Kolibri:
Neue Software-Version


[20.8.2012] Über die neue Generation des Flurstücks- und Immobilien-Managements KoLiBRI können sich Interessenten ab September informieren.

Ab Herbst 2012 steht das Flurstücks- und Immobilien-Management KoLiBRI der Firma Kolibri in Version 6.0 zur Verfügung. Nach Unternehmensangaben ist die Lösung mit der neuen ergonomischen Oberfläche, der modernen Navigation und der nahtlosen Integration aller MS-Standards intuitiv bedienbar und erleichtert die tägliche Arbeit. Zudem wurde KoLiBRI um zahlreiche Features erweitert. Interessenten können sich im September an verschiedenen Terminen über die neue Software-Generation informieren: Fulda (11. September), Gilching (12. und 25. September), Stavenhagen (18. September) und Krempe (19. September). (cs)

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen (Deep Link)
www.kolibri-software.de

Stichwörter: Facility Management, Kolibri



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Facility Management
Kreis Viersen: Visuelle Kontrolle Bericht
[29.6.2018] Die Kreisverwaltung Viersen hat CAD-Zeichnungen in ein modernes Facility-Management-System importiert. Der einheitliche Datenbestand ist die Basis für ein professionelles Flächen-Management und sorgt für aussagekräftige Analysen aller Objekte. mehr...
Das Kreishaus Viersen war Testobjekt für den CAD-Datenimport.
AKDB: Software fürs Flächensparen
[14.6.2018] Die Anstrengungen bayerischer Kommunen, ihren Flächenverbrauch zu reduzieren, belohnt der Freistaat mit 100 Millionen Euro an Fördergeldern. Die passenden Softwaretools für das Handlungsfeld Flächensparen hält die Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB) bereit. mehr...
Mit Software der AKDB den Leerstand managen.
IMSWARE: Unterschriften-Pads integriert
[28.5.2018] Durch Einbindung von Unterschriften-Pads können Nutzer der Facility-Management-Software IMSWARE künftig rechtsverbindliche Unterschriften direkt in das CAFM-System leisten. mehr...
Kreis Vechta: Gebäude-Management mit newsystem
[6.4.2018] Im Liegenschafts- und Gebäude-Management setzt der Kreis Vechta auf die entsprechende Lösung von Axians Infoma. Dank einer Schnittstelle zur Finanzwesen-Lösung der Kommunalen Datenverarbeitung Oldenburg (KDO) können einzelne Maßnahmen detailliert budgetiert werden. mehr...
Berlin: Neue IT fürs Wohnungsunternehmen
[5.4.2018] Das landeseigene Berliner Wohnungsunternehmen HOWOGE arbeitet künftig mit einer ERP-Software von SAP. mehr...