d.velop forum 2023:
Let’s get connected


[2.5.2023] Am 24. Mai findet in Düsseldorf das d.velop forum 2023 unter dem Motto Let’s get connected statt. Die Vernetzung auf allen Ebenen steht laut Veranstalter im Zentrum des Fachkongresses. Erwartet werden etwa 800 Teilnehmende.

Wieder als Präsenzveranstaltung findet am 24. Mai 2023 das d.velop Forum, der laut Veranstalter größte deutschsprachige Fachkongress zum Thema Digitalisierung, in Düsseldorf statt. Erwartet werden etwa 800 Teilnehmende, davon viele auf C-Level. Das Motto laute: Let’s get connected. Entsprechend stehe die Vernetzung auf allen Ebenen im Fokus des Forums. Insgesamt 24 über den Tag verteilte Sessions sind vorgesehen. Neben d.velop-Expertinnen und -Experten kommen Branchenkenner und Kunden zu Wort, die Anwendungsfälle aus der Praxis vorstellen. Zu den Highlights in diesem Jahr zähle der Vortrag von Gründerin, Digitalexpertin und Autorin Fränzi Kühne, die über New Work und Digitale Transformation spricht. Ein weiteres Highlight sei der Vortrag von Zukunftsforscher Magnus Lindkvist, der sich mit Trendspotting beschäftigt. Die Co-CEOs der d.velop AG, Rainer Hehmann und Sebastian Evers, werden zudem über die sinnstiftende digitale Vernetzung im Rahmen ihres Innovation-Spotlights auf der Main Stage sprechen. Weitere hochkarätige Vortragende werden folgen.
Die Veranstaltung soll dazu anregen, sich mit der Bedeutung von Vernetzung in verschiedenen Branchen und der Gesellschaft eingehender zu befassen. Dabei soll auch die Rolle von Software und neuen Technologien in Vernetzungsprozessen herausgearbeitet werden.
Einen wichtigen Platz werden außerdem die Software-Produkte von d.velop einnehmen. Neuigkeiten aus allen Sparten werden präsentiert. Dazu zähle unter anderem das digitale Vertragsmanagement. Hier unterstütze das neue d.velop contracts Unternehmen beim Handling ihrer Verträge und biete Sicherheit, Effizienz und mehr Transparenz in der täglichen Arbeit – und das unabhängig vom eingesetzten Repository. Hinsichtlich der digitalen Rechnungsverarbeitung stehen Neuigkeiten aus den Bereichen Rechnungseingang, Erkennung sowie Prüf- und Freigabe-Workflow auf der Agenda. Auch geben die Expertinnen und Experten einen exklusiven Einblick in demnächst verfügbare Features und die Integration in führende Systeme wie SAP. Im Bereich digitale Unterschrift soll die Lösung d.velop sign in den kommenden Jahren die handschriftliche Unterschrift in Unternehmen komplett ablösen. Datenschutz, erstklassige Features inklusive qualifizierter elektronischer Signatur bereits im Standard und persönlicher Support stehen laut d.velop dabei im Vordergrund.
Abgeschlossen werde das Event mit einer gemeinsamen Abendveranstaltung. Eine detaillierte Agenda kann online eingesehen werden. Die Anmeldung zur Veranstaltung ist kostenfrei. (ve)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, d.velop, d.velop forum 2023



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Kaiserslautern: Erste Fachkonferenz zu Smart City
[21.6.2024] Erstmals trafen sich am Fraunhofer-Institut IESE in Kaiserslautern Akademiker und Praktiker aus dem Smart-City-Bereich und kommunalen Verwaltungen zu einer fachübergreifenden Konferenz. Die Veranstaltung stieß auf großes Interesse und soll wiederholt werden. mehr...
Zukunftskongress: Die Kommunalebene ist gefragt Interview
[20.6.2024] Marc Groß ist Programmbereichsleiter bei der KGSt und im Zukunftskongress-Programmbeirat. Er erzählt, warum der Kongress auch für Kommunen relevant ist. mehr...
Marc Groß
eXPO 2024: 10-jähriges Jubiläum und ein neuer Rekord
[19.6.2024] Die Hausmesse eXPO des hessischen IT-Dienstleisters ekom21 feierte in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum – und lockte dabei so viele Besucher wie noch nie in den Congress Park Hanau. mehr...
Hessens Wirtschaftsminister und stellvertretender Ministerpräsident Kaweh Mansoori gratulierte in seinem Grußwort zum Erfolg der eXPO.
Zukunftskongress: Moderne Strukturen schaffen Bericht
[17.6.2024] Im Jubiläumsjahr fragt der 10. Zukunftskongress Staat & Verwaltung nach den Bedingungen für eine erfolgreiche Modernisierung und Digitalisierung. Wichtige Zukunftsaufgaben können nur gelöst werden, wenn passende Strukturen bereitgestellt werden. mehr...
Der 10. Zukunftskongress findet erneut im Berliner Westhafen statt.
Zukunftskongress: Tempo für die Transformation Bericht
[17.6.2024] Staatssekretärin Martina Klement, CDO des Landes Berlin und beim Zukunftskongress auf der Main Stage vertreten, erklärt, was die digitale Verwaltungstransformation voranbringt: ein unbürokratisches Vergabewesen und ein kurzer Draht zur GovTech-Szene. mehr...
Berlin-CDO Martina Klement
Suchen...

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
IT-Guide Plusd.velop AG
48712 Gescher
d.velop AG
Aktuelle Meldungen