Dresden:
Stadt nutzt Threads und WhatsApp



[6.2.2024] Die Dresdner Stadtverwaltung weitet ihre Präsenz in den sozialen Medien aus und ist jetzt auch auf den Plattformen Threads und WhatsApp aktiv.

Stadtverwaltung Dresden kommuniziert nun auch via Threads und WhatsApp. Um sich Informationen aus dem Rathaus zu holen sowie in Krisen- und Notfallsituationen auf dem Laufenden zu bleiben, stehen den Bürgerinnen und Bürgern der sächsischen Landeshauptstadt Dresden künftig noch mehr Kanäle offen, denn seit Anfang Februar 2024 ist die Stadtverwaltung auch auf den Plattformen Threads und WhatsApp aktiv. Die Feuerwehr Dresden startet ebenfalls mit einem Threads-Kanal. Neben diesen beiden neuen Kanälen nutzen die Stadtverwaltung und verschiedene städtische Einrichtungen bereits weitere Social-Media-Plattformen wie Facebook, YouTube, LinkedIn und Pinterest. Zudem gibt es seit einem Jahr einen eigenen Instagram-Kanal für Neuigkeiten aus der Stadtverwaltung. Wie diese mitteilt, hat der Instagram-Account in den ersten zwölf Monaten nach dem Start über 7.000 Follower gewonnen.
Das soziale Netzwerk Threads ist stark mit Instagram verknüpft und beinhaltet vor allem kurze Textnachrichten. Die Plattform gewinne zunehmend an Bedeutung und sei eine klare Alternative zu X, ehemals Twitter, heißt es vonseiten der Stadt Dresden.
Vorteil von WhatsApp wiederum ist, dass sich darüber laut Studien im Gegensatz zu vielen anderen Social-Media-Plattformen auch Personen erreichen lassen, die über 60 oder 70 Jahre alt sind.
Ihre Aktivitäten auf X will die Stadt Dresden hingegen nach eigenen Angaben minimieren. Im Lichte der aktuellen Entwicklung, den nicht hinnehmbaren Einschränkungen sowie der globalen Entwicklung anderer Kommunikationsplattformen werde die Stadtverwaltung die Präsenz auf X einfrieren, heißt es. Die Kanäle blieben zwar weiterhin erhalten, würden jedoch im Regelbetrieb nicht mehr aktiv bespielt. Ein Monitoring finde ebenfalls nicht statt.  (bw)

https://www.dresden.de/soziale-medien

Stichwörter: Social Media, Dresden, Threads, WhatsApp, Instagram

Bildquelle: Dresden Marketing GmbH

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Social Media
Hanau: Kanal auf WhatsApp
[24.4.2024] Die Stadt Hanau weitet ihre Bürgerkommunikation mit einem eigenen WhatsApp-Kanal aus. Hanauerinnen und Hanauer haben somit die Möglichkeit, wichtige Informationen direkt auf ihr Smartphone zu erhalten. mehr...
Social Media: Im Datenschutz-Dilemma Bericht
[4.4.2024] Um den schnellen Draht zur Bevölkerung nicht zu verlieren, kommen Kommunen um eine strategisch aufgesetzte Kommunikation auch in den sozialen Medien kaum noch herum. Zur Gretchenfrage wird dabei der Datenschutz: Wie lässt sich das Dilemma lösen? mehr...
Soziale Netzwerke sind der direkte Weg, um Menschen zu erreichen.
Frankfurt a.M.: Mobilitätsdezernat startet Instagram-Kanal
[24.1.2024] Über seinen neuen Instagram-Kanal „Frankfurt mobil“ bietet das Frankfurter Mobilitätsdezernat jetzt einen Blick hinter die Kulissen. mehr...
EU-Kommission: Verfahren gegen X eröffnet
[20.12.2023] Gegen die Plattform X wurde jetzt im Rahmen des Gesetzes über digitale Dienste (DSA) ein förmliches Verfahren eröffnet. Der Vorwurf, dem die EU-Kommission dabei nachgehen will, lautet: Verbreitung von illegalen Inhalten. Auch der so genannte blaue Haken wird auf den Prüfstand gestellt. mehr...
Verstößt die Plattform X beim Umgang mit Desinformationen gegen EU-Regeln?
Pforzheim: Abschied von X
[7.12.2023] Auf der Social-Media-Plattform X – früher bekannt als Twitter – nehmen Hetze und Desinformation überhand, Moderation findet kaum statt. Aus diesem Grund hat sich die Stadt Pforzheim entschieden, ihren dortigen Account zu löschen und zu Mastodon zu wechseln. mehr...
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Social Media:
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
SEITENBAU GmbH
78467 Konstanz
SEITENBAU GmbH
ekom21 – KGRZ Hessen
35398 Gießen
ekom21 – KGRZ Hessen
TSA Public Service GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA Public Service GmbH
Aktuelle Meldungen