Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Baden-Württemberg: Lob für FLOO
[12.9.2014] Schnell und einfach Flächenpotenziale in ihrem Gebiet erfassen können baden-württembergische Kommunen mit dem internetgestützten Flächen-Management-Tool FLOO. Diese positive Zwischenbilanz zieht Staatssekretärin Gisela Splett. mehr...
Flächenpotenziale in ihrem Gemeindegebiet können baden-württembergische Kommunen mit dem internetgestützten Flächen-Management-Tool FLOO erfassen.
Stuttgart: Smartes Termin-Management
[10.7.2014] Termine mit dem Bürgerbüro lassen sich in Stuttgart künftig via Internet reservieren. Die Stadt führt Schritt für Schritt das Smarte ServiceCenter von Wilken in den 21 Bürgerbüros ein. mehr...
init: Preis für Online-Partizipation verliehen
[3.4.2014] Vorbildlich in Sachen Bürgerbeteiligung sind die Städte Ludwigshafen, Nürtingen und Berlin. Für ihre Projekte wurden sie jetzt mit dem Preis für Online-Partizipation geehrt. mehr...
Nürtingen: Zentrale Plattform Bericht
[22.11.2013] Im baden-württembergischen Nürtingen ist die Beteiligung der Bürger an politischen Entscheidungen verbindlich. Um eine nachhaltige Beteiligungskultur zu etablieren, werden die Partizipationsprojekte über ein zentrales Web-Portal abgewickelt. mehr...
Stadtentwicklungskonzept: Nürtinger reden mit.
DZBW/KDRS: Neues Einwohnerverfahren kommt
[25.10.2013] Das modernisierte Einwohnerwesen der Datenzentrale Baden-Württemberg (DZBW) ist seit über drei Monaten erfolgreich im Produktivbetrieb. Auch das neue Wahlmodul hat sich bei der Vorbereitung der Bundestagswahl bewährt. mehr...
Roll-out für DZ-Kommunalmaster Einwohner beginnt.
Nürtingen: Bürger reden mit
[26.3.2013] In Nürtingen ist eine Online-Beteiligungsplattform gestartet. Bürger sollen darüber künftig Einfluss auf die Gestaltung ihrer Stadt nehmen können. mehr...
Nürtinger Bürgern stehen jetzt auch Online-Beteiligungsmöglichkeiten offen.
Kreis Esslingen: Schneller surfen dank LTE
[30.11.2012] Durch den LTE-Ausbau im Kreis Esslingen haben jetzt noch mehr Bürger Zugang zu schnellem Internet. mehr...
Baden-Württemberg: Folgekostenrechner für Flächen
[18.5.2011] Die Anwendung fokos bw der Firma Steg Stadtentwicklung unterstützt Städte, Kreise und Gemeinden bei der wirtschaftlichen Planung von Flächen. Bereits mehr als die Hälfte der Kommunen in Baden-Württemberg setzt die Lösung ein. mehr...
Esslingen: Kliniken managen Projekte
[24.2.2009] Um die Zusammenarbeit bei gemeinsamen Projekten künftig effizienter gestalten zu können, haben die Kreiskliniken Esslingen die Projekt-Management-Software InLoox eingeführt. mehr...
Geo-Informationssysteme: GIS-Leitfaden für Behörden
[23.3.2005] Der Runde Tisch GIS e.V. München hat jetzt einen Leitfaden zum Thema Geo-Informationssysteme und Datenqualität veröffentlicht. Er kann im Internet kostenfrei heruntergeladen werden. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 11/2020
Kommune21, Ausgabe 10/2020
Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 6/2020
9/10 2020
(September/Oktober)

Auf dem Weg in die vernetzte Stadt
Die Infrastruktur für die Smart City sollte schrittweise aufgebaut werden. Die verschiedenen Bereiche können so besser verbunden werden.

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 11/2020
Heft 11/2020 (Novemberausgabe)

Krisenbewältigung
Katalysator für die Digitalisierung