Telekom:
Kommunalbeirat gegründet


[23.5.2019] Für einen schnellen und unbürokratischen Breitband-Ausbau will die Deutsche Telekom die Zusammenarbeit mit den Kommunen verstärken und hat dazu jetzt einen Kommunalbeirat einberufen.

Erste Sitzung des Kommunalbeirats der Telekom in Berlin. Der von der Deutschen Telekom gegründete Kommunalbeirat hat sich zu einer ersten Sitzung in Berlin zusammengefunden. Wie die Telekom mitteilt, berät das Gremium den Konzern künftig bei Fragestellungen rund um Breitband-Ausbau, 5G und weiteren Digitalisierungsthemen und bildet den Rahmen für den direkten Dialog mit den Kommunen. Der Kommunalbeirat sei die Plattform, um gegenseitige Vorstellungen, Interessen und Erwartungen zu besprechen und zeitnah Lösungen für bestimmte Problemstellungen zu entwickeln.
„Der Breitband-Ausbau ist der Motor der Digitalisierung“, erklärt Tim Höttges, Vorsitzender des Vorstands der Deutschen Telekom. „Diesen können wir nur gemeinsam mit den Kommunen bewerkstelligen. Ich freue mich sehr, dass die Mitglieder des Beirats uns bei dem Austausch mit den verschiedenen Interessengruppen beraten werden.“
Der Kommunalbeirat setzt sich aus 14 Mitgliedern aus Kommunen und kommunalen Spitzenverbänden zusammen und wird geleitet von Professor Wolfgang Schuster, Oberbürgermeister a.D. Die Deutsche Telekom hat das Gremium für zunächst drei Jahre einberufen. (bs)

https://www.telekom.de

Stichwörter: Breitband, Deutsche Telekom

Bildquelle: Deutsche Telekom

Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Region Stuttgart: Vertrag für Gigabitprojekt unterzeichnet
[29.5.2019] Gemeinsam mit der Deutschen Telekom will die Gigabit Region Stuttgart (GRS) das schnelle Internet ausbauen, Lücken im Mobilfunk schließen und zum Piloten für den Kommunikationsstandard 5G werden. Der dazu unterzeichnete Vertrag ruft Kritiker auf den Plan. mehr...
Gigabit Region Stuttgart und Deutsche Telekom wollen unter anderem für glasfaserschnelles Internet in zunächst 174 Kommunen sorgen.
ANGA COM 2019: Netzkonzepte von telent
[28.5.2019] Das Unternehmen telent stellt auf der Messe ANGA COM Systemintegrationslösungen vor, die Kommunen, Stadtwerke und regionale Netzbetreiber beim Ausbau ihrer Breitband-Infrastruktur sowie bei der Digitalisierung von Prozessen unterstützen sollen. mehr...
Stadtwerke Osnabrück: Weiße Flecken werden geschlossen
[27.5.2019] Die Stadtwerke Osnabrück statten bislang unterversorgte Gebiete bis Ende 2021 mit einem kostenlosen Gigabitanschluss aus. mehr...
Künftig wird es auch in den Randbereichen Osnabrücks schnelles Internet geben.
M-net: Wachstum mit Highspeed-Internet
[24.5.2019] Ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2018 meldet M-net. Für Wachstum sorgen vor allem die Glasfaser-Netze des Telekommunikationsanbieters. In Zukunft will sich M-net vor allem dem Glasfaser-Ausbau bis in die einzelne Wohnung widmen. mehr...
Ausbau des Glasfasernetzes in München.
FrankfurtRheinMain: Gigabit für die gesamte Region
[22.5.2019] Die Metropolregion FrankfurtRheinMain soll flächendeckend mit Glasfaserkabeln ausgestattet werden, sodass alle Privathaushalte und Unternehmen einen gigabitfähigen Internet-Zugang erhalten. Kommunen und der Regionalverband haben eine entsprechende Absichtserklärung unterzeichnet. mehr...
Metropolregion FrankfurtRheinMain soll flächendeckend mit Glasfaserkabeln ausgestattet werden.
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen