Arnsberg:
Zwei Städte, ein Make-A-Thon


[28.2.2024] Im Rahmen eines gemeinsamen Make-A-Thon mit ihrer rumänischen Partnerstadt Alba Iulia will Arnsberg Ideen für eine smarte und nachhaltige Stadtenwicklung sammeln.

Auf der Suche nach Lösungen für eine smarte und nachhaltige Stadtentwicklung wird im Zuge des Modellprojekts Smart City Arnsberg vom 26. bis 28. April 2024 ein so genannter Make-A-Thon veranstaltet. Angesprochen sind Teilnehmende ab 18 Jahren, die gemeinsam innovative Lösungsansätze für die zukünftige Gestaltung der Stadt Arnsberg suchen wollen, eine Anmeldung für den dreitägigen Workshop ist bis zum 31. März 2024 erforderlich.
 Ziel des Make-A-Thon ist nach Angaben der Stadt Arnsberg, dass von Bürgern für Bürger Konzepte auf Basis von Open Source entwickelt werden. Eine Besonderheit sei zudem, dass der Wettbewerb parallel im rumänischen Alba Iulia stattfinde, das seit 1974 – also seit bereits 50 Jahren – Partnerstadt Arnsbergs ist. Zur Feier dieser langen Zusammenarbeit sei die Idee eines gemeinsamen Hackathons entstanden, die nun umgesetzt werde. Eine Jury prämiere am Ende die besten Lösungsansätze der Teams aus Arnsberg und Alba Iulia. (bw)

https://www.stadtverwaltung-arnsberg.de

Stichwörter: Smart City, Arnsberg, Hackathon, Open Source



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Smart City
Dortmund/Schwerte: Bericht zum Stand der Smart City
[23.4.2024] Brücken, die über ihren Zustand informieren, Schüler, die Umweltdaten ihrer Schule auswerten oder eine App zum Mängelmelden – all das steht für das Modellprojekt Smart Cities DOS 2030. Rund ein Jahr nach Verabschiedung der Smart-City-Strategie hat die Stadt Dortmund einen Sachstandsbericht vorgelegt.
 mehr...
Schleswig-Holstein: Parkraumerfassung im Norden
[22.4.2024] Die „Smarte Grenzregion zwischen den Meeren“ ist eine Modellregion im Rahmen des Bundesförderprojekts Modellprojekte Smart Citys. Schwerpunkte des sehr umfangreichen Vorhabens: Messung von Besucherströmen und Sensorikmaßnahmen zur Parkraumerfassung. Die Umsetzung schreitet weiter voran. mehr...
Ist noch was frei? Darstellung des Parkplatzes am Strand Solitüde in der App „City Pilot“.
Würzburg: Erste 5G-Straßenleuchte Bayerns
[22.4.2024] In Würzburg wurde jetzt die erste 5G-Straßenleuchte Bayerns in Betrieb genommen. Sie ist das Ergebnis eines Pilotprojekts von O2 Telefónica, 5G Synergiewerk und den Stadtwerken Würzburg. mehr...
In Würzburg funkt seit Kurzem die erste 5G-Straßenleuchte Bayerns.
Leipzig: Smart City Lab eröffnet
[15.4.2024] Digitalisierung begreifbar machen – das will das Leipziger Smart City Lab, das jetzt vom Referat Digitale Stadt eröffnet wurde. Bürgerinnen und Bürger haben dort die Gelegenheit, sich zu informieren, neue Technologien auszuprobieren, aber auch mit Digitalisierungsfachleuten zu diskutieren. mehr...
Das Smart City Lab in Leipzig wird als Ort der Information und des Austauschs eröffnet.
Qualifizierungsprogramm: Know-how für Smart Cities
[10.4.2024] Die Koordinierungs- und Transferstelle Modellprojekte Smart Cities (KTS) startet ab Mai das Qualifizierungsprogramm Smart City Manager. In fünf Modulen werden kommunalen Mitarbeitern grundlegende Kompetenzen zum Management von Smart-City-Projekten vermittelt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. mehr...
Smart City Manager sollen die digitale Transformation in ihrer Kommune voranbringen. Ein Qualifizierungsprogramm vermittelt entsprechende Kompetenzen.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Aktuelle Meldungen