Kreis Lippe / Aachen:
115 startet in Pilotbetrieb


[14.4.2009] Der Start in den Pilotbetrieb der einheitlichen Behördenrufnummer 115 hat sich für den Kreis Lippe und die Stadt Aachen problemlos gestaltet. Die Lösung Unified Communications von Cisco verteilt hier die Anrufe und integriert ein intelligentes Wissensmanagement.

Einen reibungslosen Start des Pilotbetriebs für die einheitliche Behördenrufnummer 115 hatten der Kreis Lippe und die Stadt Aachen. Das teilt das Unternehmen Cisco mit, dessen Lösung dort zum Einsatz kommt: Unified Communications verteilt die Anrufe und integriert ein intelligentes Wissensmanagement. Thomas Wolf-Hegerbekermeier, Leiter Bürger- und Unternehmensservice Kreis Lippe: „Die Infrastruktur ist zuverlässig und durch die einfache Bedienung der Cisco-Technologie können sich unsere zwölf Call-Center-Kolleginnen auf die größte Herausforderung konzentrieren: das umfangreiche Wissensmanagement zur Beantwortung der sehr unterschiedlichen Fragen der Bürger.“ Bisher etwa 100 Anrufe pro Tag bei einer Einwohnerzahl von 360.000 zeigten das große Interesse der Bürger an dem neuen Dienst. In der Stadt Aachen, die etwa 250.000 Einwohner hat, gehen täglich 200 bis 240 Anrufe über die 115 ein. Claudia Wellen, Leiterin des Servicecenters Call Aachen, sagt: „Insgesamt sind wir sehr zufrieden mit dem Start von 115, da das integrierte Wissensmanagement und die intelligente Anrufverwaltung unseren Kolleginnen die Arbeit sehr erleichtern.“ (rt)

http://www.lippe.de
http://www.aachen.de
http://www.cisco.de

Stichwörter: Kreis Lippe, Aachen, Cisco, einheitliche Behördenrufnummer 115, Call Center, Behördenruf



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge
Wadgassen: Von Smarties und Smartgassen
 Bericht
[10.8.2022] Die saarländische Wohngemeinde Wadgassen möchte sich als Zukunftsgemeinde Smartgassen neu definieren. Dazu gehören für Bürgermeister Sebastian Greiber nicht nur bürgerfreundliche digitale Behördengänge, sondern auch agile und moderne Verwaltungsstrukturen. Die Gemeinde hat darum auch intern große Veränderungsprozesse angestoßen. mehr...
Wohngemeinde Wadgassen möchte sich als Zukunftsgemeinde „Smartgassen“ neu definieren.
Mecklenburg-Vorpommern: Online-Antrag für Landtausch
[10.8.2022] Mecklenburg-Vorpommern pilotiert den Online-Antrag zum freiwilligen Landtausch. Die Leistung gemäß Onlinezugangsgesetz (OZG) kann über das MV-Serviceportal angesteuert werden. mehr...
ÖV-Symposium NRW: Anmeldungen laufen auf Hochtouren
[10.8.2022] Die Anmeldungen für das am 24. August 2022 im Congress Center Düsseldorf stattfindende ÖV-Symposium laufen auf Hochtouren. Ausgerichtet wird das Behördentreffen von Materna und Infora. mehr...
Remscheid: Bürgerbeteiligung per App und Website
[10.8.2022] In Remscheid geht eine neue Online Beteiligungsplattform in die Erprobungsphase, mit der alle Anspruchsgruppen der Stadtgesellschaft frühzeitig in politische Prozesse eingebunden werden sollen. Die open-source-basierte Plattform soll zur Nachnutzung zur Verfügung stehen. mehr...
Kreis Soest: Serviceportal weiter ausgebaut
[9.8.2022] Mehr als 140 Dienste bietet der Kreis Soest ab sofort online an. Das entsprechende Service-Portal wird kontinuierlich erweitert, die Umsetzung der OZG-Anforderungen läuft in der nordrhein-westfälischen Kommune auf Hochtouren. mehr...
Kreis Soest: Ein einfacher Auszug aus dem Liegenschaftskataster kann online bestellt werden.
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 08/2022
Kommune21, Ausgabe 07/2022
Kommune21, Ausgabe 06/2022
Kommune21, Ausgabe 05/2022

Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
IT-Guide PlusxSuite Group GmbH
22926 Ahrensburg
xSuite Group GmbH
hallobtf! gmbh
50667 Köln
hallobtf! gmbh
NOLIS GmbH
31582 Nienburg/Weser
NOLIS GmbH
ADVANTIC GMBH
23556 Lübeck
ADVANTIC GMBH
GIS Consult GmbH
45721 Haltern am See
GIS Consult GmbH
Aktuelle Meldungen