Düsseldorf:
Digitalisierungsoffensive an Schulen


[13.5.2024] Bis Ende dieses Jahres sollen alle städtischen Schulen in Düsseldorf mit digitalen Tafeln, einem schnellen Internet-Anschluss und mobilen Endgeräten für den Unterricht ausgestattet sein.

An der Düsseldorfer Paulusschule ist der Einsatz moderner Technik im Unterricht bereits Standard. 
Die nordrhein-westfälische Landeshauptstadt Düsseldorf setzt den Ausbau der digitalen Infrastruktur an ihren Schulen mit hohem Tempo fort. Wie die Stadt mitteilt, werden derzeit alle 150 Schulstandorte mit moderner Visualisierungstechnik in Form von interaktiven Displays und Beamern, leistungsfähigem Internet und mobilen Endgeräten ausgestattet.
So sollen bis Ende dieses Jahres die Kreidetafeln in insgesamt 4.800 Klassenräumen durch digitale Tafeln ersetzt werden. Auch sollen bis Ende 2024 alle städtischen Düsseldorfer Schulen an das Glasfasernetz angeschlossen sein. Die Ausstattung mit Tablets befindet sich laut der Stadtverwaltung mit einer Ausstattungsquote von fast eins zu zwei bereits auf einem überplanmäßig hohen Niveau: Insgesamt seien an den städtischen Schulen etwa 42.000 Tablets für die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrkräfte im Einsatz.
Bereits von der Digitalisierungsoffensive der Stadt profitieren kann etwa die Paulusschule in Düsseltal. „Die drei Säulen der Digitalisierung – ausreichend mobile Endgeräte, moderne Hardware im Unterricht sowie ein belastbares, leistungsfähiges Netz – sind hier bereits Alltag“, erklärte Stadtdirektor Burkhard Hintzsche im Rahmen eines Vor-Ort-Termins. „Bis Ende 2024 wird dies an allen Düsseldorfer Schulen der Standard sein.“ (bw)

Ein Video zum Thema gibt es auf dem YouTube-Kanal der Stadt Düsseldorf (Deep Link)
https://www.duesseldorf.de

Stichwörter: Schul-IT, Düsseldorf

Bildquelle: Landeshauptstadt Düsseldorf/Ingo Lammert


Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Schul-IT
Schul-IT: Digitaler durch Corona Interview
[16.5.2024] Der nordrhein-westfälische IT-Dienstleister regio iT begleitet aktuell rund 290 Schulen bei der Digitalisierung. Steffen Koch, Leiter der Business Unit „Digitale Bildung“, berichtet, welche Auswirkungen die Corona-Pandemie auf die IT in den Schulen hatte. mehr...
Steffen Koch, Leiter der Business Unit „Digitale Bildung“ bei regio iT
Bitkom: Ohne Digitalpakt 2.0 geht es nicht
[6.5.2024] Mit dem DigitalPakt Schule hat der Bund seit 2019 mehr als fünf Milliarden Euro für die Digitalisierung der Schulen bereitgestellt. Mitte Mai 2024 läuft das Programm aus. Für die Nachfolgevereinbarung, den Digitalpakt 2.0, gibt es einen ersten Entwurf. Der Bitkom findet diesen zu unkonkret und fordert kooperatives Handeln von Bund und Ländern. mehr...
Die einmalige technische Ausstattung von Schulen genügt nicht, um schulische Bildung zeitgemäß zu gestalten. Eine Anschlussfinanzierung des Digitalpakts ist notwendig.
co.Tec: Cleveres Patch Management
[2.5.2024] Eine Lösung für das einfache Identifizieren und Beheben kritischer Sicherheitslücken dank cleverem Patch Management bietet das Unternehmen co.Tec mit dem Avast Business Hub. mehr...
Avast Business Hub bietet Anwendern eine effiziente, zentralisierte Verwaltung und ein einfaches Patch Management.
Lüneburg: Online für die Grundschule anmelden
[29.4.2024] Die Hansestadt Lüneburg hat einen Online-Dienst zur Anmeldung an der Grundschule entwickelt. In den ersten Tagen nach der Freischaltung wurde der neue Service bereits rege genutzt. mehr...
Baden-Württemberg: Digitaler Arbeitsplatz für Lehrkräfte startet
[17.4.2024] Mit der Digitalen Bildungsplattform SCHULE@BW stellt Baden-Württemberg seinen Lehrkräften Werkzeuge für den digital unterstützten Unterricht zentral zur Verfügung. Nun geht ein weiterer Baustein, der Digitale Arbeitsplatz für Lehrkräfte, vom Pilot- in den Regelbetrieb über. Er umfasst Funktionen wie E-Mail, Kontaktverwaltung, Kalender, Dateiablage und Office-Tools. mehr...
In Baden-Württemberg wird der Arbeitsalltag der Lehrkräfte (noch) digitaler: Der Digitale Arbeitsplatz für Lehrkräfte geht in Betrieb.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Schul-IT:
KRAFT Network-Engineering GmbH
45478 Mülheim-Ruhr
KRAFT Network-Engineering GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
regio iT GmbH
52070 Aachen
regio iT GmbH
AixConcept GmbH
52222 Stolberg
AixConcept GmbH
Aktuelle Meldungen