Bamberg:
Surfen mit Höchstgeschwindigkeiten


[10.10.2016] In Bamberg können Stadtwerke-Kunden mit 500 Megabit pro Sekunde über das lokale Glasfasernetz surfen. Mittlerweile sind mehr als drei Viertel aller Haushalte und Unternehmen an das schnelle Internet der Stadtwerke angeschlossen.

Kunden der Stadtwerke Bamberg können jetzt mit 500 Mbit/s surfen. Seit Oktober 2016 können Kunden der Stadtwerke Bamberg mit 500 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Internet surfen. „Wir reagieren damit auf den stetig wachsenden Bandbreitenbedarf in den Haushalten“, sagt Hans Jürgen Bengel, Geschäftsführer des Tochterunternehmens Stadtnetz Bamberg. Mit der garantierten Download-Geschwindigkeit im Bamberger Multimedianetz wollen die Stadtwerke laut eigenen Angaben unterstreichen, dass sie der Marktführer für schnelles Internet in der Region sind. „Damit beschreiten die Stadtwerke konsequent den Weg in die Gigabit-Gesellschaft, den sich unsere Bundesregierung wünscht. Für den privaten Gebrauch sind solche Geschwindigkeiten in Zukunft genauso erforderlich wie für gewerbliche Anwendungen“, berichtet Bengel. Möglich werden die Höchstgeschwindigkeiten dort, wo die Glasfaserkabel bis in die Wohnung verlegt werden. Bei nahezu 15.000 Haushalten in der über 73.000 Einwohner großen bayerischen Stadt haben die Stadtwerke bereits die Voraussetzungen hierfür geschaffen. Langfristig will der Infrastrukturdienstleister ganz Bamberg mit der Technologie ausstatten. Da bei den Glasfaserleitungen die Übertragungskapazität aufgrund der Lichtgeschwindigkeit nahezu unbegrenzt ist, seien noch weit höhere Datenraten möglich. „500 Megabit sind erst der Anfang“, verspricht Bengel. „Schon bald werden wir mit Geschwindigkeiten von einem Gigabit und mehr über unser Glasfasernetz surfen.“ (sav)

http://www.stadtwerke-bamberg.de

Stichwörter: Breitband, Glasfaser, Bamberg, Stadtwerke Bamberg

Bildquelle: Bernd Deschauer  / pixelio

Druckversion    PDF     Link mailen



Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Berlin: Nach den Osterferien schneller surfen
[16.4.2021] Schulen in Berlin können sich nach den Osterferien über eine schnellere Internet-Anbindung freuen. Die Stadt hat dazu insgesamt 10.000 LTE-Router ausgeliefert. mehr...
BREKO: Landesgruppe Sachsen-Anhalt/Thüringen gegründet
[15.4.2021] Der Bundesverband Breitbandkommunikation (BREKO) ist mit Gründung der Landesgruppe Sachsen-Anhalt/Thüringen nun in allen Bundesländern mit Ansprechpartnern vertreten. mehr...
6G: BMBF startet Forschungsprogramm
[14.4.2021] Die erste deutsche 6G-Forschungsinitiative will jetzt das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) starten. Im ersten Schritt sollen 6G-Forschungs-Hubs und eine 6G-Plattform eingerichtet werden. mehr...
DNS:NET: Neuer Partner für den Breitband-Ausbau
[8.4.2021] Das regionale Telekommunikationsunternehmen DNS:NET hat einen neuen finanzstarken Partner und will in den kommenden Jahren vor allem per Eigenausbau insgesamt eine Million Glasfaseranschlüsse realisieren. mehr...
Rheinland-Pfalz: Leitfaden zum Mobilfunkausbau Bericht
[6.4.2021] Beim Ausbau der Mobilfunkversorgung spielen Kommunen eine wichtige Rolle, etwa wenn es um die Zusammenarbeit mit Unternehmen oder die Kommunikation mit Anwohnern geht. Unter anderem mit einem Leitfaden unterstützt sie dabei die Clearingstelle Mobilfunk Rheinland-Pfalz. mehr...
Für die flächendeckende Mobilfunkversorgung spielen Kommunen eine wichtige Rolle.
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 4/2021
Kommune21, Ausgabe 3/2021
Kommune21, Ausgabe 2/2021
Kommune21, Ausgabe 1/2021

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
goetel GmbH
37079 Göttingen
goetel GmbH
Aktuelle Meldungen