Groß-Zimmern:
ASP bei ekom21


[10.10.2023] In den ASP-Betrieb vom Dienstleister ekom21 ist die Gemeinde Groß-Zimmern gewechselt. Trotz engem Zeitplan erfolgte die Umstellung termingetreu.

Groß-Zimmern ist auf Infoma im ASP-Betrieb bei ekom21 umgestiegen. Mit der Gemeinde Groß-Zimmern aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg hat ekom21 erstmals einen DATEV-Kunden in den eigenen Rechenzentrumsbetrieb übernommen. Wie der hessische IT-Dienstleister berichtet, wollte die Kommune umsteigen, da die Umstellung auf DATEV zum Jahresanfang 2022 nicht zur Zufriedenheit der Gemeinde verlaufen war.
Das Projekt habe trotz des eng bemessenen Zeitrahmens termingetreu durchgeführt werden können. Der Kick-off fand Anfang September 2022 statt. Dabei wurden unter anderem die Erwartungen und Ziele im Projekt, der zeitliche Ablauf und Organisatorisches mit der Gemeinde abgestimmt. Wie ekom21 weiter mitteilt, wurde für die Kommune eine neue Infoma-Datenbank aufgebaut und zunächst die Grundeinrichtungen, wie Gemeindedaten, Anschrift, Logo/Wappen und Bescheide, vorgenommen. Seitens der Gemeinde wurde ein Datenabzug aus dem Alt-Verfahren DATEV bereitgestellt und eine Überleitungstabelle angefertigt. Die Abstimmung dieser zahlreichen Daten erfolgte dann mit der Gemeinde im Rahmen der Teilprojekte Finanzbuchhaltung und Veranlagung. Die Verwaltungsmitarbeitenden mussten in die bereits bestehende Schulungsplanung eingebunden werden. Schnittstellen zu Fachverfahren, wie zum Beispiel dem Abrechnungsprogramm für Kindergärten, wurden aufgebaut und getestet. Die Benutzer wurden in Infoma angelegt und mit entsprechenden Zugriffsrechten versehen.
Die Fachschulungen wurden im November 2022 durchgeführt, im Dezember startete der Echtbetrieb des Rechnungsworkflows und Ende 2022 konnte die Fertigstellung der Migrationsphase abgenommen werden. Zum Jahresanfang 2023 fand der Echtstart mit Unterstützung von ekom21 statt. Nach einer erfolgreichen Einarbeitung in Infoma erfolgte dann im April 2023 die Übergabe eines sehr zufriedenen Kunden in den Infoma-Support von ekom21, teilt der IT-Dienstleister abschließend mit. (ba)

https://www.gross-zimmern.de
https://www.ekom21.de

Stichwörter: Finanzwesen, DATEV, Infoma, ekom21, Groß-Zimmern, ASP

Bildquelle: ekom21

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
Bad Nauheim: Zahlungen schneller abwickeln
[26.1.2024] Anfang Januar hat die Stadt Bad Nauheim Steuerbescheide erstmals mit der Finanz-Software von Anbieter Datev erstellt. Der Systemwechsel bringt unter anderem eine einfachere und schnellere Zahlungsabwicklung mit sich. mehr...
Die Stadt Bad Nauheim arbeitet seit Beginn dieses Jahres auch bei der Steuerbescheiderstellung mit der Finanz-Software von Anbieter Datev
Dortmund: Interaktive Haushaltsdaten
[23.1.2024] Für mehr Transparenz stellt die Stadt Dortmund ihre Haushaltskennzahlen ab sofort auch interaktiv bereit. Der Anspruch dabei ist, für möglichst viel Verständlichkeit zu sorgen. mehr...
Potsdam: Haushalt online einsehen
[16.1.2024] Einen Schritt in Richtung transparente Finanzverwaltung hat Potsdam gemacht: Seit Anfang Januar ist der Haushalt der brandenburgischen Landeshauptstadt online abrufbar. mehr...
Interessierte können sich jetzt digital durch den Haushalt der Stadt Potsdam klicken.
DotNetFabrik: Rechnungs-Management per Smartphone
[8.9.2023] Die FLOWWER-App zur Rechnungsfreigabe liegt in einer neuen Version vor. Damit kann nun das gesamte digitale Rechnungsmanagement ortsunabhängig über das Smartphone abgewickelt werden. Auch die Benutzeroberfläche wurde optimiert. mehr...
Kreis Oldenburg: Gebührenkasse nach Maß
[28.8.2023] Beim Landkreis Oldenburg ist seit einem Jahr das Kassensystem TopCash erfolgreich im Einsatz. In verschiedensten Fachbereichen können Bürgerinnen und Bürger nun bar oder bargeldlos zahlen. Mitarbeitende profitieren vom reibungslosen Workflow. mehr...