Kreis Lindau:
IKOL für Wohngeld


[15.1.2015] Die Wohngeldbearbeitung erfolgt im Landratsamt Lindau künftig mit der Software-Lösung IKOL-WG der Firma Telecomputer.

Seit Jahresbeginn bearbeitet das Landratsamt Lindau seine Wohngeldfälle komplett mit dem Fachverfahren IKOL-WG von Anbieter Telecomputer. Die Lösung wurde bereits 2014 im Parallelbetrieb zum Altverfahren betrieben. Der erste Zahllauf mit IKOL-WG erfolgte dann im Dezember. Die Ablösung des Altverfahrens wurde aus Sicht Lindaus notwendig, da dieses nicht mehr den heutigen Anforderungen der IT-Infrastruktur entsprach, aber auch nicht mehr den zu erwarteten Betreuungsservice bot. Bei diesen beiden Aspekten konnte nach eigenen Angaben Telecomputer punkten. Neben dem Leistungsumfang hat die Lösung IKOL-WG mit der Datenbankanbindung an MS-SQL, der Qualität der Hotline und dem engen Kontakt der Entwickler zu ihren Kunden überzeugen können. Zum standardmäßigen Leistungsumfang von IKOL-WG gehören nach Firmenangaben auch eine integrierte Office-Schnittstelle und die unter anderem vom Bayerischen Staatsministerium des Innern geforderte maschinelle und stichprobenartige Gegenprüfung von Zahlfällen (Vier-Augen-Prinzip). Mit der Entscheidung des Kreises Lindau für IKOL-WG arbeiten nun rund ein Viertel der bayerischen Landratsämter und kreisfreien Städte mit dem Verfahren. (cs)

www.landkreis-lindau.de
www.telecomputer.de

Stichwörter: Fachverfahren, Telecomputer, Kreis Lindau, Sozialwesen, Wohngeld



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Fachverfahren
Rhein-Kreis Neuss: Self-Service-Terminals eingeführt
[13.6.2018] Der Zweckverband ITK Rheinland hat den Rhein-Kreis Neuss bei der Einführung von Selbstbedienungsterminals in den Straßenverkehrsämtern unterstützt. Weitere Behörden könnten folgen. mehr...
Interview: Trendsetter mit langem Atem Interview
[11.6.2018] Das Unternehmen cit, Spezialist für E-Government und formularbasierte Prozesse, feiert in diesem Jahr seinen 25. Geburtstag. Im Kommune21-Interview berichten die Geschäftsführer Klaus Wanner und Thilo Schuster über ihr Erfolgsgeheimnis und Pläne für die Zukunft. mehr...
Die beiden cit-Geschäftsführer Klaus Wanner und Thilo Schuster
Neuenhaus: pmHundManager im Einsatz
[8.6.2018] Für die Verwaltung der Informationen zu den rund 1.250 Hunden und deren Haltern im Gemeindegebiet nutzt die niedersächsische Samtgemeinde Neuenhaus die Software pmHundManager von Anbieter GovConnect. mehr...
Meldewesen: In Bewegung Bericht
[6.6.2018] Die Datenschutz-Grundverordnung hat auch Auswirkungen auf das Meldewesen. Welche Änderungen auf die Meldeämter zukommen und warum das Thema Digitalisierung ernst genommen werden sollte, wird auf der 9. RISER Konferenz zum Meldewesen diskutiert. mehr...
Die DSGVO hat auch Auswirkungen auf das Meldewesen.
Hamburg: Online zum Schwerbehindertenausweis
[4.6.2018] Einen Schwerbehindertenausweis können die Bürger in Hamburg jetzt online beantragen. Medienbruchfrei soll das Verfahren mit dem geplanten Bürgerkonto der Freien und Hansestadt werden. mehr...
Suchen...

 Anzeige

ekom21
Aktuelle Meldungen