Wiesbaden:
Beim Relaunch mitbestimmen


[26.2.2024] 
Die Website der Stadt Wiesbaden soll einem Relaunch unterzogen werden. Dabei will die Stadt auch die Perspektive der Bürgerinnen und Bürger einbeziehen und hat Interessierte zur Teilnahme an einer Fokusgruppe aufgerufen.

Das Portal www.wiesbaden.de ist das digitale Aushängeschild der hessischen Landeshauptstadt. Mit etwa acht Millionen Besuchen und circa 19 Millionen Seitenaufrufen im Jahr dient es als zentrale Kommunikationsplattform Wiesbadens im Netz. Den anstehenden Relaunch des Internet-Auftritts startet die Stadtverwaltung mit einer aktiven Beteiligung von Bürgerinnen und Bürgern an dem Projekt. 
„Die Neugestaltung unserer städtischen Website ist eine wichtige Aufgabe, bei der wir auf die Perspektive der Bürgerinnen und Bürger angewiesen sind“, erklärt Bürgermeisterin Christiane Hinninger. „Ihre Einsichten sind unschätzbar wertvoll, um die Bedürfnisse unserer Zielgruppen zu verstehen und den neuen Web-Auftritt entsprechend zu gestalten.“ Wie aus dem Rathaus weiter zu vernehmen ist, soll zu diesem Zweck eine Fokusgruppe mit interessierten Personen unterschiedlichen Alters und mit verschiedenen Nutzungskompetenzen gebildet werden, die ihre Anregungen und Ideen in die Neugestaltung der städtischen Website einbringen können. Dazu finden im Laufe des Jahres 2024 verschiedene Treffen (digital und in Präsenz) statt. Der Auftakttermin ist noch vor den Osterferien geplant. (bw)

https://www.wiesbaden.de

Stichwörter: Portale, CMS, Wiesbaden, E-Partizipation



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Kreis Segeberg: Einer für vieles Bericht
[16.4.2024] Ein Online-Service bündelt im Kreis Segeberg mehrere Leistungen für hilfebedürftige Menschen, sodass diese ihre Daten nur einmal eingeben müssen. Dataport hat den Dienst in einem Referenzprojekt mit dem Land im Auftrag des ITV.SH entwickelt. mehr...
Nutzerfreundlicher Kombi-Antrag breitet sich vom Kreis Segeberg weiter aus.
Cuxhaven: Mängel einfacher melden
[12.4.2024] Der neue Mängelmelder der Stadt Cuxhaven ist online: Mit der Umstellung gehen Verbesserungen für die Bürgerinnen und Bürger einher. Sie sollen in nur wenigen Schritten einen digitalen Hinweis geben können. mehr...
In Cuxhaven können der Stadt Mängel jetzt noch einfacher elektronisch gemeldet werden mit Standortangabe und Foto.
Leverkusen: Standortportal für Gewerbeimmobilien
[8.4.2024] In Leverkusen ist ein neues Standortportal für Gewerbeimmobilien an den Start gegangen. Dieses verknüpft Daten zu möglichen Gewerbestandorten mit der digitalen Stadtkarte und dem 3D-Modell von Leverkusen. Hinzu kommt eine persönliche Beratung von Immobilieninteressenten durch die Wirtschaftsförderung Leverkusen. mehr...
In Leverkusen ist ein Standortportal für Gewerbeimmobilien an den Start gegangen.
Leverkusen: E-Payment integriert
[28.3.2024] Die Stadt Leverkusen hat die Online-Bezahlfunktion in ihr Kommunalportal integriert. Personenstandsurkunden lassen sich jetzt nicht nur elektronisch beantragen, sondern auch bezahlen. mehr...
Leipzig: Neues Corporate Design
[27.3.2024] Die Stadt Leipzig will sich künftig in einem neuen Corporate Design präsentieren. In diesem Zuge soll auch die städtische Website einen Relaunch erfahren. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
S-Management Services GmbH
70565 Stuttgart
S-Management Services GmbH
NOLIS GmbH
31582 Nienburg/Weser
NOLIS GmbH
VertiGIS GmbH
53177 Bonn
VertiGIS GmbH
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
Aktuelle Meldungen