CMS | Portale

Bei der Gestaltung der Internet-Auftritte von Behörden stehen technische Aufrüstung und funktionale Erweiterung im Vordergrund. Zudem wird die Optimierung der Website für den Abruf mit mobilen Endgeräten zum Standard.
CMS | Portale

Münster:
Gut ankommen


Neuer Internet-Auftritt des Ausländeramts der Stadt Münster. [11.5.2021] Die neue Website des Ausländeramts der Stadt Münster ist jetzt freigeschaltet. Bei ihrer Konzeptionen standen die Bedürfnisse der Nutzer im Vordergrund.

Der neue Internet-Auftritt des Ausländeramts der Stadt Münster ist freigeschaltet. Laut Auskunft der nordrhein-westfälischen Kommune bietet dieser viele neue Themen und differenzierte Unterpunkte an. Auch kann die Website in Englisch und weiteren Sprachen genutzt werden. Die Chefin der Ausländerbehörde, Helga Sonntag, erklärt das Konzept: „Wir haben uns davon leiten lassen, was die Menschen, die mit uns Kontakt aufnehmen, am meisten interessiert – und welche Sprachen ihnen die Nutzung... mehr...


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Bremen / Bund: Förderung für OZG-Familienleistungen
[10.5.2021] Das Bundesfamilienministerium und Bremens Finanzsenator haben eine Vereinbarung zur Umsetzung digitaler Leistungen im Bereich Familie und Kind unterzeichnet, die sich aus dem Onlinezugangsgesetz ergibt. mehr...
Teleport: Datenbasis für den Portalverbund
[7.5.2021] Das IT-Unternehmen Teleport liefert im Auftrag der Bundesländer, die der Kooperation Linie6Plus angehören, Daten der Länder und des Bundes an das Online-Gateway des Portalverbunds. Die FIM-Konformität wird dabei berücksichtigt. mehr...
Mecklenburg-Vorpommern: Digitale Dörfer
[5.5.2021] Die Anwendungen DorfFunk und DorfNews stehen jetzt auch in Mecklenburg-Vorpommern zur Verfügung. Die App und die Informationsplattform unterstützen die Vernetzung der Bürger im ländlichen Raum. mehr...
München: Mobiles hat Vorrang
[5.5.2021] Die Stadt München hat im vergangenen Jahr eine App-Strategie verabschiedet. Ziel ist es, digitale Angebote auf ein neues, mobil optimiertes Level zu heben. Die Regelungen der App-Strategie kommen nun bei verschiedenen aktuellen Projekten zur Anwendung. mehr...
VOIS|GESO / OpenR@thaus: Gewerbeantrag online stellen
[3.5.2021] Im Bürgerportal OpenR@thaus können nun auch verschiedene Gewerbemeldungen online erledigt werden. Möglich wird dies durch die Integration des Gewerbefachverfahrens VOIS|GESO. mehr...
Frankfurt am Main: Do you speak english?
[30.4.2021] Die Website der Stadt Frankfurt am Main ist ab sofort in englischer Sprache abrufbar. Damit kommt die Stadt einer Forderung des Kommunalen Arbeitgeberverbands Hessen (KAV) nach. mehr...
Open Data: Europäische Anlaufstelle
[27.4.2021] Eine neue Open-Data-Plattform der Europäischen Union, bringt die bisherigen Lösungen – das Europäische Datenportal und das EU Open Data Portal – zusammen und schafft eine zentrale Anlaufstelle für hochqualitative Daten innerhalb Europas. mehr...
Vitako: Kommunalportale im Fokus
[27.4.2021] Um Kommunalportale geht es am 10. Mai auf einer Vitako-Fachveranstaltung. Beleuchtet werden verschiedene Lösungen, die die kommunalen Service-Portale mit dem jeweiligen Landesportal verknüpfen sollen. mehr...
Zeitz: Neuer Web-Auftritt ist bunt und vielseitig
[26.4.2021] Bei der Modernisierung ihres Online-Portals hat die Stadt Zeitz unter anderem Wert auf eine einfache Menüführung gelegt. Zudem wurden erste digitale Services in den Auftritt integriert. Umgesetzt wurde der Relaunch gemeinsam mit der Kommunalen IT-UNION (KITU). mehr...
Zeitz: OB Christian Thieme zeigt die neue Website auf seinem Smartphone.
Interview: Virtuell in Kontakt Interview
[20.4.2021] Über digitale Bürgerbüros können Kommunen virtuelle Kontaktmöglichkeiten anbieten. Wie das funktioniert, wie groß der Aufwand ist und welche Services sich überhaupt digitalisieren lassen, erklären Frank Dittmar und Emanuel Graf von der Innovation Alliance. mehr...
Frank Dittmar
Tangerhütte: Ein Jahr Digitales Rathaus
[16.4.2021] Seit knapp einem Jahr hat das Digitale Rathaus der Einheitsgemeinde Stadt Tangerhütte in Sachsen-Anhalt geöffnet. Die Lösung hat in dem Bundesland Vorbildcharakter und wird von den Bürgern gut angenommen. mehr...
ITDZ Berlin: Digitale Leitungsanfragen
[6.4.2021] Stehen in Berlin Tiefbauarbeiten an, muss mit dem IT-Dienstleistungszentrum Berlin geklärt werden, inwiefern das unterirdische Verwaltungsnetz davon betroffen ist. Solche Anfragen können jetzt über eine Online-Plattform abgewickelt werden. mehr...
Portale: Nutzerorientiert konzipiert Bericht
[26.3.2021] Mit dem Relaunch seines Verwaltungsportals rückt der Bezirk Oberbayern die Aspekte ­Service und Barrierefreiheit weiter in den Fokus. Eine Herausforderung lag darin, die umfassenden Informationen für die Nutzer einfach auffindbar zu machen. mehr...
Das Portal des Bezirks Oberbayern setzt auf einfache Navigation.
Digital.Campus Bayern: Weiterbildung per Online-Plattform
[23.3.2021] Die Informations-, Buchungs- und Lernplattform Digital.Campus Bayern soll dabei helfen, den digitalen Bürgerservice zu verbessern. Verwaltungsmitarbeiter können darüber an Fort- und Weiterbildungen teilnehmen. mehr...
Über die Plattform Digital.Campus Bayern können sich Beschäftigte der öffentlichen Verwaltung online weiterbilden.
Hanau: Auf dem Weg zum virtuellen Rathaus
[19.3.2021] Die Stadt Hanau hat ihr Online-Angebot www.hanau-digital.de ausgebaut und bündelt darauf nun eine Vielzahl an Anträgen, die elektronisch bei der Verwaltung gestellt werden können. Auch wurde das Portal mit dem Bürger- und Servicekonto des Landes Hessen verknüpft. mehr...
Erweitertes Online-Angebot der Stadt Hanau.
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 5/2021
Kommune21, Ausgabe 4/2021
Kommune21, Ausgabe 3/2021
Kommune21, Ausgabe 2/2021

Aktuelle Ausgabe Kommune21

Kommune21 Ausgabe 5/2021
Heft 5/2021 (Maiausgabe)

Einführung der E-Akte
Kommunen haben Nachholbedarf
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
DSV Service GmbH
70565 Stuttgart
DSV Service GmbH
ADVANTIC GMBH
23556 Lübeck
ADVANTIC GMBH

Aktuelle Ausgabe stadt+werk

stadt+werk Ausgabe 2/2021
3/4 2021
(März/April)

Ist das Erdgasnetz H2-ready?
Bildet die vorhandene Gasinfrastruktur das Rückgrat für die grüne Wasserstoffwirtschaft in Deutschland?