Berlin/Brandenburg:
Gemeinsam für die 115


[8.4.2024] In Brandenburg ist die Behördenrufnummer 115 bisher nur in Potsdam verfügbar. Das soll sich nun ändern: Der zentrale IT-Dienstleister des Landes Berlin soll diesen Service künftig auch für das Nachbarland Brandenburg bereitstellen. Bis Ende 2024 soll der Basisservice stehen.

Ein schneller Anruf bei der Behördenrufnummer 115: Bald auch in ganz Brandenburg möglich. Mit einer länderübergreifenden Kooperation wollen Berlin und Brandenburg in Zukunft den Bürgerservice für Behördenanliegen verbessern. Über die zentrale Rufnummer 115 soll es künftig auch in Brandenburg landesweit Auskünfte für Bürgerinnen und Bürger geben. Dies berichten die Berliner Senatskanzlei und das Brandenburger Ministerium des Innern und für Kommunales (MIK) in einer gemeinsamen Meldung. Den Service für das Land Brandenburg soll das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ) bereitstellen. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde im Roten Rathaus von der Senatskanzlei Berlin, dem Ministerium des Innern und für Kommunales (MIK) Brandenburg und dem ITDZ Berlin gezeichnet. „Durch die gemeinsame Nutzung des Servicecenters des ITDZ verspreche ich mir eine gesteigerte Effizienz im Kundensupport und dies weit über den Verflechtungsraum des Großraums Berlins hinaus. Gemeinsam können wir die Herausforderung meistern, einen guten qualitativen First-Level-Support für Online-Dienste anzubieten“, sagt Markus Grünewald, Innenstaatssekretär und IT-Beauftragter der Landesregierung Brandenburg.

Basisabdeckung bis Jahresende

Durch die jetzt getroffene Vereinbarung kann die Behördennummer künftig auch in Brandenburg landesweit bereitgestellt werden – bisher ist die 115 nur in der Stadt Potsdam erreichbar. Der Service in Brandenburg soll durch das Service Center des ITDZ Berlin erfolgen. Bis Ende 2024 soll eine Basisabdeckung für das gesamte Land Brandenburg bereitstehen. Das heißt: Wählen Bürgerinnen und Bürger in Brandenburg die Behördennummer 115, erhalten sie durch das Servicecenter des ITDZ Informationen zu Zuständigkeiten und Kontaktdaten der Brandenburger Verwaltung. Perspektivisch soll ab 2025 eine inhaltliche Auskunft zu Fragen zu Verwaltungsdienstleistungen sowie ein Support für Online-Dienste hinzukommen.
Das ITDZ betreibt seit 2011 das größte Bürgertelefon im bundesweiten 115-Verbund und beantwortet täglich bis zu 10.000 Anrufe zu rund 700 Verwaltungsservices. Fast 90 Prozent der Fragen, die das ITDZ zu Dienstleistungen der Berliner Verwaltung entgegennimmt, können abschließend beantwortet werden – eine maßgebliche Unterstützung für den Bürgerservice. (sib)

https://www.berlin.de/rbmskzl
https://mik.brandenburg.de
https://www.itdz-berlin.de

Stichwörter: 115, IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin), Bürgerservice, Berlin, Brandenburg

Bildquelle: tatsianama/123rf.com

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich 115
115: Chatbot im Pilotbetrieb
[30.4.2024] Ein Chatbot soll künftig die zentrale Behördenrufnummer 115 ergänzen und so den Mitarbeitenden im Telefonservice mehr Zeit für komplexe Beratungsgespräche lassen. Derzeit wird der Service-Chatbot in zehn Pilotkommunen erprobt. Noch funktioniert er regelbasiert – also ohne KI. mehr...
Ein 115-Chatbot für Behördenauskünfte wird derzeit pilotiert.
115: Neue Rolle für die Behördennummer
[5.6.2023] Die künftige Rolle der Behördenrufnummer 115 im Kontext der Verwaltungsdigitalisierung und die Chancen, die technische Lösungen für einen zukunftsfähigen Bürgerservice bieten, standen im Zentrum der neunten Teilnehmerkonferenz des 115-Verbundes in Frankfurt. mehr...
Bei der 9. Teilnehmerkonferenz des 115-Verbundes unter dem Motto „Zusammen in die Zukunft“ diskutierten die Gäste die Weiterentwicklung der Behördennummer 115.
115: Ab 2025 bundesweite Erstauskunft
[24.4.2023] Die Behördennummer 115 soll ab dem Jahr 2025 bundesweit als Erstauskunft bei Fragen zu Online-Verwaltungsdienstleistungen zur Verfügung stehen. Sowohl erste technische Fragestellungen rund um die Anwendung der Dienste als auch inhaltliche Aspekte sollen beantwortet werden. mehr...
Stuttgart: Zehn Jahre 115
[16.3.2023] Der kurze Draht in die Stuttgarter Stadtverwaltung feiert runden Geburtstag: Vor zehn Jahren wurde die Behördennummer 115 in der baden-württembergischen Landeshauptstadt freigeschaltet. mehr...
Vor zehn Jahren wurde die einheitliche Servicenummer 115 bei der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Stuttgart eingeführt. Für das Team ein Anlass zu feiern.
115: Gefragt in Krisenzeiten
[25.2.2022] In der Pandemie haben die Bürgerinnen und Bürger vermehrt die 115 gewählt. Vor allem pandemiespezifische Gründe, etwa geschlossene Behörden oder das Vermeiden sozialer Kontakte, haben diesen Trend beflügelt. mehr...
Suchen...

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich 115:
NOLIS GmbH
31582 Nienburg/Weser
NOLIS GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
TSA Public Service GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA Public Service GmbH
Aktuelle Meldungen