Rüsselsheim:
50. Nutzer der Integreat-App


[9.5.2019] Mit der Stadt Rüsselsheim nutzt jetzt die 50. Kommune die App Integreat für Neuzugewanderte.

50 Kommunen nutzen aktuell die App Integreat. Die Ende 2015 an der TU München als studentisches Projekt gestartete App Integreat hat sich mittlerweile fest am Markt etabliert. Das teilt das gemeinnützige Unternehmen Tür an Tür – Digital Factory mit, welches die Lösung vertreibt. Mittlerweile komme die App für Neuzugewanderte bei insgesamt 50 Kommunen zwischen Bad Segeberg in Schleswig-Holstein und Garmisch-Partenkirchen in Bayern zum Einsatz. Neuester Anwender sei die Stadt Rüsselsheim. Zu den 50, direkt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Nutzer zugeschnittenen Apps, gehört inzwischen auch eine Doppellösung: Stadt und Landkreis Bayreuth sind im Herbst vergangenen Jahres mit einer gemeinsamen App an den Start gegangen, um Kräfte zu bündeln (wir berichteten).
Integreat bietet Neuzugewanderten mehrsprachig, offline und kostenlos alle wichtigen Informationen über ihre Kommune, zu Wohnen und Arbeitsmarkt bis hin zu einer Lehrstellenbörse. Zwei Aspekte machen nach Ansicht von Professor Helmut Krcmar, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Mitgesellschafter von Integreat, den Erfolg von Integreat aus: „Wir arbeiten Open-Source-basiert, was anfangs für die Kommunen gewöhnungsbedürftig war, und in engem Austausch mit allen Beteiligten. Integreat entwickelt sich organisch weiter und passt sich sehr schnell an neue Gegebenheiten und Anforderungen an.“ (bs)

https://www.ruesselsheim.de
https://www.integreat-app.de

Stichwörter: Portale, CMS, Apps, Integreat

Bildquelle: Integreat

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Kommunikation: Mit Orts-App nah am Bürger Bericht
[17.5.2024] Wenn Kommunen schnell, zielgerichtet und dennoch datenschutzkonform mit ihren Bürgerinnen und Bürgern kommunizieren wollen, brauchen sie Alternativen zu den gängigen Social-Media-Plattformen. Eine ortseigene App kann die Lösung sein. mehr...
Die Gemeinde Karlstein am Main kommuniziert per Orts-App datenschutzkonform mit ihren Bürgerinnen und Bürgern.
Witten: Neu im Web
[17.5.2024] In Zusammenarbeit mit Anbieter Nolis hat die Stadt Witten innerhalb von vier Monaten ein neues Kommunalportal umgesetzt. Ein besonderes Augenmerk lag auf dem Servicegedanken. mehr...
Neue Website der Stadt Witten: Informationen schnell finden.
Warendorf: Termine flexibel buchen
[16.5.2024] Die Stadt Warendorf ist im Bürgerbüro von festen Zeitblöcken auf flexible Terminbuchungen umgestiegen. Die nordrhein-westfälische Kommune setzt dabei auf Lösungen von Anbieter JCC Software. mehr...
Im Bürgerbüro der Stadt Warendorf ist Mitte April 2024 das Termin- und Besucherleitsystem von JCC Software in Betrieb gegangen.
Bennewitz: Ortsgeschichte neu erleben
[15.5.2024] Eine neue Präsentationsform von Ortsgeschichte wurde im sächsischen Bennewitz mithilfe des Content-Management-Systems NOLIS | CMS umgesetzt: Ein digitaler Zeitstrahl zeigt die Entstehungsgeschichte der Gemeinde. mehr...
Bergen auf Rügen: Mängel online melden
[15.5.2024] Über einen kurzen Draht zum Rathaus verfügen jetzt die Bürger der Stadt Bergen auf Rügen: Sie können Hinweise zu Schäden und Verschmutzungen digital an die Verwaltung melden. mehr...
Bergen auf Rügen verfügt jetzt über einen digitalen Mängelmelder.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
NOLIS GmbH
31582 Nienburg/Weser
NOLIS GmbH
TSA Public Service GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA Public Service GmbH
S-Management Services GmbH
70565 Stuttgart
S-Management Services GmbH
VertiGIS GmbH
53177 Bonn
VertiGIS GmbH
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
Aktuelle Meldungen