Learntec 2023:
Besucherzuwachs um 20 Prozent


[2.6.2023] Rund 13.500 Teilnehmende kamen für die 30. Ausgabe der Learntec nach Karlsruhe. Der Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI) im Lehren und Lernen war das Leitthema. 437 Ausstellende aus 21 Nationen präsentierten Lösungen.

Im Forum school@LEARNTEC drehte sich alles um die digitale Schule. Einen Besucherzuwachs von mehr als 20 Prozent verzeichnete die 30. Ausgabe der Learntec, Europas größte Veranstaltung für digitale Bildung, die vom 23. bis 25. Mai 2023 in der Messe Karlsruhe stattgefunden hat. Rund 13.500 Teilnehmende kamen laut der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH zusammen, um sich untereinander zu vernetzen und bei 437 Ausstellenden aus 21 Nationen Informationen zu den neuesten Trends im digitalen Lernen zu erhalten. Der Umgang mit Künstlicher Intelligenz (KI) im Lehren und Lernen habe sich dabei wie ein roter Faden durch die Veranstaltung gezogen. Das Angebot habe großen Zuspruch in der Community gefunden. Die Learntec festige damit weiter ihre Spitzenposition als bedeutende Veranstaltung für digitale Bildung in Europa.
Tiefgreifende Diskussionen zur modernen Arbeitswelt, spannende Einblicke in die Praxis und provokante Fragen habe außerdem die erste, parallel stattfindende New Work Evolution geboten. Einhelliger Tenor von Ausstellenden und Speakern: Das Interesse am Thema sei immens, doch das Verständnis, was New Work ausmacht, gehe weit auseinander. Drei Tage lang bot die New Work Evolution laut der Karlsruher Messe- und Kongress GmbH nun die Gelegenheit, aufzuklären und voneinander zu lernen. Dabei profitierten die Ausstellenden von einem aufgeschlossenen und gezielt nach New-Work-Lösungen suchenden Fachpublikum, das aus ganz Deutschland angereist war.
Die nächste Learntec kündigt der Veranstalter für den 4. bis 6. Juni 2024 an. (ve)

https://www.learntec.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Learntec 2023, Schul-IT, Digitale Bildung

Bildquelle: Messe Karlsruhe/ Lars Behrendt

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Nolis: Infotag stößt auf reges Interesse
[22.2.2024] Der E-Government-Infotag von Nolis am 20. März in Leipzig stößt auf reges Interesse. Etwa 30 Vorträge rund um E-Government und Digitalisierung versprechen viel Information und Praxisbezug. mehr...
Dataport: Hausmesse zu digitalen Ökosystemen
[1.2.2024] Ein Schwerpunkt der virtuellen Hausmesse von Dataport ist die Künstliche Intelligenz. Die Veranstaltung steht unter dem Motto „Digitale Ökosysteme gestalten“. mehr...
Kobim: Veranstaltung zum digitalen Bauen
[29.1.2024] Die 4. Kobim-Veranstaltung widmet sich dem digitalen Planen, Bauen und Betreiben in der öffentlichen Baupraxis. Im Rahmen der Veranstaltung werden verschiedene Referenten ihr Know-how unter anderem in mehreren praxisorientierten Workshops weitergeben. mehr...
Interview: Digitalisierung muss man wollen Interview
[23.1.2024] Im Rahmen des Kongresses Innovatives Management sprach Kommune21 mit Michael Mätzig vom Städtetag Rheinland-Pfalz und Form-Solutions-Geschäftsführer Olaf Rohstock über Möglichkeiten, das Tempo bei der Digitalisierung zu erhöhen. mehr...
Michael Mätzig
fiberdays 24: Glasfaser im Fokus
[19.1.2024] In Wiesbaden findet eine der führenden Messen für Glasfaserausbau und Digitalisierung statt. Die fiberdays 24 bieten einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen. mehr...
fiberdays 24: Überblick über die aktuellen Entwicklungen rund um den Glasfaserausbau.
Weitere FirmennewsAnzeige

Kundenportal: Der Weg in die digitale Zukunft der Antragsprozesse
[27.2.2024] Willkommen in der Ära der digitalen Transformation für die öffentliche Verwaltung. Ein Kundenportal für digitale Antragsstrecken revolutioniert nicht nur die Art und Weise, wie Anträge bearbeitet werden, sondern schafft auch Raum für Effizienz, Flexibilität und reibungslose Abläufe. mehr...

EU-Richtlinie 2016/2102: So funktioniert barrierearme Rechnungsverarbeitung
[22.8.2023] Einen barrierearmen Zugang zu Websites und mobilen Anwendungen zu gewährleisten, dazu sind öffentliche Stellen in Deutschland und der EU seit 2019 verpflichtet. Was bedeutet dies für die Verarbeitung eingehender Rechnungen in SAP? Sind Dokumentenprozesse überhaupt betroffen? mehr...

Stadt Essen nutzt Eingangsrechnungsworkflow der xSuite im großen Stil: Sichere Planung durch Rechnungsworkflow
[23.3.2023] Essen ist eine moderne Wirtschafts-, Handels- und Dienstleistungsmetropole im Herzen des Ruhrgebiets. Sie ist Konzernzentrale, zum Beispiel für RWE AG, Evonik Industries AG, E.ON Ruhrgas AG, GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH und Hochtief AG. Die Messe Essen ist etabliert unter den Top-Ten der deutschen Messeplätze. Was viele Besucher angesichts der modernen Essener Skyline verblüfft: Die Geschichte der Stadt ist älter als die Berlins, Dresdens oder Münchens. Essen feierte im Jahr 2002 das 1150-jährige Jubiläum von Stift und Stadt Essen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ascherslebener Computer GmbH
06449 Aschersleben
Ascherslebener Computer GmbH
AixConcept GmbH
52222 Stolberg
AixConcept GmbH
Corel GmbH
63755 Alzenau
Corel GmbH
Aktuelle Meldungen