Fiberdays22:
Leitmesse zum Glasfaserausbau


[13.5.2022] Am 14. und 15. Juni 2022 findet in den Messehallen des RheinMain CongressCenter Wiesbaden (RMCC) die Glasfaser- und Digitalmesse Fiberdays statt.

Fiberdays22: Leitmesse zum Glasfaserausbau. Die Digitalmesse Fiberdays startet in diesem Jahr mit einem prominent besetzten Eröffnungskongress. Dieser bietet Keynotes von Daniela Kluckert, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Digitales und Verkehr, der hessischen Digitalministerin Kristina Sinemus sowie von Norbert Westfal, Präsident des Bundesverbands Breitbandkommunikation (BREKO) und Sprecher der Geschäftsführung des Unternehmens EWE TEL. Außerdem diskutieren dort die CEOs führender Telekommunikationsnetzbetreiber die Zukunft des Glasfaserausbaus. Auf dem Podium sitzen Jan Georg Budden (Deutsche GigaNetz), Thorsten Dirks (Deutsche Glasfaser), Ale­xander Lucke (DNS:NET), Jürgen Hansjosten (InfraFibre Germany) und Jens Prautzsch (Unsere Grüne Glasfaser). Durch den Kongress führt Branchenexperte Jens Böcker, Professor an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg.
„Für die Fiberdays22 konnten wir ein einzigartiges Paket aus hochkarätig besetzten Diskussionsrunden, Vorträgen zu brandaktuellen Themen der Digitalisierung und Workshops mit echtem Mehrwert für die Praxis schnüren“, so BREKO-Geschäftsführer Stephan Albers. „In diesem Jahr haben wir das Kongress­programm so ausgerichtet, dass es über die direkt am Glasfaserausbau beteiligten Akteure hi­naus auch Kommunen, Länder und Organisationen anderer Branchen anspricht, die bei der Ausübung ihrer Aktivitäten und Geschäftsmodelle auf eine leistungsfähige digitale Infrastruktur angewiesen sind.“

Reichhaltiges Programm

Während mehr als 200 nationale und internationale Unternehmen der Glasfaser- und Digitalbranche auf über 10.000 Quadratmetern in zwei Messehallen die neuesten Innovationen und Dienstleistungen vorstellen, bieten über 150 Sprecherinnen und Sprecher rund 70 Diskussionsrunden, Workshops und Seminare an. Auf vier Bühnen ist Platz für Panels und Präsentationen zu den Themen Smart City und Smart Regions sowie zu Rechenzentren und Nachhaltigkeit. Auch die Themenfelder Tiefbau, Gebäudeverkabelung, 5G-Campusnetze, Start-up-Kooperationen und Open Access werden prominent vorgestellt und debattiert. In praxisnahen Workshops sprechen Experten zu topaktuellen Themen wie Cyber-Sicherheit und Smart Factory für den Mittelstand. Im Kongressprogramm finden sich darüber hinaus Panels zur Digitalisierung der Kommunen, unter anderem mit Alexander Handschuh vom Deutschen Städte- und Gemeindebund, sowie Vorträge wissenschaftlicher Experten zu Aspekten des Glasfaserausbaus, da­runter Professor Kristof Obermann von der TH Mittelhessen und Professor Gerold Janssen von der TU Dresden.
In der erstmals auf den Fiberdays22 vorgestellten Media Hall für die Vernetzung von TV-Sendern, Content-Anbietern und Netzbetreibern wird es neben der Vorstellung einer Studie zum Thema IPTV zahlreiche Podiumsdiskussionen zum Fernsehen der Zukunft geben. Dabei geht es unter anderem um Video-on-Demand, 5G und TV sowie die Individualisierung des Fernsehens.

Anna Nass ist Leiterin Strategie & Finanzen beim BREKO Bundesverband Breitbandkommunikation e.V.

https://www.fiberdays.de
Dieser Beitrag ist in der Ausgabe Mai 2022 von Kommune21 im Schwerpunkt Breitbandausbau erschienen. Hier können Sie ein Exemplar bestellen oder die Zeitschrift abonnieren.  (Deep Link)

Stichwörter: Kongresse, Messen, RheinMain CongressCenter Wiesbaden, Fiberdays, BREKO

Bildquelle: BREKO Verband

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

handelsblatt2204-banner
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Köln: polisMOBILITY gestartet
[18.5.2022] Heute startete in Köln die polisMOBILITY. Die Messe widmet sich der urbanen Mobilität. mehr...
Intergeo: Ticket-Vorverkauf gestartet
[17.5.2022] Tickets für die Intergeo sind jetzt erhältlich. Ebenso ist es möglich, remote an der Kongressmesse teilzunehmen. Der Schwerpunkt der Fachveranstaltung liegt in diesem Jahr auf Innovationen für eine smartere Welt. mehr...
Zukunftskongress 2022: Digitale Schwelle überwinden mit MACH
[16.5.2022] Unter dem Motto „Die digitale Schwelle einfach überwinden“ ist das Unternehmen MACH auf dem 8. Zukunftskongress Staat & Verwaltung als Aussteller vertreten und beteiligt sich außerdem in Podiumsdiskussionen und Vorträgen. mehr...
USU: Fachkonferenz E-Government Live
[16.5.2022] USU lädt Ende Mai zur virtuellen Fachkonferenz E-Government Live 22 ein. Die Veranstaltung zeigt Trends, Best Practices und Umsetzungskonzepte rund um die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung. mehr...
München: Bayerisches Anwenderforum 2022
[9.5.2022] Vom 31. Mai bis 1. Juni findet in München das Bayerische Anwenderforum 2022 statt. Veranstalter Infora kündigt kommunale und landesspezifische Digitalisierungsthemen an. mehr...
Weitere FirmennewsAnzeige

E-Invoicing: Was 2022 auf Kämmereiabteilungen zukommt
[2.5.2022] Annahme und Verarbeitung von E-Rechnungen, Portallösungen und PEPPOL, das neue Umsatzsteuerrecht für Kommunen – mit einigen dieser Themen haben Kämmereiabteilungen schon seit längerem zu tun, andere sind neu bzw. werden weiter ausgebaut. So bringt das laufende Jahr für alle in der kommunalen Verwaltung, die mit Steuern, Haushalt und Finanzen zu tun haben, technische wie auch gesetzliche Neuerungen. mehr...
Suchen...

 Anzeige

vereon2204-cont

 Anzeige

vereon2204-cont

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 05/2022
Kommune21, Ausgabe 04/2022
Kommune21, Ausgabe 03/2022
Kommune21, Ausgabe 02/2022

Net at Work GmbH
33104 Paderborn
Net at Work GmbH
ISGUS GmbH
78054 Villingen-Schwenningen
ISGUS GmbH
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen