Jena:
Stadt startet Mängelmelder


[19.9.2018] Einen eigens entwickelten Mängelmelder hat die Stadt Jena online geschaltet. Bürger können sich darüber anonym, kartenbasiert, per Foto oder Beschreibung an die zuständige Abteilung wenden.

Ein von der Stadt entwickelter Mängelmelder ist nun für Jena online. Wie die Thüringer Kommune berichtet, hat der Stadtrat im März 2017 die Stadtverwaltung mit dem Aufbau der Lösung beauftragt. Das im Responsive Design gestaltete Angebot werde auf den Servern der Stadtverwaltung gehostet, die beteiligten Mitarbeiter seien vorab geschult worden. Bürger können über den Mängelmelder kartenbasiert Mängel per Foto oder Beschreibung anzeigen. Es lassen sich dafür Kategorien auswählen, sodass eine einfache Zuordnung der Mängel an den Zuständigen in der Kommune gewährleistet sei: Je nach Kategorie werde eine E-Mail an die zuständige Abteilung im Kommunalservice, bei Kommunale Immobilien Jena (KIJ) oder für den Nahverkehr versandt. Ferner erscheine der Mangel automatisch auf der Mängelmelderseite. Die Mängel werden laut Jena in drei Zuständen aufgeführt: gemeldet, in Bearbeitung, geschlossen. Nutzer können die Mängel anonym mitteilen. Wenn sie allerdings eine E-Mail-Adresse hinterlassen, werden sie über Statusänderungen ihrer Meldung informiert. (ve)

http://maengelmelder.jena.de

Stichwörter: E-Partizipation, Jena, Mängelmelder



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Partizipation
Fachkonferenz: Bürgerbeteiligung und Stadtentwicklung
[20.9.2019] Immer mehr Kommunen setzen bei städtebaulichen Planungen auf eine aktive Bürgerbeteiligung. Wie sich die unterschiedlichen Beteiligungsverfahren entwickelt haben, macht das Unternehmen wer denkt was zum Thema seiner diesjährigen Fachkonferenz. mehr...
Brandenburg: Maerker wird 10
[18.9.2019] Sein zehnjähriges Jubiläum feiert in Brandenburg der Online-Bürgerservice Maerker. 130.000 Hinweise haben die Bürger ihren Kommunen darüber mitgeteilt, 118 Kommunen sind aktuell beteiligt. mehr...
Mannheim: Beteiligungshaushalt – der zweite
[13.9.2019] Am 16. September startet der zweite Mannheimer Beteiligungshaushalt. Gesucht werden Ideen, die zur Stadtentwicklung beitragen und aus dem kommunalen Haushalt bezahlt werden. mehr...
Stadt Mannheim wirbt für ihren zweiten Beteiligungshaushalt.
Eschborn: Mängelmelder gestartet
[4.9.2019] Einen Mängelmelder hat die Stadt Eschborn gestartet. Damit sollen Verwaltungsabläufe ebenso wie die Mängelbeseitigung beschleunigt sowie nicht zuletzt Dienstleistungen verbessert werden. mehr...
Magdeburg: Bürgerbeteiligung zur Stadtentwicklung
[9.8.2019] Magdeburg entwickelt neue Leitbilder zur Stadtentwicklung. An dem Prozess können sich die Bürger unter anderem online beteiligen. mehr...
Wie sich Magdeburg weiterentwickeln soll, können die Bürger mitbestimmen.
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Partizipation:
wer denkt was GmbH
64293 Darmstadt
wer denkt was GmbH
Aktuelle Meldungen