Pforzheim:
Mitgestalten per Online-Plattform


[19.3.2024] Bürgerinnen und Bürger der Stadt Pforzheim können sich ab sofort an zwei Initiativen beteiligen, die dazu beitragen sollen, die Lebensqualität in der Stadt zu verbessern: dem Lärmaktionsplan und der Bibliothek der Dinge. Zum Einsatz kommt das Online-Beteiligungsportal der Stadt.

Die Stadt Pforzheim nutzt für ihre Beteiligungsverfahren das Open-Source-Portal Consul. Die Stadt Pforzheim gibt ihren Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich über die städtische Online-Beteiligungsplattform am Lärmaktionsplan zu beteiligen. Die E-Partizipation erlaubt es der Bürgerschaft, ihre individuellen Erfahrungen und Einschätzungen zur Lärmsituation in Pforzheim einzubringen. Auf der Plattform können sie angeben, an welchen Orten sie Lärmbelästigungen wahrnehmen und welche Ideen sie haben, um diese zu minimieren. Die gesammelten Informationen und Vorschläge sollen von der Stadtverwaltung sorgfältig ausgewertet und in den laufenden Lärmaktionsplan integriert werden. Die Umfrage steht ab sofort zur Verfügung, eine Teilnahme ist nach Angaben der Stadt noch bis Ende April 2024 möglich.
Die Pforzheimer Bürgerbeteiligungsplattform dient in erster Linie der aktiven Beteiligung, ist aber gleichzeitig auch Informationsquelle für die Bürgerinnen und Bürger, teilt die Kommune mit. So bestehe die Möglichkeit, sich zeit- und ortsunabhängig an verschiedenen Projekten der Verwaltung zu beteiligen. Damit sollen die Hürden für die Teilhabe abgebaut und unterschiedliche Zielgruppen einbezogen werden. Die Plattform basiert auf der Open Source Software Consul, die von zahlreichen Kommunen weltweit genutzt wird.
Ein weiteres Pforzheimer Projekt, bei dem Beteiligung gefragt ist, ist die Bibliothek der Dinge – ein Pool verschiedenster Gegenstände, die im Alltag nur selten benötigt werden und dann dort zum Ausleihen bereitstehen. Die Pforzheimerinnen und Pforzheimer können über die Plattform angeben, welche Dinge sie gerne ausleihen würden. Diese Initiative soll nicht nur zur Nachhaltigkeit beitragen, sondern auch den Austausch und die Gemeinschaft in der Stadt fördern. (sib)

https://mitmachen-pforzheim.de
https://consul.mehr-demokratie.info

Stichwörter: E-Partizipation, Pforzheim, Consul, Open Source

Bildquelle: mitmachen-pforzheim.de

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Partizipation
Garching: Plattform für Beteiligung
[5.4.2024] Über eine Beteiligungsplattform verfügt jetzt die Stadt Garching. Sie wurde mit Unterstützung der Initiative demokratie.today eingeführt. Als erstes Projekt wurde das Bürgerbudget vorgestellt. mehr...
Sachsen-Anhalt: Beteiligungsportal gestartet
[3.4.2024] Sachsen-Anhalts Landes- und Kommunalbehörden können ab sofort das Online-Beteiligungsportal des Landes nutzen. Die Plattform, die im Rahmen einer Länderkooperation entstanden ist, eignet sich für formelle und informelle Beteiligungen. mehr...
Sachsen-Anhalt: Online-Beteiligungsportal freigeschaltet.
Dresden: Mobil-O-Mat wurde rege genutzt
[2.4.2024] Anhand des interaktiven Tools Mobil-O-Mat konnten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dresden den Verkehr der Zukunft planen. Mehr als 6.300 Menschen haben diese Beteiligungsmöglichkeit wahrgenommen. mehr...
Magdeburg: Beteiligung mit Wirkung ist online
[27.3.2024] Über Möglichkeiten der Mitwirkung können sich Bürger der Stadt Magdeburg jetzt online informieren. Eine neue Beteiligungsplattform steht in den Startlöchern. mehr...
Kempten: Beteiligungsvorhaben visuell darstellen
[26.3.2024] In Kempten werden ein Bürgerbeteiligungsportal und eine 3D-Darstellung der Stadt verknüpft: So soll ein tieferes Verständnis für komplexe städtische Projekte und deren Auswirkungen ermöglicht und die Kommunikation zwischen Bürgern und Behörden erleichtert werden. mehr...
In Kempten werden ein Bürgerbeteiligungsportal und die 3D-Darstellung der Stadt verknüpft – so werden komplexe Vorhaben besser verständlich.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Partizipation:
leanact GmbH
38106 Braunschweig
leanact GmbH
wer denkt was GmbH
64293 Darmstadt
wer denkt was GmbH
NOLIS GmbH
31582 Nienburg/Weser
NOLIS GmbH
Aktuelle Meldungen