S-Management Services/cit:
Präsentation von Lösungen


[13.9.2023] Die Unternehmen cit und S-Management Services werden auf dem KGSt-Forum gemeinsam die Low-Code-Plattform cit intelliForm, den Formularkatalog von S-MS und die Lösung FrontDesk vorstellen. Der Fachkongress findet vom 27. bis 29. September in Hamburg statt.

Der zur DSV-Gruppe gehörende Formular-Management-Anbieter S-Management Services (S-MS) ist einer der Gold-Partner des diesjährigen KGSt-Forums (wir berichteten) und wird gemeinsam mit dem Low-Code-Experten cit sein Full-Service-Angebot vorstellen. Nach Angaben der Unternehmen gehören dazu integrierte Leistungen zur Entlastung der Verwaltung und Beschleunigung der Prozesse für mehr Bürgerzufriedenheit. In der Themenwelt Digitalisierung präsentieren sich S-Management Services und cit mit allen für kommunales E-Government erforderlichen Leistungen aus einer Hand. Die Low-Code-Plattform cit intelliForm sorge dabei für die sichere und effiziente Umsetzung mit einem umfangreichen Baukasten und fertigen Lösungen wie dem Virtuellen Bauamt, so S-MS. Aus dem Public-Forms-Katalog könnten mehr als 500 fertige OZG-Formularanwendungen einfach zur Nutzung gebucht und eingebunden werden. Die Forumulare werden von S-Management Services in Kooperation mit den Verlagsgruppen Boorberg und Kohlhammer stets rechtlich geprüft und aktuell gehalten (wir berichteten). Ergänzende Leistungen wie das innovative Management von Terminen und Besucherströmen mit FrontDesk oder dem nutzerfreundlichen Evaluationsservice evamuno runden das Portfolio von S-Management Services ab (wir berichteten).

Wie erreicht man medienbruchfreie Prozesse?

Während des KGSt-Forums will der Formulardienstleister cit im Rahmen der Dialogveranstaltung „Mit dem Low-Code-Prinzip zur erfolgreichen Umsetzung des OZG 2.0 – Umsetzungsbeispiele aus der Praxis“ anhand der Plattform cit intelliForm demonstrieren, wie zentrale technische Fragestellungen adressiert werden können. Obwohl die Umsetzung des OZG schon einige Jahre laufe, gebe es zur praktischen Umsetzung noch immer viele Fragen, so S-MS. So sei vielfach noch offen, wie Anwendungen, die in den Laboren konzipiert wurden, in die Fläche gebracht werden können oder wie durchgängig medienbruchfreie Prozesse realisiert würden. Diese und weitere Fragen würden im Workshop behandelt.
In einer Impulsveranstaltung zum Thema „Das hybride Bürgeramt – Digitale Assistenz im Bürgerbüro vor Ort und virtuell – Mitarbeitende entlasten und zufriedene Bürger:innen – wir zeigen Ihnen wie!“ wollen die Fachleute von S-Management Services zeigen, wie Kommunen mit digitalen Lösungen ihre Mitarbeitenden im Bürgerbüro unterstützen, die Zufriedenheit von Kundinnen und Kunden steigern und Prozesse beschleunigen können.
Anfang des Jahres hatte S-Management Services eine strategische Beteiligung am Unternehmen cit erworben, um eine bereits bestehende Technologiepartnerschaft zu erweitern (wir berichteten). (sib)

https://www.kgst.de/kgst-forum
https://www.s-management-services.de
https://www.cit.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, S-Management Services GmbH, cit, KGSt, KGSt-Forum, Formularwesen, Formular-Management, Low Code



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Learntec: Schule machen Bericht
[14.5.2024] Auf der diesjährigen Learntec dreht sich alles um die Digitalisierung der Schulen. Die Messe informiert über die neuesten Lerntrends und bietet Gelegenheit zum Austausch. mehr...
Sieht so das Klassenzimmer von morgen aus? Die Learntec gibt Antworten.
Wolters Kluwer: KI-Lösungen für die öffentliche Verwaltung
[13.5.2024] Das Unternehmen Wolters Kluwer richtet einen GovTech Prompt-a-thon aus. Analog zu einem Hackathon sollen dabei in kurzer Zeit praxisnahe Lösungsansätze für die wichtigsten Anwendungsbereiche in der öffentlichen Verwaltung gefunden werden – mithilfe generativer KI. mehr...
E-Rechnungs-Gipfel 2024: In die Umsetzung kommen
[25.4.2024] Ab Januar 2025 ist die E-Rechnung für den B2B-Bereich verpflichtend. Der diesjährige E-Rechnungs-Gipfel fokussiert sich mit Lösungsstrategien und Best Practices folglich stark auf die Umsetzung. Eine Fachausstellung ergänzt das Tagungsprogramm. mehr...
Diskussionspanels gehören auch in diesem Jahr wieder zum Tagungsprogramm des E-Rechnungs-Gipfels in Berlin.
ANGA COM: Das ist der Gipfel
[25.4.2024] Vom 14. bis 16. Mai findet in Köln die ANGA COM statt, Europas führende Kongressmesse für Breitband, Fernsehen und Online. Zu den Highlights des Kongressprogramms zählen der Gigabitgipfel, der Mediengipfel, der Glasfasergipfel und der Infrastrukturgipfel. mehr...
Auch dieses Jahr findet die ANGA COM in Köln statt.
Infotag E-Government: Vorbereitung auf Hochtouren
[11.4.2024] Am 12. November 2024 findet in Hannover der Infotag E-Government statt, den das Unternehmen Nolis gemeinsam mit mehreren Kommunen, öffentlichen IT-Dienstleistern und Fachverfahrensherstellern ausrichtet. mehr...