CEBIT 2018:
Bundesdruckerei prüft Ausweise


[12.6.2018] Ausweisprüfung und digitale Zertifikate stehen im Fokus des Messeauftritts der Bundesdruckerei auf der CEBIT in Hannover (12. bis 15. Juni 2018).

Ausweisprüfung, digitale Zertifikate und die Cloud-Speicher-Software Bdrive sind Themen am CEBIT-Stand der Bundesdruckerei.  Wie können Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen sicher, schnell und datenschutzkonform erkennen, ob die ihnen vorgelegten Pässe, Ausweise und Führerscheine echt sind? Am Messestand der Bundesdruckerei auf der diesjährigen CEBIT (12. bis 15. Juni 2018, Hannover) ist die Dokumentenprüfung eines der Hauptthemen. Vorgestellt wird am Stand B24 in Halle 12 etwa die neue Version des Prüfsystems VISOCORE. Die Lösung schützt nach Angaben der Bundesdruckerei vor Identitätsmissbrauch und entdeckt in wenigen Sekunden zuverlässig und einfach, ob Ausweisdokumente manipuliert worden sind. Mit der neuen Version könnten autorisierte Stellen zudem Gesichter und Fingerabdrücke, die auf dem Chip der Dokumente gespeichert sind, biometrisch abgleichen. Hinzugekommen sei darüber hinaus die so genannte elektronische Identifizierung vor Ort: Mitarbeiter von Behörden und Unternehmen müssen Namen und Adressen von Kunden oder Bürgern nicht mehr umständlich per Hand am Rechner eingeben. Stattdessen können diese Daten aus Personalausweisen und elektronischen Aufenthaltstiteln automatisiert in digitale Formulare einlaufen. Das vermeidet Medienbrüche und Fehler und spart Zeit.
Ein weiterer Schwerpunkt am Messestand ist laut der Bundesdruckerei das Thema digitale Zertifikate. Hier werde etwa gemeinsam mit dem Partner Net at Work gezeigt, wie mit dem Secure-Mail-Gateway NoSpamProxy verschlüsselte E-Mail-Kommunikation funktioniert. Die Lösung sei konform mit der neuen Datenschutz-Grundverordnung und werde ergänzt um Verfahren, die zweifelhafte Mails entdecken, zurückweisen und dokumentieren.
Darüber hinaus zeigt die Bundesdruckerei auf der CEBIT die Cloud-Speicher-Software Bdrive. Die datenschutzkonforme Lösung für Unternehmen und Behörden erfüllt spezielle Richtlinien zum Schutz kritischer Infrastrukturen (KRITIS). (bs)

http://www.cebit.de
http://www.bundesdruckerei.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, Net at Work GmbH, CEBIT 2018, Bundesdruckerei

Bildquelle: Bundesdruckerei

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Hessen: Online-Kongress über smarte Kommunen
[14.9.2021] Rund 650 Besucher haben an der Veranstaltung „Digitale Städte – Digitale Regionen“ teilgenommen. Im Mittelpunkt standen die Fortschritte des Ausbaus hessischer Regionen und Kommunen zur Smart City. mehr...
LEARNTEC: Digitale Schule im Fokus
[7.9.2021] Vom 1. bis 3. Februar 2022 findet in der Messe Karlsruhe die 29. LEARNTEC statt. Hierbei wird das Thema digitale Schule im Zentrum stehen. Zu diesem Thema wird der Leiter des Steuerkreises, Micha Pallesche, wichtige Impulse liefern. mehr...
Er wird die Leitung des Steuerkreises übernehmen und die programmgestaltende Kuration des Bereichs school@LEARNTEC betreuen: Micha Pallesche.
Hessen: Einladung zum Online-Kongress
[6.9.2021] Das Land Hessen lädt am 8. September zum Online-Kongress„Digitale Städte – digitale Regionen“ ein. Die Veranstaltung bietet unter anderem die Gelegenheit, sich zu den Themen Smart City und Smart Region zu informieren und zu vernetzen. mehr...
KGSt-FORUM: Innovationen im Fokus Bericht
[2.9.2021] INNOVATIONEN. GEMEINSAM. GESTALTEN. lautet das Motto des diesjährigen KGSt-FORUMs. Vom 6. bis 8. Oktober 2021 stehen im World Conference Center Bonn und gleichzeitig virtuell die Gegenwart und Zukunft der Kommunen im Mittelpunkt. mehr...
Das KGSt-FORUM 2021 findet im WCCB in Bonn und virtuell statt.
Kommunale: Startklar für das Familientreffen
[2.9.2021] Das Messezentrum Nürnberg wird am 20. und 21. Oktober 2021 seine Pforten für die zwölfte Ausgabe der Kommunale öffnen. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Ein umfassendes Hygienekonzept soll einen sicheren Messebesuch garantieren. mehr...
Die nächste Kommunale findet vom 20. bis 21. Oktober 2021 in Nürnberg statt.
Suchen...

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 9/2021
Kommune21, Ausgabe 8/2021
Kommune21, Ausgabe 7/2021
Kommune21, Ausgabe 6/2021

Net at Work GmbH
33104 Paderborn
Net at Work GmbH
Aktuelle Meldungen