subreport:
ELViS-Roadshow 2018


[23.1.2018] Thema der diesjährigen Roadshow von subreport ist die Neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO). Bei den Veranstaltungen in Heilbronn, Köln, Lüneburg, Gotha und Osnabrück wird es unter anderem um die Umsetzung der UVgO in subreport ELViS gehen.

Auch im Jahr 2018 geht subreport auf Roadshow. Thema wird laut dem Unternehmen die Neue Unterschwellenvergabeordnung (UVgO) sein. Starten wird subreport am 21. Februar in Heilbronn, gefolgt von Köln, Lüneburg, Gotha und Osnabrück. Wie im Vorjahr bestehe jede Veranstaltung aus einem vergaberechtlichen Teil, in dem Rechtsexperten einen Überblick über die aktuellen rechtlichen Rahmenbedingungen geben und Grundsätze der UVgO erläutern. Im zweiten Teil stelle subreport dann die Umsetzung in subreport ELViS vor. Wie das Unternehmen mitteilt, können Auftraggeber mit subreport ELViS jetzt alle Vergabeverfahren nach der Unterschwellenvergabeordnung rechtssicher durchführen – seien es Direktvergaben, öffentliche sowie beschränkte Verfahren oder Verhandlungsvergaben mit und ohne Teilnahmewettbewerb. Mit den integrierten Formularen lassen sich Bekanntmachungen einfach erstellen und direkt an service.bund.de sowie einen individuellen Fachmedienverteiler versenden. (ve)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)

Stichwörter: E-Procurement, subreport, Veranstaltungen, ELViS



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Live-Webinar „Kommune21 im Gespräch“: Synergien bei Ausschreibungen
[2.2.2024] In der Webinar-Reihe „Kommune21 im Gespräch“ geht es am 7. März 2024 um Synergien zwischen Ausschreibungen der öffentlichen Hand und Online-Marktplätzen. Ralf Togler und Andreas Pokropp von der Einkaufsgemeinschaft KoPart sowie Monika Schmidt von der TEK-Service AG diskutieren über die innovative Kombination von Ausschreibungsverfahren und Marktplatzmodellen. mehr...
Bayern: Einkaufsgenossenschaft für Kommunen
[31.1.2024] Auf Initiative der AKDB erfolgte die Gründung einer Bayerischen Kommunalen IT-Einkaufsgenossenschaft. Sie soll Hardware und verbundene Dienstleistungen für ihre Mitglieder beschaffen – zunächst im Schulbereich. mehr...
Die neu gegründete Einkaufsgenossenschaft BayKIT will bayerische Kommunen beim IT-Einkauf entlasten.
Hamburger Vergabepreis: Auszeichnung geht an Dataport
[29.1.2024] Der IT-Dienstleister Dataport fungiert auch als Vergabestelle. Dabei liegt der gesamte Vergabeprozess in einer Hand. Die Jury des Hamburger Vergabepreises zeigte sich von dieser Aufstellung überzeugt. mehr...
Dataport hat für seine Vergabestelle den Hamburger Vergabepreis 2024 erhalten
Thüringen: E-Vergabe-Plattform etabliert
[11.1.2024] Im Jahr 2023 wurden 2.304 Ausschreibungen auf der E-Vergabe-Plattform des Freistaats Thüringen veröffentlicht. Die Landesvergabeplattform ist in einen Kooperationsverbund mit der Bundesverwaltung und mehreren Bundesländern eingebunden. mehr...
Hamburg: Vereinfachte Vergabe
[8.1.2024] Durch eine Experimentierklausel werden die Vergabeverfahren der Freien und Hansestadt Hamburg bis zu einem bestimmten Auftragswert deutlich vereinfacht. mehr...
Hamburg vereinfacht Vergabe.