Staatsanzeiger BW:
Neue Kunden für Ausschreibungsdienst


[21.6.2018] Bislang war der Ausschreibungsdienst des Staatsanzeigers für Baden-Württemberg auf die Kommunen im Ländle beschränkt. Jetzt weitet der Staatsanzeiger diese Geschäftstätigkeit europaweit aus.

Der Ausschreibungsdienst des Staatsanzeigers für Baden-Württemberg weitet seine Geschäfte über die Landesgrenzen hinweg aus. Bislang war der Dienst auf die Kommunen in Baden-Württemberg beschränkt. Nach Angaben des Anbieters konnte der Ausschreibungsdienst in den vergangenen Monaten zahlreiche namhafte Vergabestellen aus ganz Deutschland und Europa von seinen E-Vergabe-Lösungen und begleitenden individuellen Services überzeugen. Zu den neuen Kunden gehören demnach die Helmholtz-Gemeinschaft mit ihren Helmholtz-Zentren sowie die Institute des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt, die Landesverwaltung des Saarlands und der Zweckverband „Elektronische Verwaltung für saarländische Kommunen – eGo-Saar“, der als IT-Dienstleister für alle saarländischen Städte, Gemeinden, Landkreise und kommunalen Spitzenverbände fungiert. Auch die Max-Planck-Gesellschaft und die Stadt München haben sich für den Ausschreibungsdienst des Staatsanzeigers entschieden. Laut dem Unternehmen, das bereits seit über 50 Jahren aktiv ist und schon vor 20 Jahren die erste Ausschreibungsplattform ins Internet gestellt hat, hat sich der Service somit in Deutschland etabliert. (ve)

http://www.staatsanzeiger.de/vergabe

Stichwörter: E-Procurement, E-Vergabe, Staatsanzeiger



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
KOINNO: Zertifikat für öffentliche Auftraggeber
[21.6.2019] Den Status quo ihrer Beschaffungsorganisation können öffentliche Auftraggeber jetzt vom Kompetenzzentrum innovative Beschaffung (KOINNO) zertifizieren lassen. Sie erhalten so eine objektive und neutrale Bewertung und können Verbesserungspotenziale leichter erkennen. mehr...
cosinex: Multiplattform für Bieter
[6.5.2019] Ein Tool zur plattformübergreifenden Abgabe elektronischer Angebote bei öffentlichen Aufträgen hat jetzt das Unternehmen cosinex entwickelt. mehr...
Kreis Ravensburg: Für E-Vergabe gut aufgestellt
[6.3.2019] Der Kreis Ravensburg wickelt seit 2013 seine Auftragsvergaben über eine E-Vergabe-Plattform ab. Die rechtliche Verpflichtung dazu besteht erst seit Herbst vergangenen Jahres. mehr...
Thüringen / Niedersachsen: Entwurf für novelliertes Vergabegesetz
[24.1.2019] Sowohl für Thüringen als auch für Niedersachsen liegt ein Entwurf zur Novellierung des jeweiligen Vergabegesetzes vor. Vereinfachung, Kosteneinsparungen und Entbürokratisierung sind das Ziel. In Thüringen liegt ein besonderes Augenmerk auf der stärkeren Berücksichtigung sozialer und ökologischer Belange. mehr...
Berlin: Umweltverträglich beschaffen
[11.1.2019] Eine aktualisierte Verwaltungsvorschrift bindet Berliner Behörden an neue strenge Kriterien bei der Beschaffung. Durch die neue Richtlinie können nicht nur Kosteneinsparungen, sondern auch eine Reduzierung von CO2-Emissionen erzielt werden. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

SMART CITY SOLUTIONS: SMART CITY SOLUTIONS part of INTERGEO bringt Inspiration für die Stadt von morgen
[27.6.2019] Umweltfreundlich und effizient soll sie sein – und natürlich lebenswert: die Smart City. Trotz steigender Einwohnerzahlen, immer mehr Verkehr, wachsendem Energiebedarf und einem Mangel an Wohnraum. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Procurement:
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
TEK-Service AG
79541 Lörrach-Haagen
TEK-Service AG
Aktuelle Meldungen