Branchenindex IT-GuideAnzeige

ekom21 – KGRZ Hessen
Ansprechpartnerin: Gabi Göpfert
Carlo-Mierendorff-Straße 11
35398 Gießen
Tel.: +49 (0) 641 / 9830-1220
Fax: +49 (0) 641 / 9830-2020
http://www.ekom21.de
E-Mail: ekom21@ekom21.de

ekom21 – KGRZ Hessen

ekom21 steht für das größte BSI-zertifizierte kommunale IT-Dienstleistungsunternehmen in Hessen und für den drittgrößten kommunalen IT-Dienstleister in Deutschland. Mit einem umfassenden Produkt- und Dienstleistungsportfolio betreut die ekom21 über 700 Kunden mit 30.000 Anwendern und hat sich auf Komplettlösungen für den öffentlichen Dienst spezialisiert.

Weitere Meldungen und Beiträge
Gernsheim: Digitale Dorflinde in Betrieb
[13.10.2021] Hessens Digitalministerin Kristina Sinemus hat jetzt in Gernsheim die 1.500ste Digitale Dorflinde in Betrieb genommen. Insgesamt wurden schon mehr als 2.000 Hotspots in 200 Kommunen bewilligt. mehr...
In Gernsheim wurde jetzt die 1.500 digitale Dorflinde in Betrieb genommen.
Schwalm-Eder-Kreis: Umstellung auf Modern Clients
[6.10.2021] Als Pilotkunde von ekom21 wurde der Schwalm-Eder-Kreis auf die neue Benutzeroberfläche der Finanz-Software Infoma newsystem umgestellt. Weitere Kommunen sollen folgen. mehr...
Schwalm-Eder-Kreis: Umstellung auf die neue Benutzeroberfläche der Finanz-Software Infoma newsystem verlief reibungslos.
Rheinland-Pfalz/Hessen: Beschleunigung des Glasfaserausbaus
[27.9.2021] Rheinland-Pfalz und Hessen haben jetzt das Antrags- und Genehmigungsverfahren im Breitband-Ausbau digitalisiert. Das Projekt hat eine Förderung durch den Bund erhalten, da es der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) nachkommt. mehr...
Dank digitalem Antrags- und Genehmigungsverfahren sollen in Hessen und Rheinland-Pfalz Glasfaserinfrastrukturen künftig schneller verlegt werden können.
OZG: Verpflichtungserklärung bald bundesweit
[10.9.2021] Wer eine Verpflichtungserklärung abgeben möchte, kann sich künftig auf eine unkomplizierte digitale Lösung freuen: Durch die nun gezeichnete Einzelvereinbarung soll die digitale Antragstellung nach den guten Erfahrungen in Offenbach am Main und Wiesbaden bald deutschlandweit möglich sein. mehr...
Neu-Isenburg: Gewerbeanzeigen online zahlen
[4.8.2021] In der hessischen Stadt Neu-Isenburg können Gewerbeanzeigen jetzt auch online bezahlt werden. Den bereits seit 2017 bestehenden Online-Dienst Gewerbeanzeigen hat die Stadt gemeinsam mit IT-Dienstleister ekom21 verbessert. mehr...
OZG-Verbund Mitte: Thüringen tritt bei
[3.8.2021] Thüringen ist als viertes Bundesland dem OZG-Verbund Mitte beigetreten. Der von Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gegründete Verbund will unter anderem mit einer gemeinsamen Antragsplattform die Digitalisierung der Verwaltung effizient und effektiv voranbringen. mehr...
ekom21: Digitale Identitäten mit ONCE
[14.7.2021] Hessens größter kommunaler IT-Dienstleister, ekom21, leitet im Projektkonsortium „ONCE – Online einfach anmelden!“ das Teilprojekt Kommune und Verwaltung. Sichere mobile digitale Identitäten sollen im Ergebnis den Zugang zu kommunalen Services vereinfachen. mehr...
Online einfach anmelden: ekom21 leitet das ONCE-Teilprojekt zur Anwendungswelt Kommune und Verwaltung.
Riedstadt: Knöllchen online bearbeiten
[1.6.2021] In Riedstadt können Anhörungen zu einer Ordnungswidrigkeit jetzt online ausgefüllt und abgeschickt werden. Auch können Verwarngelder online bezahlt werden. mehr...
Natascha Schwarz, Sachbearbeiterin der Stadtverwaltung Riedstadt, präsentiert die Startseite für eine Online-Anhörung.
ekom21: ALG II-Folgeantrag mit civento
[31.5.2021] Nach dem bereits Mitte 2020 erfolgten Start zur Digitalisierung des ALG II-Erstantrags, dessen technische Lösung ekom21 auf Basis von civento realisiert hat, wurde das Angebot jetzt um den Online-Antrag „Weiterbewilligung und Veränderungsmitteilung“ erweitert. mehr...
Kreis Hersfeld-Rotenburg: Kein Stempeln, Kopieren, Abheften
[11.5.2021] Die Kreisverwaltung Hersfeld-Rotenburg arbeitet jetzt mit dem digitalen Rechnungsworkflow von IT-Dienstleister ekom21. Die Software beschleunigt Abläufe und spart Ressourcen. mehr...
Kreis Hersfeld-Rotenburg bearbeitet Rechnungen fortan elektronisch.
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 10/2021
Kommune21, Ausgabe 9/2021
Kommune21, Ausgabe 8/2021
Kommune21, Ausgabe 7/2021

Aus dem Kommune21 Kalender

Smart Country Convention 2021
26. - 27. Oktober 2021, Online
Smart Country Convention 2021
Antragsmanagement 4.0
27. Oktober 2021, Online
Antragsmanagement 4.0
Innovatives Management 2021
9. November 2021, Lübeck / Online
Innovatives Management 2021
Kommunales GIS-Forum 2021
9. November 2021, Online
Kommunales GIS-Forum 2021

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 6/2021
9/10 2021
(September/Oktober)

Die Kraft des Wassers
Energieerzeugung aus Wasserkraft ist unverzichtbar für den Klimaschutz, die Energiewende und die Versorgungssicherheit

Heftarchiv

Kommune21 Ausgabe 10/2021
Heft 10/2021 (Oktoberausgabe)
Soziale Netzwerke
Kommune21 Ausgabe 9/2021
Heft 9/2021 (Septemberausgabe)
Raumbezogene Daten
Kommune21 Ausgabe 8/2021
Heft 8/2021 (Augustausgabe)
Smart City