E-Government-Wettbewerb:
Verwaltungsinnovationen gesucht


[25.1.2024] Die Initiatoren des E-Government-Wettbewerbs rufen zum 23. Mal Bewerberinnen und Bewerber aus Deutschland, Österreich und der Schweiz auf, ihre Digitalisierungs- und Modernisierungsprojekte für die öffentliche Verwaltung und das Gesundheitswesen einzureichen. Einsendungen sind ab sofort bis Ende April möglich.

Die Management- und Technologieberatung BearingPoint und das Technologieunternehmen Cisco haben den Startschuss für eine neue Rundes des E-Government-Wettbewerbs gegeben. Zum 23. Mal werden wegweisende und innovative Lösungen von öffentlichen Organisationen aus Bund, Ländern, Kommunen, Sozialversicherungsträgern und Gesundheitsinstitutionen gesucht. Bis zum 30. April 2024 haben Teilnehmende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Möglichkeit, ihre Projekte einzureichen. Die Teilnahmeunterlagen stehen ab sofort zum Download bereit.
Ausgezeichnet werden herausragende Konzepte und Projekte in vier Wettbewerbskategorien: Digitalisierungsschub durch KI und moderne Infrastruktur; Verwaltungsprozesse von Anfang bis Ende (E2E) neu gedacht; Verwaltungstransformation durch Organisations- und Veränderungsmanagement sowie Nachhaltigkeit durch Digitalisierung und in der IT. Dazu kommt als Sonderpreis der Publikumspreis.
Die unabhängige Wettbewerbsjury bestehend aus Expertinnen und Experten aus Wissenschaft, Wirtschaft und Journalismus wählt zunächst die Finalisten pro Kategorie. Diese sollen dann Gelegenheit erhalten, ihre Projekte während der Finalistentage am 1. und 2. Juli 2024 sowie anschließend auf der Wettbewerbs-Website zu präsentieren. Die feierlichen Preisverleihung findet im Rahmen des 29. Ministerialkongresses am 5. September in Berlin statt.
Um eine moderne und nachhaltige Verwaltung zu schaffen, seien innovative Denkerinnen und Denker entscheidend. Der 23. eGovernment-Wettbewerb will ermutigen, wegweisende Projekte zur Verwaltungsmodernisierung einzureichen, sagte Martin Obholzer, Managing Director Öffentliche Hand bei Cisco Deutschland. „Wir sind gespannt auf Ihre kreativen Ansätze, zum Beispiel mit der Anwendung von KI, welche die digitale Transformation vorantreiben und gleichzeitig eine strategische Neuausrichtung sowie mehr Bürgernähe in Behörden fördern“, so Obholzer. (sib)

https://www.egovernment-wettbewerb.de

Stichwörter: Panorama, BearingPoint, Cisco, E-Government-Wettbewerb



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Betzdorf-Gebhardshain: Förderung für digitale Projekte
[15.4.2024] Für die Fortsetzung des Projekts Netzwerk Digitale Dörfer Rheinland-Pfalz hat Innenminister Michael Ebling der Verbandsgemeinde Betzdorf-Gebhardshain einen Förderbescheid über 250.000 Euro überreicht. mehr...
Kreis Kassel: Integreat-App kommt
[15.4.2024] Der Landkreis Kassel arbeitet an der Einführung der App Integreat, die Zugewanderten die Ankunft in der Region erleichtern soll. Nach den Sommerferien soll die Anwendung verfügbar sein. mehr...
Kreis Kassel: In kleinen Gruppen überlegten sich Akteure der Integrationsarbeit, welche Informationen in die Integreat-App aufgenommen werden sollen.
Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen: Bürger-App für 20 Ortsgemeinden
[12.4.2024] Die Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen und 20 Ortsgemeinden nutzen die Kommunal-App von Communi für die Information und Kommunikation. Das Baukastensystem erlaubt es, die App an die individuellen Anforderungen der Gemeinden anzupassen. mehr...
20 Ortsgemeinden der Verbandsgemeinde Simmern-Rheinböllen setzen auf die Kommunikationslösung Communi.
Vomatec: Verwaltungssoftware für Feuerwehren
[12.4.2024] Der Software-Anbieter Vomatec hat eine cloudbasierte Lösung entwickelt, die den Verwaltungsaufwand bei Feuerwehren reduzieren soll. Die in Deutschland gehostete Software dient als zentrale Plattform für alle Verwaltungsaufgaben, darunter Personal- und Materialverwaltung, Schulungs- sowie Einsatzdokumentation. mehr...
Die Cloud-Lösung Arigon Next flow hilft bei Verwaltungsaufgaben der Feuerwehr. Eine begleitende App macht die Nutzung noch flexibler.
Oldenburg: DokBox kommt an
[11.4.2024] Die Möglichkeit, Reisepässe über eine Dokumentenausgabebox abzuholen, kommt in Oldenburg gut an: Mehr als 1.500 Reisepässe wurden seit Start des Angebots vor rund einem Jahr automatisiert ausgegeben. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
Telecomputer GmbH
10829 Berlin
Telecomputer GmbH
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
JCC Software GmbH
48149 Münster
JCC Software GmbH
Aktuelle Meldungen