Heft 10/2012 Neue Instrumente für E-Partizipation

Kommune21 Ausgabe 10/2012
Heft 10/2012 (Oktoberausgabe)
Neue Instrumente für E-Partizipation
Crossmedialer Dialog mit Bürgern

Bei Bürgerhaushalten sind oft Sparideen gefragt, aber auch bei den Beteiligungsverfahren selbst gilt es, Haushaltsmittel zu sparen. Eine Lösung kann der Einsatz von quelloffener Software sein. In Mülheim a.d. Ruhr ist das schon Standard. Im Kreis Friesland wird er jetzt erprobt.



Inhalt:

Linktipps:


Seite 14
Open Data: Hamburgs Offensive
Mehr über die Volksinitiative "Transparenz schafft Vertrauen" unter:
  www.transparenzgesetz.de


Seite 22
Stadtentwicklung: München mitdenken
Wie in München mitgedacht wurde, erfahren Sie unter:
  www.muenchen-mitdenken.de


Seite 54
Kreis Böblingen: Austausch via Blog
Der Blog des Landratsamts Böblingen ist zu finden unter:
  www2.lra-bb.kdrs.de/blog

Seite 72
Kalender

Aktuelle Termine finden Sie hier:
  Online-Kalender

Seite 73
IT-Guide

Unseren IT-Guide finden Sie auch hier:
  IT-Guide

ekom21

 Anzeige

Suchen...

 Anzeige

Heftarchiv

Follow us on twitter

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de
TEK-Service AG
79541 Lörrach-Haagen
TEK-Service AG

Aus dem Kommune21 Kalender

KGSt-Bürgermeister- und Landrätegespräche
28. - 29. März 2019, Köln
KGSt-Bürgermeister- und Landrätegespräche
Dataport Hausmesse 2019
2. April 2019, Hamburg
Dataport Hausmesse 2019
E-Vergabe für Unternehmen
5. April 2019, Köln
E-Vergabe für Unternehmen
3. Fachtagung Smart City
9. Mai 2019, Technische Hochschule Bingen
3. Fachtagung Smart City

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 2/2019
3/4 2019
(März / April)

Keine Krise in Sicht
Eine Analyse der Wirtschaftsprüfer von PricewaterhouseCoopers zeigt stabile wirtschaftliche Verhältnisse bei Stadtwerken.