Hamburg / München:
Kommunales Geoportal 2.0


[13.6.2017] Hamburg und München wollen künftig eine einheitliche Online-Anwendung zur Präsentation von Geodaten im Internet gemeinsam nutzen und weiterentwickeln.

Hamburg und München kooperieren zugunsten eines Geoportals. Hamburg und München haben jetzt eine Vereinbarung vorbereitet, wonach eine einheitliche Online-Anwendung zur Präsentation von Geodaten im Internet gemeinsam genutzt und weiterentwickelt werden soll. Wie der Hamburger Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung mitteilt, soll als Basis das Hamburger Masterportal dienen. Mit diesem Portal stehe ein Open-Source-Produkt unter MIT-Lizenz bereit, welches kostenfrei von jedermann eingesetzt werden könne. Zudem laufe es sowohl auf Desktop- als auch mobilen Endgeräten. Technisch gesehen handle es sich um eine auf JavaScript basierende Code-Basis, die modular aufgebaut alle Funktionen moderner Geoportallösungen beherrsche. Da die Code-Basis zentral vorgehalten werde, müssen Erweiterungen oder Fehlerbehebungen nicht in allen Portalen einzeln übernommen werden. Stattdessen fließen sie je nach Konfiguration automatisch oder semi-automatisch in alle bereits vorhandenen Portale ein. Wie der Meldung zu entnehmen ist, wollen die Kooperationspartner durch die Zusammenarbeit nicht zuletzt Kosten sparen. (ve)

http://www.geoinfo.hamburg.de

Stichwörter: Geodaten-Management, Hamburg, München

Bildquelle: Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung Hamburg

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Bremen: Digitaler Zwilling ist online
[26.2.2020] Über ein 3D-Modell kann die Stadt Bremen jetzt online aus der Vogel- oder Fußgängerperspektive erkundet werden. Die Freie und Hansestadt will mit der Web-Karte einen Schritt weiter in Richtung offener (Geo)Daten gehen. mehr...
Über das 3D-Modell können Bürger die Stadt Bremen digital überfliegen oder durchstreifen.
AGIS: Tagung zu GeoAS
[20.2.2020] Das Unternehmen AGIS präsentiert auf der GeoAS-Tagung im März seine neuesten Entwicklungen aus dem Bereich Geodaten-Management. mehr...
Niedersachsen: Vektor- und Rasterdaten im Angebot
[18.2.2020] In Niedersachsen können neben amtlichen Kartenauszügen jetzt auch Vektor- und Rasterdaten online bestellt, bezahlt und heruntergeladen werden. mehr...
Leverkusen: Bebauungspläne online einsehbar
[13.2.2020] Ab jetzt können die Bebauungspläne der Stadt Leverkusen im Internet eingesehen werden. Ein datenbankgestütztes Geoportal ermöglicht sowohl die Übersicht wie auch die detaillierte Darstellung der Pläne. mehr...
Soest: Potenzial präziser Daten Bericht
[27.1.2020] Das Projekt 3D-Stadtmodell Soest hebt Open Data auf ein neues Level: Die Präzision des Modells eröffnet die Möglichkeit, Apps aufzuschalten, die nicht nur von der Verwaltung, sondern auch von Bürgern und Unternehmen genutzt werden können. mehr...
Bauvorhaben können im Soester 3D-Modell in die Stadtansicht eingefügt werden.
Suchen...

 Anzeige

zk2020
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
NOLIS GmbH
31582 Nienburg
NOLIS GmbH
Aktuelle Meldungen