Langenfeld:
Zentrale KiTa-Platzvergabe


[19.3.2012] Die Firma Trinuts hat in der Stadt Langenfeld ein Pilotprojekt mit dem IT-Tool kitaVM abgeschlossen. Damit kann die KiTa-Platzvergabe vereinfacht werden.

In der Stadt Langenfeld ist ein Pilotprojekt im Bereich der KiTa-Platzvergabe unter Einsatz der Software-Lösung kitaVM der Firma Trinuts erfolgreich realisiert worden. Eltern haben damit die Möglichkeit, ihre Kinder zentral in mehreren Einrichtungen vormerken zu lassen. Über Status-Updates bekommen sie Bescheid, sobald sie eine Zusage erhalten. „Durch das zentrale Verfahren und die Priorisierung der Eltern wird die Vergabe deutlich transparenter“, erklärt KiTa-Leiterin Petra Sandow. Dabei blieben alle persönlichen Daten dank Verschlüsselung jederzeit geschützt, versichert Trinuts-Geschäftsführer Frank Siebert. „Die zentrale Verwaltung der Daten von interessierten Eltern und ihren Kindern erspart uns zeitaufwändige und fehleranfällige Absprachen zwischen den einzelnen KiTas“, resümiert Ute Piegeler, Leiterin des Referats für Kindertageseinrichtungen, Schule und Sport. „Außerdem gehören Doppelerfassung und -vergaben ab jetzt der Vergangenheit an.“ Ein weiterer Vorteil des Tools: Die Kommune könne bereits vor der Platzvergabe eine Bedarfsplanung aufstellen und sich so für die Zukunft rüsten, meint Frank Siebert. Derzeit ist der Trinuts-Geschäftsführer nach eigenen Angaben mit einer Reihe weiterer Kommunen im Gespräch wegen der Einführung von kitaVM. (cs)

http://www.langenfeld.de
http://www.trinuts.de

Stichwörter: Fachverfahren, Langenfeld, Sozialwesen, KiTa



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Digitaler Bauantrag: Worms ist vorn dabei
[30.5.2024] In Rheinland-Pfalz hat die zweite Implementierungswelle für den Digitalen Bauantrag begonnen. Die Stadt Worms ist aktiv an dessen Umsetzung und Anwendung beteiligt. mehr...
LÄMMkom LISSA: SocialCard integriert
[28.5.2024] Durch die Integration der SocialCard in das Fachverfahren LÄMMkom LISSA sollen Auszahlungsprozesse beschleunigt und eine Kartenausgabe per Klick ermöglicht werden. mehr...
Brake: Pilot für digitalen Gewerbesteuerbescheid
[23.5.2024] Die Stadt Brake (Unterweser) hat als erste Kommune in Niedersachsen einen digitalen Gewerbesteuerbescheid über ELSTER versendet. Umgesetzt wurde das Pilotprojekt von dem Software-Hersteller Axians Infoma gemeinsam mit dem IT-Dienstleister KDO. mehr...
Frankfurt am Main: owi21-Migration abgeschlossen
[22.5.2024] Die Einführung der neuen Version 4 des Ordnungswidrigkeitenverfahrens owi21 vom ekom21 konnte jetzt in Frankfurt am Main erfolgreich zum Abschluss gebracht werden. mehr...
S-Management Services: cit intelliForm jetzt auch in der Cloud
[21.5.2024] S-Management Services bietet die Low-Code-Plattform cit intelliForm nun als Cloud Service an. Damit soll die Nutzung für IT-Dienstleister und Kommunen noch einfacher werden. Der Betrieb nach den Standards der Sparkassen-Finanzgruppe soll dabei für hohe Sicherheit und Datenschutz sorgen. mehr...
Das neue Cloud-Angebot von cit intelliForm soll Verwaltungen agiler machen.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Fachverfahren:
procilon GmbH
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GmbH
G&W Software AG
81671 München
G&W Software AG
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
PROSOZ Herten GmbH
45699 Herten
PROSOZ Herten GmbH
Aktuelle Meldungen