ANGA COM:
Messeprogramm 2023


[24.3.2023] Das Strategieprogramm der ANGA COM (23. bis 25. Mai 2023 in Köln) ist online. Unter anderem werden ein Digital- und ein Gigabitgipfel stattfinden. Als neue Formate werden der englischsprachige International FTTH Summit oder der Thementag Glasfaser und Kommunen angeboten.

Vom 23. bis 25. Mai 2023 lockt die ANGA COM Messebesucher nach Köln. Das Programm für die kommende ANGA COM, Kongressmesse für Breitband, Fernsehen und Online (23. bis 25. Mai 2023 in Köln) ist veröffentlicht. Wie der Veranstalter ANGA Services mitteilt, sind 26 Panels mit mehr als 100 Sprecherinnen und Sprechern vorgesehen. Dazu zählen der Digitalgipfel, der Mediengipfel, der Gigabitgipfel, der Content-Gipfel und der neue, englischsprachige International FTTH Summit. Wie gelingt der perfekte Mix aus Wirtschaft und Staat? Unter diesem Titel soll der Digitalgipfel stattfinden. Daran teilnehmen werden Srini Gopalan, Vorstandsmitglied und Sprecher der Geschäftsführung bei Telekom Deutschland, Silke Krebs, Staatssekretärin im Ministerium für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, Timo von Lepel, Geschäftsführer bei NetCologne, Andreas Pfisterer, CEO bei Deutsche Glasfaser, Philippe Rogge, CEO bei Vodafone Deutschland, Stefan Schnorr, Staatssekretär im Bundesministerium für Digitales und Verkehr sowie Bernd Thielk, Geschäftsführer bei willy.tel.

Gigabitgipfel und FTTH-Summit

Wie entwickeln sich die Netz- und Anbieterstrukturen bis 2025? Dieser Frage spürt der Gigabitgipfel nach. Impulse geben unter anderen Jan Georg Budden, CEO und Mitgründer von Deutsche GigaNetz, Nelson Killius, Sprecher der M-net-Geschäftsführung, Klaus Müller, Leiter Glasfaser bei Telekom Deutschland, Markus Oswald, CEO bei Tele Columbus und Jens Prautzsch, CEO bei Unsere Grüne Glasfaser.
Der neue, englischsprachige International FTTH Summit beginnt laut ANGA Services mit einem hochkarätigen Panel mit den CEOs und CTOs internationaler Ausrüster. Danach werden aktuelle, praxisnahe Showcases zum Glasfaserausbau in Europa gemeinsam von Ausrüstern und Netzbetreibern präsentiert. Die ANGA COM unterstreiche damit ihre internationale Ausrichtung mit Ausstellern aus 35 Ländern und traditionell rund 40 Prozent internationalen Teilnehmenden. Weitere Strategiepanels befassen sich unter anderem mit den Themen Nachhaltigkeit und Energie-Management, Kooperationsmodelle und Open Access beim Glasfaserausbau oder der Förderung, den Verlegemethoden und Fragen der Resilienz im Rahmen der Gigabitstrategie.

Thementag Glasfaser und Kommunen

Ein völlig neues Kongressformat bietet ANGA Services mit dem Thementag Glasfaser & Kommunen (25. Mai 2023, wir berichteten) bei komplett kostenfreiem Eintritt zu Messe und Kongress an. Partner seien atene KOM und der VATM. Nicht nur ein Update zur Gigabitstrategie wird thematisiert. Es werden auch neun Glasfasernetzbetreiber mit den Städten und Gemeinden über ihre aktuellen Ausbaukonzepte sprechen. Am ersten Panel nehmen die Unternehmen Deutsche GigaNetz, Deutsche Glasfaser, LEONET, OXG Glasfaser und Tele Columbus teil. Im zweiten Panel sind die Unternehmen Deutsche Giga Access, Infrafibre Germany, Vattenfall Eurofiber und VX Fiber vertreten. Abgerundet werde das Programm mit dem atene KOM-Breitbandforum für Kommunen mit Vorträgen zu besonders aktuellen Branchenthemen.
Das komplette ANGA COM-Strategieprogramm kann auf der Veranstaltungswebsite eingesehen werden. Die Veröffentlichung des Programmteils Technik und des zusätzlichen Programms auf der neuen Innovation Stage erfolge im April. Die Technik-Panels adressieren laut Veranstalter unter anderem die Themenfelder FTTH, DOCSIS 4.0, OTT, Wi-Fi, Artificial Intelligence, Resilience und Sustainability.

Kein Ticketverkauf vor Ort

Die Ausstellungsfläche in den beiden Messehallen werde für die inzwischen mehr als 450 Aussteller aus 35 Ländern auf über 25.000 Quadratmeter anwachsen. Auch die Hallenpläne können jetzt online eingesehen werden.
Die Anmeldung für Kongress- und Messebesucher ist online möglich; vor Ort finde kein Ticketverkauf statt. Tickets für die Ausstellung sind für 25 Euro erhältlich. Die Teilnahme am Kongressprogramm ist ab 130 Euro buchbar. Am 25. Mai 2023, dem Thementag Glasfaser & Kommunen, ist der Besuch von Ausstellung und Kongress komplett kostenfrei. Wer bereits über ein reguläres Ausstellungs- oder Kongressticket verfügt, müsse sich dafür nicht separat anmelden. (ve)

https://www.angacom.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, ANGA, ANGA COM 2023, Breitband, Glasfaser

Bildquelle: ANGA Services GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Nolis: Infotag stößt auf reges Interesse
[22.2.2024] Der E-Government-Infotag von Nolis am 20. März in Leipzig stößt auf reges Interesse. Etwa 30 Vorträge rund um E-Government und Digitalisierung versprechen viel Information und Praxisbezug. mehr...
Dataport: Hausmesse zu digitalen Ökosystemen
[1.2.2024] Ein Schwerpunkt der virtuellen Hausmesse von Dataport ist die Künstliche Intelligenz. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Digitale Ökosysteme gestalten“. mehr...
Kobim: Veranstaltung zum digitalen Bauen
[29.1.2024] Die 4. Kobim-Veranstaltung widmet sich dem digitalen Planen, Bauen und Betreiben in der öffentlichen Baupraxis. Im Rahmen der Veranstaltung werden verschiedene Referenten ihr Know-how unter anderem in mehreren praxisorientierten Workshops weitergeben. mehr...
Interview: Digitalisierung muss man wollen Interview
[23.1.2024] Im Rahmen des Kongresses Innovatives Management sprach Kommune21 mit Michael Mätzig vom Städtetag Rheinland-Pfalz und Form-Solutions-Geschäftsführer Olaf Rohstock über Möglichkeiten, das Tempo bei der Digitalisierung zu erhöhen. mehr...
Michael Mätzig
fiberdays 24: Glasfaser im Fokus
[19.1.2024] In Wiesbaden findet eine der führenden Messen für Glasfaserausbau und Digitalisierung statt. Die fiberdays 24 bieten einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen. mehr...
fiberdays 24: Überblick über die aktuellen Entwicklungen rund um den Glasfaserausbau.
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
IT-Guide Plusd.velop AG
48712 Gescher
d.velop AG
Lecos GmbH
04103 Leipzig
Lecos GmbH
ProCampaign®
28195 Bremen
ProCampaign®
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH
beyond SSL GmbH
90619 Trautskirchen
beyond SSL GmbH
Aktuelle Meldungen