INGRADA:
Auswertung von Meldedaten


[20.7.2021] Das kommunale Geoinformationssystem INGRADA web des Herstellers Softplan erlaubt es in seiner neuesten Version, Meldedaten einfach und datenschutzkonform auszuwerten und darzustellen.

Das kommunale Geoinformationssystem INGRADA web stellt seinen Anwendern in der aktuellen Version 11 unter anderem die komplett überarbeitete Applikation Einwohnerwesen zur Verfügung. Das teilt jetzt der Hersteller der Software, das auf kommunale geografische Informationssysteme (GIS) spezialisierte Unternehmen Softplan mit. Die statistischen Daten der Einwohnermeldeämter würden dabei über die integrierte Importschnittstelle in den Datenbestand eingelesen und stünden anschließend zu Auskunftszwecken zur Verfügung. In Kombination mit anderen Applikationen, zum Beispiel Liegenschaften, seien umfassende datenschutzkonforme Datenabfragen und Auswertungen möglich. Ein Straßenabgleich erlaube die korrekte Zuordnung von Einwohnermelde- und Katasterdaten. Ein Blick auf die Metadaten könne Auskunft geben über die Aktualität und Qualität des Datenbestands. Nach dem Start der Applikation über das INGRADA Dashboard oder das Hauptmenü gelangt der Anwender direkt in die Suchmaske, in der die gewünschten Meldedaten durch die Eingabe von Suchkriterien abgerufen werden. Die Suchmaske erlaube dazu Abfragen nach unterschiedlichen Suchkriterien wie Altersgruppen oder räumliche Begrenzungen, etwa Ortsteile, bestimmte Straßen, Schul- oder Wahlbezirke. Die Ergebnisse werden in Listenform oder als Diagramm dargestellt, für den Export stünden verschiedene Dateiformate zur Verfügung, auch das Erstellen von Reporten in den gängigen Ausgabeformaten sei möglich. (sib)

https://www.ingrada.de

Stichwörter: Geodaten-Management, Softplan, Ingrada, GIS



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Geodaten-Management
Calw: Bürger-GIS ist online
[29.2.2024] Über ein Bürger-GIS verfügt jetzt die Stadt Calw. Das Online-Angebot wurde zusammen mit IT-Dienstleister Komm.ONE aufgebaut und bietet aktuell auch zwei Live-Funktionen. mehr...
Calw: Bürger-GIS gestartet.
Pfullingen: Digitaler Stadtplan geht online
[16.2.2024] Einen benutzerfreundlichen Zugang zu raumbezogenen Daten bietet jetzt die Stadt Pfullingen mit ihrem neuen BürgerGIS. Der digitale Stadtplan kann über die städtische Website aufgerufen werden. mehr...
Berlin: Kartenmaterial zu Starkregengefahren
[14.2.2024] In welchen Gebieten bei Starkregenereignissen Überflutungen drohen, kann in Berlin jetzt anhand von aktuellen Gefahrenkarten eingesehen werden. mehr...
Wo in Berlin bei Starkregen mit Überflutungen zu rechnen ist, zeigt jetzt eine flächendeckende Hinweiskarte.
NGIS: Neue Strategie für Geodaten
[26.1.2024] Die Nationale Geo-Informationsstrategie wird derzeit überarbeitet. Die Arbeitsgruppe NGIS ruft nun zu einer Online-Befragung auf. mehr...
Geodaten spielen bei Planungsprozessen eine entscheidende Rolle.

Gütersloh: Beitritt zum Masterportal
[25.1.2024] An der Weiterentwicklung der Software Masterportal zur Einbindung raumbasierter Daten arbeitet künftig auch die Stadt Gütersloh mit. mehr...
Suchen...

 Anzeige



 Anzeige

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Geodaten-Management:
con terra GmbH
48155 Münster
con terra GmbH
OrgaSoft Kommunal GmbH
66119 Saarbrücken
OrgaSoft Kommunal GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
Barthauer Software GmbH
38126 Braunschweig
Barthauer Software GmbH
Aktuelle Meldungen