Suchen...

Suchen nach:
Ergebnisse:     oder alles anzeigen
Suchergebnisse aus dem Bereich Meldungen und Beiträge
Difu: Veränderungen durch Corona
[26.6.2020] Was die Corona-Pandemie vor allem für Kommunen bedeutet und welche Perspektiven sich abzeichnen, zeigen Forscher des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) auf. mehr...
OB-Barometer 2019: Digitalisierung bleibt wichtiges Thema
[15.5.2019] Als wichtigstes Zukunftsthema nennen die für das OB-Barometer 2019 befragten Stadtoberhäupter die Digitalisierung. Sie liegt nach der Schaffung bezahlbaren Wohnraums sowie der Mobilität auf Rang drei der aktuellen Top-Themen in den Kommunen. mehr...
Das OB-Barometer 2019 zeigt: Die Digitalisierung ist weiterhin eines der wichtigsten Themen in den Städten hierzulande.
OB-Barometer 2018: Digitalisierung und Mobilität wichtiger denn je
[21.2.2018] Im OB-Barometer 2018, erstellt vom Deutschen Institut für Urbanistik (Difu), nennen die befragten Stadtoberhäupter ihre wichtigsten Themen. Wichtiger denn je sind demnach Digitalisierung und Mobilität. mehr...
Veranstaltung: Zukunftsfähige Verwaltung
[23.7.2012] Ende Oktober veranstaltet das Deutsche Institut für Urbanistik ein Seminar rund um die Zukunftsfähigkeit modernisierter Kommunalverwaltungen. mehr...
Seminar: Bilanzen sinnvoll auswerten
[8.7.2011] Mit Bilanzpolitik und -analyse im neuen kommunalen Rechnungswesen beschäftigt sich Ende September ein Seminar des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu). mehr...
Difu: Siedlungsvorhaben planen
[7.3.2011] Mit einem neu entwickelten Kalkulationstool können Kommunen im Zuge von Siedlungsvorhaben Verkehrsfolgekosten transparent machen. mehr...
Berlin: Pilotierung von ProDiskurs
[16.12.2010] Neue Technik und kürzere Wege sollen die Kommunikation der Verwaltungen untereinander und mit den Bürgern verbessern. Daran arbeitet der Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf im Rahmen des Projekts ProDiskurs, das vom ITDZ Berlin unterstützt wird. mehr...
REPORT: Milliardenmarkt ÖPP
[10.5.2010] Als Folge der Finanzkrise hat sich der Markt für Öffentlich-Private Partnerschaften (ÖPP) im vergangenen Jahr etwas abgekühlt. Dennoch ist das Potenzial gewaltig: Bis zum Jahr 2014 könnten Maßnahmen der öffentlichen Hand im Gesamtumfang von 14,2 Milliarden Euro durch ÖPP-Projekte umgesetzt werden. mehr...
Veranstaltung: Kommunale Services im Wandel
[22.3.2010] Mit den Auswirkungen veränderter Rahmenbedingungen auf die Leistungs- und Serviceangebote der öffentlichen Verwaltung beschäftigt sich eine Veranstaltung des Deutschen Instituts für Urbanistik Mitte Mai in Stuttgart. mehr...
Veranstaltung: ServiceStadt Berlin 2016
[25.2.2010] Um neue Wege der Verwaltungsmodernisierung am Beispiel der ServiceStadt Berlin geht es am 10. März 2010 in der Reihe Difu-Dialoge zur Zukunft der Städte. mehr...

Suchergebnisse aus dem Kommune21 Kalender

Es wurden keine passenden Einträge gefunden.

 Anzeige

 Anzeige



Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 10/2020
Kommune21, Ausgabe 9/2020
Kommune21, Ausgabe 8/2020
Kommune21, Ausgabe 7/2020

Weitere Portale des Verlags

www.stadt-und-werk.de www.move-online.de

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 6/2020
9/10 2020
(September/Oktober)

Auf dem Weg in die vernetzte Stadt
Die Infrastruktur für die Smart City sollte schrittweise aufgebaut werden. Die verschiedenen Bereiche können so besser verbunden werden.

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 10/2020
Heft 10/2020 (Oktoberausgabe)

Netz-Infrastruktur
Wechsel von Kupfer zu Glasfaser