Nähere Informationen zum Bild

Mängel im Wald lassen sich in Rheinland-Pfalz per Smartphone melden. Mängel im Wald lassen sich in Rheinland-Pfalz per Smartphone melden. (Bildquelle: Nationalpark Hunsrück-Hochwald / Konrad Funk)


<<< zurück zum Artikel
Aktuelle Meldungen
Lübeck: Eckpunkte für digitale Strategie
[14.8.2018] Mit einer digitalen Strategie soll die Hansestadt Lübeck in die Zukunft geführt werden. Die Handlungsfelder reichen von einer nachhaltigen Energieversorgung über intelligente Verkehrs- und Transportsysteme bis hin zu schnellen öffentlichen Dienstleistungen der Verwaltung. mehr...
Eine digitale Strategie soll die Hansestadt Lübeck in die Zukunft führen.
Sachsen: Datenstandard für Gesundheitsämter
[14.8.2018] An der standardisierten elektronischen Datenübermittlung in Sachsens Gesundheitsämtern arbeitet ein neues, vom Freistaat gefördertes Kooperationsprojekt von Ämtern, IT-Dienstleistern und dem Hersteller der eingesetzten Software. mehr...
Fürth: Neuer migewa-Anwender
[14.8.2018] Für den Einsatz der Gewerbeamtslösung migewa von Anbieter naviga hat sich die bayerische Stadt Fürth entschieden. mehr...
Rhein-Sieg-Kreis: Facelift für Website
[14.8.2018] Sein neu konzeptioniertes und gestaltetes Web-Portal hat der Rhein-Sieg-Kreis freigeschaltet. Für die technische Realisierung zeichnet Sitepark verantwortlich. mehr...
Mit neu gestalteter Website präsentiert sich der Rhein-Sieg-Kreis.
VeR: Neuer E-Government-Arbeitskreis
[13.8.2018] Mit einem neuen Arbeitskreis im Bereich E-Government will der Verband elektronische Rechnung (VeR) Unternehmen, Behörden und Institutionen bei der Umstellung auf den elektronischen Rechnungsaustausch unterstützen. mehr...
Tagung: Blockchain und E-Government
[13.8.2018] Um den Sachstand und die Potenziale der Blockchain bei der Digitalisierung der Verwaltung geht es im September bei einer Veranstaltung des eco-Verbands. mehr...
Eberhardzell: Gemeinderat stimmt für RIS
[13.8.2018] Mit Ratsinformationssystem (RIS) wollen auch die Gemeinderäte in Eberhardzell künftig arbeiten. Die Sitzungsunterlagen stehen den Räten dann elektronisch statt in Papierform zur Verfügung. mehr...
Bremer Stadtreinigung: Im Twin Data Center von Dataport
[13.8.2018] Die Fachverfahren der Bremer Stadtreinigung hat IT-Dienstleister Dataport in sein Twin Data Center überführt. Im Zuge dessen wurden auch neue Telefone für die Stadtreinigung installiert. mehr...
Pellworm: Glasfaser für die Insel
[10.8.2018] Unterstützt vom Land Schleswig-Holstein wird auf der Insel Pellworm das Glasfasernetz ausgebaut. 40 Kilometer beträgt der neue Trassenweg, Dauer der Bauphase und Planung schätzt die Gemeinde auf ein Jahr. mehr...
Der Breitband-Ausbau auf der Nordseeinsel Pellworm hat mit einem offiziellen Spatenstich begonnen.
IT-Grundschutz: BSI startet Online-Kurs
[10.8.2018] Eine neue Web-Schulung, entwickelt und veröffentlicht vom Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), soll Anwendern in Wirtschaft und Verwaltung den Einstieg in die Umsetzung der IT-Grundschutz-Methodik erleichtern. mehr...
115: Karlsruhe übernimmt für Hambrücken
[10.8.2018] Für Fragen rund um die Serviceleistungen ihres Rathauses können die Bürger der Gemeinde Hambrücken künftig die 115 wählen. 21 von 32 Kommunen im Kreis Karlsruhe sind somit an die Behördennummer angeschlossen. mehr...
MACH: Neuer Standort, neue Herausforderungen
[10.8.2018] Ende des Jahres bietet die Firma MACH 60 zusätzliche IT-Arbeitsplätze am neuen Unternehmensstandort im Lübecker Hochschulstadtteil an. Ein Joint Innovation Lab wird dort dann auch an Innovationen für die Verwaltungsmodernisierung forschen. mehr...
Bielefeld: E-Akte statt Papier
[9.8.2018] In Bielefeld rüstet die Stadtverwaltung auf die E-Akte-Lösung von Ceyoniq Technology um. Als Pilotprojekt wurde sie bereits im Rechnungsprüfungsamt erfolgreich eingeführt, die übrigen der 40 Organisationseinheiten sollen sukzessive folgen. mehr...
Die Organisationseinheiten der Stadt Bielefeld stellen auf die E-Akte-Lösung von Ceyoniq Technology um.
München: Neues Portal für Online-Dienste
[9.8.2018] Ihre online verfügbaren Verwaltungsdienstleistungen präsentiert die Stadt München jetzt auf einer zentralen Website. Nicht zuletzt die Auffindbarkeit der Services soll so erleichtert werden. mehr...
RIS: Wehr testet Tablets
[9.8.2018] Wehr macht sich auf den Weg zur papierlosen Gremienarbeit. Aktuell testen elf Stadträte und der Bürgermeister das neue Ratsinformationssystem und die App auf einem städtischen Tablet. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 5/2018
7/8 2018
(Juli / August)

Konzepte für die Wärmewende
Innovative Wärmenetze können einen zusätzlichen Beitrag zur Flexibilisierung des Energiesystems leisten.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 8/2018
Heft 8/2018 (Augustausgabe)

Vernetzte Stadt
Die Digitalisierung des urbanen Raums

Follow us on twitter