115:
Erste Universität im Verbund


[16.1.2013] Die Universität Bonn beteiligt sich als erste Hochschule an der einheitlichen Behördenrufnummer 115.

Stadt Köln und Universität Bonn besiegeln Zusammenarbeit beim Telefonservice. Als erster universitärer Teilnehmer im Verbund des einheitlichen Behördenrufs 115 konnte die Universität Bonn begrüßt werden. Durch eine Kooperation zwischen der Hochschule und dem Service-Center der Region Köln können unter der 115 nun auch Auskünfte zu den Leistungen der Universität Bonn erteilt werden. Wie auf der 115-Website zu lesen ist, hat das Call Center dabei sowohl den Service für die einheitliche Behördenrufnummer als auch den für die Anrufe unter der zentralen Rufnummer der Universität übernommen. Studenten erhalten somit nicht nur Informationen rund ums Studium in Bonn, sondern auch zur Anmeldung eines Wohnsitzes oder etwa zum Bezug von Wohngeld, BAföG oder eines Visums. „Die Universität Bonn freut sich, in der Stadt Köln den idealen Partner für die Verbesserung ihrer telefonischen Erreichbarkeit gefunden zu haben“, erklärt der Rektor, Professor Jürgen Fohrmann. „Das entlastet uns nicht nur bei der Entgegennahme von Anrufen unter unserer zentralen Rufnummer, die Beteiligung am einheitlichen Behördenruf wird uns erst durch diese Kooperation möglich.“ Dass diese Zusammenarbeit Zukunftspotenzial hat, davon ist Kölns Oberbürgermeister Jürgen Roters überzeugt, weil sie Service aus einer Hand bietet. (cs)

http://www.uni-bonn.de
http://www.stadt-koeln.de

Stichwörter: 115, Universität Bonn, Köln, Bürgerservice, Jürgen Roters

Bildquelle: Volker Lannert/Uni Bonn

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich 115
115: Chatbot im Pilotbetrieb
[30.4.2024] Ein Chatbot soll künftig die zentrale Behördenrufnummer 115 ergänzen und so den Mitarbeitenden im Telefonservice mehr Zeit für komplexe Beratungsgespräche lassen. Derzeit wird der Service-Chatbot in zehn Pilotkommunen erprobt. Noch funktioniert er regelbasiert – also ohne KI. mehr...
Ein 115-Chatbot für Behördenauskünfte wird derzeit pilotiert.
Berlin/Brandenburg: Gemeinsam für die 115
[8.4.2024] In Brandenburg ist die Behördenrufnummer 115 bisher nur in Potsdam verfügbar. Das soll sich nun ändern: Der zentrale IT-Dienstleister des Landes Berlin soll diesen Service künftig auch für das Nachbarland Brandenburg bereitstellen. Bis Ende 2024 soll der Basisservice stehen. mehr...
Ein schneller Anruf bei der Behördenrufnummer 115: Bald auch in ganz Brandenburg möglich.
115: Neue Rolle für die Behördennummer
[5.6.2023] Die künftige Rolle der Behördenrufnummer 115 im Kontext der Verwaltungsdigitalisierung und die Chancen, die technische Lösungen für einen zukunftsfähigen Bürgerservice bieten, standen im Zentrum der neunten Teilnehmerkonferenz des 115-Verbundes in Frankfurt. mehr...
Bei der 9. Teilnehmerkonferenz des 115-Verbundes unter dem Motto „Zusammen in die Zukunft“ diskutierten die Gäste die Weiterentwicklung der Behördennummer 115.
115: Ab 2025 bundesweite Erstauskunft
[24.4.2023] Die Behördennummer 115 soll ab dem Jahr 2025 bundesweit als Erstauskunft bei Fragen zu Online-Verwaltungsdienstleistungen zur Verfügung stehen. Sowohl erste technische Fragestellungen rund um die Anwendung der Dienste als auch inhaltliche Aspekte sollen beantwortet werden. mehr...
Stuttgart: Zehn Jahre 115
[16.3.2023] Der kurze Draht in die Stuttgarter Stadtverwaltung feiert runden Geburtstag: Vor zehn Jahren wurde die Behördennummer 115 in der baden-württembergischen Landeshauptstadt freigeschaltet. mehr...
Vor zehn Jahren wurde die einheitliche Servicenummer 115 bei der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Stuttgart eingeführt. Für das Team ein Anlass zu feiern.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich 115:
TSA Public Service GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA Public Service GmbH
NOLIS GmbH
31582 Nienburg/Weser
NOLIS GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Aktuelle Meldungen