Nordrhein-Westfalen:
Satelliten-Internet fürs Dorf


[9.9.2020] In der kleinen Ortschaft Gruissem startet ein Hightech-Pilotprojekt zur Versorgung ländlicher Räume mit schnellem Internet per Satellit.

Der nordrhein-westfälische Ort Gruissem zählt rund 40 Haushalte und ist umgeben von Feldern – gemeinhin nicht der Rahmen, der auf einen baldigen Anschluss ans schnelle Internet hoffen lässt. In dem zwischen Neuss und Grevenbroich gelegenen Dorf hingegen ermöglicht eine deutschlandweit einmalige Kooperation genau das: Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Airbus und Eutelsat haben das Modellprojekt DorfDigital erarbeitet und starten nun in Gruissem das Pilotprojekt. Wie die Stadt Neuss mitteilt, soll im Laufe des Vorhabens jeder der angeschlossenen Haushalte einen schnellen Internet-Zugang über ein Orts-WLAN mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde erhalten. Auch einige außerhalb des Dorfkerns lebende Landwirte können teilnehmen.
Nach Ansicht der Experten von Airbus, Eutelsat und DLR können Satelliten einen wertvollen Beitrag zur Hochgeschwindigkeits-Internet-Versorgung von technisch und wirtschaftlich schwierigen Gebieten leisten. Deswegen will Eutelsat ab November schrittweise einen neuen Hochleistungssatelliten für Breitband-Dienste in Europa in Betrieb nehmen. Mit dem Pilotprojekt in Gruissem soll ein Jahr lang die innovative Lösung für die satellitengestützte Versorgung einer Kommune mit Hochgeschwindigkeits-Internet getestet werden; entwickelt wurde sie vom Unternehmen Eusanet. (sib)

https://www.neuss.de
https://www.eutelsat.com/de
https://www.eusanet.de

Stichwörter: Digitale Identität, Eusanet, Eutelsat, Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Airbus, DorfDigital



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Digitale Identität
Ceyoniq: Siegeln und Signieren mit FP Sign
[13.6.2024] Elektronisches Siegeln und Signieren soll bald auch mit der Informationsplattform Ceyoniq nscale möglich sein. Dazu will der Software-Anbieter den Technologie-Stack von FP Digital in seine Informationsplattform einbinden. mehr...
Willingen: Innovation im Tourismus Bericht
[11.6.2024] In der Gemeinde Willingen im Sauerland wurde eine eID-basierte digitale Kur- und Gästekarte implementiert. Davon profitierten Gäste, Beherbergungsbetriebe und die Kommune selbst. mehr...
Willingen erprobte die eID-basierte digitale Kur- und Gästekarte.
Kommentar: Mit Stempel und Siegel Bericht
[10.6.2024] Im Zentrum der Verwaltungsdigitalisierung muss der Online-Ausweis stehen, als Dreh- und Angelpunkt der Bürger-Behörden-Kommunikation. Seit 13 Jahren wird die Bedeutung des digitalen Dokuments heruntergespielt und seine Handhabung regelrecht konterkariert. mehr...
Behördliche Insignien wie Stempel und Klebesiegel gehören ins Bürokratiemuseum.
Digitale Identität: EUDI-Wallet und BundID Bericht
[5.6.2024] Die Integration von BundID und EUDI-Wallet kann für effiziente Verwaltungsprozesse sorgen. Die EUDI-Wallet wird aber nicht nur im behördlichen Bereich, sondern auch in anderen Sektoren an Bedeutung gewinnen. Eine Harmonisierung von eIDAS 2.0 und OZG 2.0 würde dieser Entwicklung Rechnung tragen und weitere Vorteile bieten. mehr...
EUDI-Wallet: Smartphone wird zum Ausweis.
ekom21: Wie gelingt eine einfache Online-Anmeldung?
[3.6.2024] In einem BMWK-geförderten Projekt haben zahlreiche Beteiligte Anwendungen für mobiles digitales ID-Management erprobt. Der IT-Dienstleister ekom21 leitete das Teilprojekt rund um den Bereich kommunales Government. mehr...
Möglichkeiten für den selbstbestimmten, nutzerfreundlichen Einsatz digitaler Identitäten will das Innovationsprojekt ONCE finden. ekom21 war daran beteiligt.
Suchen...

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Digitale Identität:
procilon GmbH
04425 Taucha bei Leipzig
procilon GmbH
Telecomputer GmbH
10829 Berlin
Telecomputer GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Aktuelle Meldungen