Konstanz:
Bürgerbeteiligung ausgebaut


[21.2.2017] Die erste Vorhabenliste der Stadt Konstanz ist jetzt online. Die Stadt gewährt damit ihren Bürgern einen besseren Einblick über zukünftige Projekte.

Die Vorhabenliste der Stadt Konstanz gibt es auf der Website und in gedruckter Form. Auf dem vom Unternehmen wer denkt was betreuten Beteiligungsportal der Stadt Konstanz ist Anfang Februar die erste Vorhabenliste veröffentlicht worden. Mit Einführung der Liste setzt Konstanz nach Angaben von wer denkt was die Leitlinien für Bürgerbeteiligung weiter um und informiert in Form von Steckbriefen über alle wichtigen Planungen der Stadt, die für Bürger von hoher Bedeutung sind. Die aufgeführten Vorhaben werden im Kurzporträt vorgestellt, wobei sich neben den fachlichen Informationen auf den Steckbriefen auch Details über vorgesehene oder bereits durchgeführte Bürgerbeteiligungen finden. Wie Bürger eine Beteiligung anregen können, ist in den Leitlinien für Bürgerbeteiligung geregelt, die ebenfalls auf der Website zu finden ist. Zum Start sind insgesamt 45 Vorhaben online einsehbar. Wie wer denkt was weiter mitteilt, wird die Vorhabenliste zweimal im Jahr vom Gemeinderat beschlossen und anschließend online und in Druckform veröffentlicht. (sav)

www.konstanz-mitgestalten.de
www.werdenktwas.de

Stichwörter: E-Partizipation, wer denkt was, Konstanz

Bildquelle: www.konstanz-mitgestalten.de

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Partizipation
Marburg: Konzept für Bürgerbeteiligung
[12.7.2018] Der Vorschlag für ein Konzept zur Bürgerbeteiligung liegt der Stadt Marburg vor. An der Erarbeitung des Konzepts wirkten und wirken auch die Bürger der Stadt mit. mehr...
Wie die Bürgerbeteiligung in Marburg gestaltet werden kann, bestimmen die Bürger selbst mit.
Witten: Da is wat
[10.7.2018] Über den Mängelmelder Da is wat können Bürger der Stadt Witten der Verwaltung künftig Schäden an der öffentlichen Infrastruktur mitteilen – via Internet oder App. mehr...
In Witten können der Stadtverwaltung Mängel jetzt über da is wat gemeldet werden.
Heringen (Werra): Papierakte wird entbehrlich
[10.7.2018] In Zusammenarbeit mit IT-Dienstleister ekom21 treibt die Stadt Heringen (Werra) ihre Verwaltungsmodernisierung voran und setzt dabei konsequent auf papierarme Kommunikation – intern und mit den Bürgern. mehr...
Wiesbaden: Dein.Blog als neue Rubrik
[3.7.2018] Mit Dein.Blog verfügt die Wiesbadener Beteiligungsplattform über eine neue Rubrik. Hier erhalten Bürger beispielsweise Hintergrundinformationen zu Projekten und Veranstaltungen. mehr...
Hamburg: Bürger planen Bahnhofsquartier mit
[28.6.2018] Der Hamburger Bahnhof Diebsteich soll zum Fernbahnhof der Freien und Hansestadt ausgebaut werden. Wie das Quartier um den ausgebauten Bahnhof gestaltet werden soll, können die Bürger online mitbestimmen. mehr...