Kommune 2.0:
Verein gegründet


[11.3.2013] Der neu gegründete Verein Kommune 2.0 soll Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik eine Plattform für die gemeinsame Entwicklung von Szenarien zur innovativen Nutzung des Internet für den Dialog zwischen Bürgern, Wirtschaft und Kommunen bieten.

Der Gründerkreis des Kommune 2.0 e.V. Im Rahmen der CeBIT (5. bis 9. März 2013, Hannover) wurde der Verein Kommune 2.0 aus der Taufe gehoben. Der gemeinnützige Verein mit Sitz in Berlin bietet Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft, Verwaltung und Politik eine Plattform für die gemeinsame Entwicklung von Szenarien zur innovativen Nutzung des Internet für den Dialog zwischen Bürgern, Wirtschaft und Kommunen. Kommune-2.0-Initiator und Geschäftsführer Max R. Schulze-Vorberg erläutert: „Um die neuen organisatorischen Möglichkeiten zur Bildung von Interessengruppen oder Gemeinschaften sowie zur Gestaltung neuer Lebensräume zu fördern, tauschen wir uns in so genannten Dezernatskonferenzen mit mehr als einhundert Städten, Kreisen und Gemeinden aus.“ Kommunale Dezernatsbeiräte werden in neun Themenfeldern berufen, darunter Personal und Organisation, Haushalt und Finanzen sowie Bürgerservice und Ordnungsamt. (rt)

Das Positionspapier „Kommune 2.0-Initiative“ zum Download (Deep Link)
www.kommune2-0.de

Stichwörter: Panorama, Kommune 2.0

Bildquelle: Kommune 2.0 e.V.

Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Kaiserslautern: KLAR gewinnt Publikumspreis
[11.9.2018] Für ihre Steuerungssoftware KLAR (Kaisers­Lautern­Analyse­Recherche) hat die Stadt Kaiserslautern den Publikumspreis des diesjährigen E-Government-Wettbewerbs erhalten. mehr...
Berlin: Digitaler Versorgungsnachweis
[31.8.2018] Der Rettungsdienst in Berlin wird digitalisiert: Das internetbasierte System IVENA bietet nahezu in Echtzeit stadtweit einen Überblick über die klinischen Versorgungsmöglichkeiten. mehr...
Weil am Rhein: Kitas informieren per App
[30.8.2018] Nachrichten und Termine erhalten die Eltern von den städtischen Kitas in Weil am Rhein künftig per App. Eltern, die keine App nutzen wollen, können sich alle Informationen per E-Mail zusenden lassen. mehr...
Start-up-Umfrage: Schlechte Noten für Behörden
[29.8.2018] Mit dem Standort Deutschland sind Start-up-Unternehmen zufrieden, die Erledigung amtlicher Angelegenheiten hingegen stößt mehrheitlich auf Unzufriedenheit. Zu diesem Ergebnis kommt eine im Auftrag des Digitalverbands Bitkom durchgeführte Umfrage. mehr...
Wuppertal: Stadtwerke erneuern Mobilitätsapp
[29.8.2018] Mit besseren Services wartet die neue Mobilitätsapp der Stadtwerke Wuppertal auf. Nutzer gelangen darüber nicht nur schnell zur Fahrplanauskunft, sie können auch Tickets kaufen und erfahren die Abfahrzeiten an den Haltestellen. mehr...
Von der Fahrplanauskunft bis hin zum Ticketerwerb kann in Wuppertal eine App der Stadtwerke genutzt werden.
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Stella Systemhaus GmbH
01097 Dresden
Stella Systemhaus GmbH
Aktuelle Meldungen