Wissenschaftswettbewerb:
Bewerbungs-Start für Science Dialog 2021


[23.6.2021] Forschungsprojekte mit Ansätzen und Lösungen für die Digitalisierung der Verwaltung können sich ab sofort für den Science Dialog 2021 bewerben. Der Wettbewerb wird zum dritten Mal im Rahmen des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung ausgelobt.

Zum dritten Mal findet der Wettbewerb Science Dialog im Rahmen des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung (13. bis 15. Dezember 2021, Berlin) statt. Die Bewerbungsphase für den europaweiten Wissenschaftswettbewerb hat jetzt begonnen. Noch bis zum 30. September 2021 können sich Wissenschaftler mit ihren Forschungsprojekten online bewerben. Das teilt das Unternehmen init mit, das den Science Dialog in Kooperation mit dem Medienunternehmen Wegweiser Media & Conference und in Partnerschaft mit dem Nationalen E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ) veranstaltet.
Der Wettbewerb wolle innovativen Forschungsbeiträgen den Weg in die Praxis ebnen. Gesucht würden Vorhaben, deren Ansätze und Ergebnisse geeignet sind, Verwaltungsabläufe zu verschlanken und Verwaltungsangebote für Bürger und Wirtschaft digital zu vereinfachen. Es könnten Beiträge aus allen wissenschaftlichen Disziplinen eingereicht werden – unabhängig davon, ob es sich um abgeschlossene oder laufende Projekte handle. Zugelassen seien alle Forscher, die an wissenschaftlichen Einrichtungen in Europa tätig sind. Die Bewertung erfolge unabhängig vom akademischen Grad der Einreicher.
Eine Expertenjury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung wird alle eingereichten Beiträge bewerten. Die fünf besten Projekte sollen am 14. Dezember 2021 auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin einem breiten Fachpublikum vorgestellt werden. Die drei im Live-Pitch ermittelten Gewinner sollen ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 9.000 Euro erhalten. (sib)

https://www.zukunftskongress.info/science-dialog
https://www.init.de
https://negz.org
https://www.wegweiser.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, init, Science Dialog, Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2021, NEGZ



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Fiberdays22: Neuer Besucherrekord
[22.6.2022] Mehr als 5.500 Akteure aus Politik und Fachbranche kamen zu den Fiberdays22 zusammen. Damit verzeichnet die Digital- und Glasfasermesse einen neuen Rekord. Kernthemen waren die Gigabitstrategie der Bundesregierung, die Beschleunigung des Glasfaserausbaus und der Bereich Digitalisierung und Nachhaltigkeit. mehr...
fiberdays 22 verzeichnen Besucherrekord.
PIAZZA Konferenz: Call for Workshops endet Anfang Juli
[22.6.2022] Für die Konferenz „PIAZZA – Für digitale Verwaltung & Gesellschaft“ können noch bis zum 4. Juli Ideen für Workshops eingereicht werden. Die Veranstaltung findet am 7. Dezember statt. mehr...
Zukunftskongress: Prosoz lenkt den Datenfluss
[17.6.2022] Die Digitalisierung vorantreiben und die Daten in den richtigen Fluss bringen – dieser Aufgabe hat sich Prosoz verschrieben. Auf dem 8. Zukunftskongress Mitte Juni präsentierten das Unternehmen seine Lösungen. mehr...
Learntec 2022: E-Learning-Community feiert Wiedersehen
[16.6.2022] Rund 11.000 Bildungsexperten haben in diesem Jahr die Learntec, Europas größte Veranstaltung für digitale Bildung in Schule, Hochschule und Beruf, besucht. 370 Ausstellende aus 19 Ländern waren präsent. Im kommenden Jahr wird das Fach-Event zum 30. Mal stattfinden, über 80 Prozent der verfügbaren Fläche sind bereits verbindlich gebucht. mehr...
Die Learntec 2022 war ein Erfolg.
Zukunftskongress: Mit ekom21 zum OZG
[16.6.2022] Als Grundlage für eine problemlose Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes bezeichnet der hessische IT-Dienstleister ekom21 seine Lösung civento. Diese stellt er unter anderem auf dem 8. Zukunftskongress in Berlin aus. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 07/2022
Kommune21, Ausgabe 06/2022
Kommune21, Ausgabe 05/2022
Kommune21, Ausgabe 04/2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
NOLIS GmbH
31582 Nienburg/Weser
NOLIS GmbH
GovConnect GmbH
30163 Hannover
GovConnect GmbH
wer denkt was GmbH
64293 Darmstadt
wer denkt was GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
Aktuelle Meldungen