EFTAS / AED-Sicad:
Kooperationsvertrag beschlossen


[7.10.2016] Um Fernerkundungsdaten für die Aktualisierung von Vektordaten nutzen zu können, kooperieren die Unternehmen AED-Sicad und EFTAS. Im Ergebnis soll eine integrierte Lösung entstehen und angeboten werden.

Die Fernerkundung Technologietransfer GmbH (EFTAS) und AED-Sicad haben jetzt eine Kooperationsvereinbarung unterzeichnet. Ziel der Kooperation ist es laut AED-Sicad, eine integrierte Lösung für die Nutzung von Fernerkundungsdaten bei der Aktualisierung von Vektordaten zu erstellen und anzubieten. Ausgangsbasis für das integrierte Angebot sollen die Land-Management-Produktlinie sowie die A3-Produkte von AED-Sicad sowie das Update des Digitalen Landschaftsmodells (DLM-Update) von EFTAS und des Landesamts für Vermessung und Geoinformation Schleswig-Holstein sein. „Wir haben festgestellt, dass sich unsere Technologien und Kompetenzen in hohem Maße ergänzen“, erklärt Markus Müller, Bereichsleiter Public Sector von AED-Sicad. „Unsere 3A-Produktfamilie beschäftigt sich unter anderem mit dem Management von Geobasisdaten der Kataster- und Vermessungsverwaltungen. Zudem können wir auf umfassende Erfahrungen mit der Fortführung dieser Daten unter Einbeziehung des 3A-Modells zurückgreifen.“ EFTAS wiederum verfügt laut AED-Sicad über langjährige Erfahrungen im Einsatz von Satellitendaten und Luftbildern. „Die Satellitenfernerkundungsdaten werden immer genauer, zugleich sinken die Kosten für die Datenbeschaffung“, sagt Andreas Müterthies vom Bereich Forschung und Entwicklung von EFTAS. „Indem wir unsere Produkte koppeln, möchten wir zur Unterstützung der Aktualisierungsprozesse durch Fernerkundungsdaten beitragen.“ (ve)

http://www.aed-sicad.de
http://www.eftas.de

Stichwörter: Panorama, AED-Sicad, EFTAS



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Panorama
Magdeburg: Handyparken ist beliebt
[21.2.2020] Im vergangenen Jahr sind in Magdeburg knapp 700.000 Parktickets per Smartphone gelöst worden. Die Stadt bietet dazu eine App an, die den Nutzern nicht nur die bargeldlose Bezahlung der Parkgebühr erlaubt. mehr...
FITKO: GK FIM übernommen
[19.2.2020] Die Föderale IT-Kooperation (FITKO) betreut künftig die Geschäfts- und Koordinierungsstelle Föderales Informationsmanagement (GK FIM). Damit ist der erste Schritt zur Bündelung der Strukturen des IT-Planungsrats erfolgt. mehr...
krz: Service für OZG-Umsetzung
[18.2.2020] Ein neuer Service unterstützt die Verbandsmitglieder des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) ressourcenschonend bei der Verwaltungsdigitalisierung sowie bei der Erfüllung der OZG-Pflichten. mehr...
Veranstaltung: Praxistag öffentlicher IT-Einkauf
[13.2.2020] Im Beschaffungsamt des Bundesinnenministeriums findet der Praxistag öffentlicher IT-Einkauf statt. Besucher können sich über Best-Practice-Arbeitshilfen informieren und einen Marktüberblick über Hardware verschaffen. mehr...
KGSt: Vergleichsringe für Digitalisierung
[11.2.2020] Mittels verschiedener Vergleichsringe will die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) Gemeinden die Rahmenbedingungen einer erfolgreichen Verwaltungsdigitalisierung vermitteln. Die Anmeldung ist noch bis Ende Februar möglich. mehr...
Das KGSt-Team informierte beim Auftakt in Hamm über die neuen Vergleichsringe Digitalisierung.
Suchen...

 Anzeige

Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Panorama:
AIDA ORGA GmbH
75391 Gechingen
AIDA ORGA GmbH
Aktuelle Meldungen