Gummersbach:
Serviceportal eingeführt


[19.4.2024] Ihr neues Serviceportal hat jetzt die nordrhein-westfälische Stadt Gummersbach freigeschaltet. Mehr als 200 Leistungen stehen zum Start des Portals zur Verfügung.

Mit der Einführung eines neuen Serviceportals setzt die Stadt Gummersbach im Oberbergischen Kreis in Nordrhein-Westfalen nach eigenen Angaben einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zur digitalen Transformation ihres Rathauses. „Das Portal markiert einen entscheidenden Schritt in Richtung einer digitalen, benutzerfreundlichen Verbindung zwischen Bürgerschaft und Verwaltung“, sagt Bürgermeister Frank Helmenstein.
 Wie die Stadt weiter mitteilt, stehen im neuen Serviceportal über 200 verschiedene Dienstleistungen zur Verfügung, die von einfachen PDF-Downloads bis hin zu vollständig medienbruchfreien digitalen Vorgängen reichen. Bürgerinnen und Bürger könnten über das Portal künftig eine Vielzahl von Anträgen und Formularen online einreichen, Dokumente hochladen oder Termine vereinbaren – alles bequem von zu Hause oder unterwegs aus. Das bedeute nicht nur eine erhebliche Zeitersparnis für die Bürger, sondern trage auch zur Effizienzsteigerung in der Verwaltung bei, heißt es vonseiten der Stadtverwaltung. „Das neue Angebot ist aber erst der Anfang. Wir werden das Portal kontinuierlich ausbauen, den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger noch besser gerecht werden und gleichzeitig unsere Verwaltungsprozesse optimieren“, so Bürgermeister Helmenstein. (bw)

https://serviceportal.gummersbach.de

Stichwörter: Portale, CMS, Gummersbach



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich CMS | Portale
Kommunikation: Mit Orts-App nah am Bürger Bericht
[17.5.2024] Wenn Kommunen schnell, zielgerichtet und dennoch datenschutzkonform mit ihren Bürgerinnen und Bürgern kommunizieren wollen, brauchen sie Alternativen zu den gängigen Social-Media-Plattformen. Eine ortseigene App kann die Lösung sein. mehr...
Die Gemeinde Karlstein am Main kommuniziert per Orts-App datenschutzkonform mit ihren Bürgerinnen und Bürgern.
Witten: Neu im Web
[17.5.2024] In Zusammenarbeit mit Anbieter Nolis hat die Stadt Witten innerhalb von vier Monaten ein neues Kommunalportal umgesetzt. Ein besonderes Augenmerk lag auf dem Servicegedanken. mehr...
Neue Website der Stadt Witten: Informationen schnell finden.
Warendorf: Termine flexibel buchen
[16.5.2024] Die Stadt Warendorf ist im Bürgerbüro von festen Zeitblöcken auf flexible Terminbuchungen umgestiegen. Die nordrhein-westfälische Kommune setzt dabei auf Lösungen von Anbieter JCC Software. mehr...
Im Bürgerbüro der Stadt Warendorf ist Mitte April 2024 das Termin- und Besucherleitsystem von JCC Software in Betrieb gegangen.
Bennewitz: Ortsgeschichte neu erleben
[15.5.2024] Eine neue Präsentationsform von Ortsgeschichte wurde im sächsischen Bennewitz mithilfe des Content-Management-Systems NOLIS | CMS umgesetzt: Ein digitaler Zeitstrahl zeigt die Entstehungsgeschichte der Gemeinde. mehr...
Bergen auf Rügen: Mängel online melden
[15.5.2024] Über einen kurzen Draht zum Rathaus verfügen jetzt die Bürger der Stadt Bergen auf Rügen: Sie können Hinweise zu Schäden und Verschmutzungen digital an die Verwaltung melden. mehr...
Bergen auf Rügen verfügt jetzt über einen digitalen Mängelmelder.
Suchen...

 Anzeige

 Anzeige



Aboverwaltung


Abbonement kuendigen

Abbonement kuendigen
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich CMS | Portale:
ITEBO GmbH
49074 Osnabrück
ITEBO GmbH
TSA Public Service GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA Public Service GmbH
VertiGIS GmbH
53177 Bonn
VertiGIS GmbH
Aktuelle Meldungen