Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Rastatt: Mängel online melden
[13.2.2018] Auf Initiative ihres Oberbürgermeisters hat die Stadt Rastatt einen Online-Mängelmelder realisiert. Jetzt wurde die Internet-Seite freigeschaltet. mehr...
In Rastatt können Mängel jetzt online gemeldet werden.
E-Partizipation: Austausch garantiert Bericht
[6.3.2014] Da die Bürgerbeteiligung einen immer größeren Stellenwert einnimmt, arbeitet die Kommunale Datenverarbeitung der Region Stuttgart (KDRS) daran, ihr Lösungsangebot für die E-Partizipation auszubauen und in Zusammenarbeit mit den Kunden zu optimieren. mehr...
Aktive Beteiligung der Bürger an politischen Entscheidungen fördern.
Nürtingen: Zentrale Plattform Bericht
[22.11.2013] Im baden-württembergischen Nürtingen ist die Beteiligung der Bürger an politischen Entscheidungen verbindlich. Um eine nachhaltige Beteiligungskultur zu etablieren, werden die Partizipationsprojekte über ein zentrales Web-Portal abgewickelt. mehr...
Stadtentwicklungskonzept: Nürtinger reden mit.
Mühlheim am Main: Auftakt zum Bürgerhaushalt gelungen
[31.10.2013] Erfolgreich ist der Bürgerhaushalt in Mühlheim am Main gestartet. Zahlreiche Registrierungen gab es bereits in der ersten Woche. mehr...
KDRS/ontopica: Bürgerbeteiligung in Kooperation
[10.9.2013] Im Bereich Online-Bürgerbeteiligung arbeiten die Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart (KDRS) sowie die Firma ontopica künftig zusammen. mehr...
Nürtingen: Bürger reden mit
[26.3.2013] In Nürtingen ist eine Online-Beteiligungsplattform gestartet. Bürger sollen darüber künftig Einfluss auf die Gestaltung ihrer Stadt nehmen können. mehr...
Nürtinger Bürgern stehen jetzt auch Online-Beteiligungsmöglichkeiten offen.
CeBIT 2011: Reputation im Blick
[28.2.2011] Eine Intranet-Lösung, die Reputationsmanagement und Bürgerbeteiligung in Zeiten des Web 2.0 verbindet, stellt IBM in Kooperation mit Partnern auf der CeBIT vor. Erstmals präsentiert wird das Whitepaper Bürgerbeteiligung 2.0. mehr...
E-Partizipation: Strategische Aufgabe
[15.12.2010] Das Unternehmen ontopica präsentierte auf dem Nationalen IT-Gipfel seine Lösung für Online-Bürger- und Mitarbeiterbeteiligung. Die Gespräche in Dresden zeigten: E-Partizipation wird als strategische Aufgabe gesehen. mehr...
Bonn: Wahlplattform kommt an
[7.8.2009] Das E-Demokratie-Projekt OBWAHL-BONN.DE hat inzwischen fast 150 registrierte Nutzer. Die sieben OB-Kandidaten haben bisher mehr als 50 Fragen beantwortet. mehr...
Bonn: Online-Dialog mit OB-Kandidaten
[21.7.2009] Die Website zur Bonner Oberbürgermeisterwahl ist um eine neue Komponente ergänzt worden: Ab sofort können Bürger eigene Fragen an die Bewerber richten und Fragen anderer bewerten. Die Antworten sollen im wöchentlichen Rhythmus zur Verfügung stehen. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 10/2020
Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 6/2020
9/10 2020
(September/Oktober)

Auf dem Weg in die vernetzte Stadt
Die Infrastruktur für die Smart City sollte schrittweise aufgebaut werden. Die verschiedenen Bereiche können so besser verbunden werden.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 10/2020
Heft 10/2020 (Oktoberausgabe)

Netz-Infrastruktur
Wechsel von Kupfer zu Glasfaser

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de