Marburg:
OXG baut Glasfaser


[8.12.2023] Das Joint Venture OXG hat mit dem Ausbau des Glasfasernetzes in der Marburger Kernstadt begonnen.

Eine Karte zeigt die Marburger Stadtteile, in denen der Infrastrukturausbau geplant ist. 
In Marburg rollen die Bagger: OXG, das Glasfaser Joint Venture der Unternehmen Vodafone und Altice, hat mit dem Ausbau des Gasfasernetzes begonnen. Das neue Netz wird mehr als 23.000 private Haushalte und Unternehmen in der Marburger Kernstadt mit Glasfaser versorgen. „Der zeitnahe, großflächige Netzausbau stärkt das Breitbandnetz in der Universitätsstadt“, freute sich Bürgermeisterin Nadine Bernshausen anlässlich des Spatenstichs. „Damit bekommen die Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibende in der Kernstadt nun das, was unsere Stadtwerke als Pilotprojekte für Moischt, Schröck, Bauerbach, Ginseldorf, Michelbach und Elnhausen schon gebaut haben.“
Wie die Stadt weiter mitteilt, ist Marburg das erste Flächengroßprojekt für OXG in Hessen. Weitere Informationen zu den Aktivitäten von OXG in Marburg hat die Stadt in einem Frage- und Antwortkatalog auf Ihrer Website zusammengefasst, der fortlaufend aktualisiert wird. (bw)

https://www.marburg.de
https://www.oxg.de

Stichwörter: Breitband, Vodafone, Marburg, OXG

Bildquelle: OXG Glasfaser GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Wolfsburg/Emsdetten: Echte Glasfaser-Kommunen
[1.3.2024] Im Rahmen der fiberdays24 wurden die Städte Wolfsburg und Emsdetten vom Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) für ihren flächendeckenden Glasfaserausbau ausgezeichnet. 
 mehr...
Wolfsburg erhält als erste deutsche Großstadt die Auszeichnung als „Echte Glasfaser-Kommune“.
BREKO: Infrastrukturatlas – aber dezentral
[12.2.2024] Der BREKO hat ein Konzept für einen dezentralen Infrastrukturatlas erarbeitet. Dieser soll einerseits den am Glasfaser- und Mobilfunkausbau Beteiligten relevante Informationen schnell zugänglich machen, andererseits sensible Daten besser schützen. Den Vorschlag sieht der BREKO als bessere Alternative zum Infrastrukturatlas im Gigabit-Grundbuch. mehr...
Mönchengladbach: Glasfaser für den Süden
[8.2.2024] Mit einem symbolischen Spatenstich ist im Süden der Stadt Mönchengladbach jetzt der Startschuss für den Glasfaserausbau durch das Unternehmen Deutsche GigaNetz gefallen. mehr...
Spatenstich für den Glasfaserausbau in Mönchengladbachs Süden.
Glasfaserausbau: Neues Kooperationsmodell für Rügen
[2.2.2024] Die Deutsche Telekom und die Kommunikationstechnikfirma Kabel + Sat Bergen wollen auf Rügen gemeinsam das FTTH-Glasfasernetz des regionalen Zweckverbands betreiben. Bisher kooperierte die Telekom ausschließlich direkt mit dem Netzeigentümer. Das Netz steht auch anderen Anbietern offen. mehr...
Die Deutsche Telekom und die Kommunikationstechnikfirma Kabel + Sat Bergen wollen auf Rügen gemeinsam das FTTH-Glasfasernetz des regionalen Zweckverbands betreiben.
Düsseldorf: Beteiligung an NetDüsseldorf
[24.1.2024] Stadt und Stadtwerke Düsseldorf haben eine Beteiligung von 20 Prozent an der NetCologne-Tochtergesellschaft net.D erworben. Damit verbunden sind konkrete Ziele für den Glasfaserausbau: Bis 2030 sollen alle Haushalte und Unternehmen Zugang zu schnellen Anschlüssen haben. mehr...
Stadt und Stadtwerke Düsseldorf haben eine Beteiligung von 20 Prozent an der NetCologne-Tochtergesellschaft net.D erworben.
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen