PASS Consulting:
Digi-Check für Behörden


[13.7.2018] Einen Digi-Check für Behörden und einen Health Check, mit dem die Zukunftsfähigkeit von IT-Verfahren überprüft werden kann, hat das Unternehmen PASS Consulting entwickelt.

Das Software- und Beratungsunternehmen PASS Consulting Group hat einen Fragebogen zum Thema Digitalisierung entwickelt. Anhand des Digi-Check können Behörden herausfinden, wie sie bei der Umsetzung der digitalen Transformation abschneiden. Darüber hinaus hat das Unternehmen einen Health Check für Fachverfahren veröffentlicht. Wie PASS Consulting mitteilt, können sich Behörden anhand dieses Selbsttests ein Bild davon verschaffen, ob ihr Fachverfahren die Anforderungen an eine moderne und leistungsfähige IT-Lösung erfüllt. Durch die Betrachtung relevanter Teilbereiche wie Technologie, Dokumentation oder Kosten zeige sich, ob Handlungsbedarf für eine Neuentwicklung oder eine Migration bestehe. Die Beantwortung der Fragen von Digi- oder Health Check benötige jeweils rund zehn Minuten. Die Testergebnisse würden im Anschluss an die eingegebenen Kontaktdaten übermittelt. (bs)

www.pass-consulting.com
Zum Digi-Check für Behörden (Deep Link)
Zum Health Check für Fachverfahren (Deep Link)

Stichwörter: Unternehmen, PASS Consulting



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
d.velop: Kooperation mit KI Start-up
[20.2.2019] Das Unternehmen d.velop kooperiert mit dem Start-up Westphalia DataLab, um neue Standardlösungen im Bereich künstliche Intelligenz (KI) zu entwickeln. Die öffentliche Verwaltung ist einer der beiden Kernbereiche, auf die sich die Kooperation zunächst konzentrieren will. mehr...
d.velop nimmt eine strategische Kooperation mit dem KI-Start-up Westphalia DataLab auf.
ITDZ: Berliner IT-Dienstleister wird 50
[12.2.2019] Das IT-Dienstleistungszentrum Berlin (ITDZ Berlin) feiert 50-jähriges Jubiläum. Zu den Großprojekten für die kommenden Jahre, die gemeinsam mit dem Land realisiert werden, zählen die Standardisierung der IT-Arbeitsplätze sowie die digitale Aktenbearbeitung. mehr...
ITDZ Berlin feiert 50. Geburtstag.
citeq / KRZN: Kooperation im Personalwesen
[8.2.2019] Eine enge Kooperation im Bereich Personalwesen haben der IT-Dienstleister der Stadt Münster, citeq und das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) vereinbart. Zum Einsatz kommt Software von ITEOS auf Basis von SAP HCM. mehr...
KRZN und citeq starten Zusammenarbeit im Bereich Personalwesen.
Infora: Alles neu im neuen Jahr
[7.2.2019] Mit neuer Führung und neuer Positionierung ist Infora ins Jahr 2019 gestartet. Zudem verfügt das Kölner Beratungsunternehmen jetzt über ein neues Logo und ein neues Corporate Design. mehr...
Michael Hagedorn, Geschäftsführer der Infora GmbH
Kreis Mettmann: IT wird Teil des KRZN
[7.2.2019] Das IT-Amt des Kreises Mettmann und das Kommunale Rechenzentrum Niederrhein (KRZN) fusionieren. Kostenvorteile, Synergieeffekte sowie eine bessere Position im Wettbewerb um IT-Fachkräfte sollen Ergebnisse des Zusammenschlusses sein. mehr...
Das IT-Amt des Kreises Mettmann wird zu einem Standort des Kommunalen Rechenzentrums Niederrhein (KRZN).
Suchen...

 Anzeige

Aktuelle Meldungen