Main-Kinzig-Kreis:
Elf 115-Kommunen ausgezeichnet


[17.12.2015] Die interkommunale 115-Kooperation zwischen elf Kommunen aus dem Main-Kinzig-Kreis und der Stadt Frankfurt am Main hat jetzt einen Förderbescheid in Höhe von 100.000 Euro erhalten.

Die interkommunale Zusammenarbeit bei der Behördennummer 115 zahlt sich aus: Brigitte Lindscheid, Regierungspräsidentin in Darmstadt, hat jetzt einen Förderbescheid in Höhe von 100.000 Euro für die interkommunale Zusammenarbeit zwischen elf Kommunen aus dem Main-Kinzig-Kreis und der Stadt Frankfurt am Main zur Einrichtung des telefonischen Bürgerservices übergeben (wir berichteten). An der Kooperation beteiligen sich unter Federführung der Stadt Gelnhausen die Städte Nidderau, Langenselbold, Maintal, Bad Soden-Salmünster sowie die Gemeinden Hasselroth, Brachttal, Niederdorfelden, Rodenbach, Freigericht und Linsengericht. Der Betrieb der Aufschaltgemeinschaft ist laut dem Bundesministerium des Innern wirtschaftlicher als die Einrichtung eines eigenen Service-Centers. Insgesamt liege der Effizienzgewinn der Kooperation bei 46 Prozent und beträgt rund 387.000 Euro. „So wird in jeder der beteiligten Kommunen eine nicht unbeträchtliche Summe eingespart, die dann anderen Vorhaben zur Verfügung steht“, kommentiert Regierungspräsidentin Lindscheid. (ve)

http://www.115.de

Stichwörter: 115, Main-Kinzig-Kreis, Frankfurt am Main



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich 115
115: Vorbildlicher Service Bericht
[12.9.2019] Ein gutes Internet-Angebot der Verwaltung braucht einen effizienten Support rund um die Nutzung der digitalen Leistungen. Die Behördennummer 115 könnte diese Funktion übernehmen – auch für den künftigen Portalverbund. mehr...
Die 115-Familie ist erneut gewachsen.
115: Teil der OZG-Umsetzung Interview
[15.8.2019] Als telefonischer Draht in die Verwaltung fungiert die Behördennummer 115. Welche Rolle diese künftig spielen wird, erläutert Staatssekretär Klaus Vitt, Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik und Vorsitzender des 115-Lenkungsausschusses. mehr...
Staatssekretär Klaus Vitt ist Beauftragter der Bundesregierung für Informationstechnik und Vorsitzender des 115-Lenkungsausschusses.
115: In Kooperation zum Netzanschluss
[24.7.2019] Um auch als kleinere Gemeinde den 115-Service anbieten zu können, kooperiert Merzenich mit dem Service-Center der Stadt Aachen. Im Service-Center der Stadt Frankfurt am Main wiederum, gehen bereits Anrufe aus rund 40 Partnerkommunen ein. mehr...
Merzenich und Aachen bündeln Kräfte für die 115.
Linkenheim-Hochstetten: Startschuss für die 115
[13.6.2019] Die Gemeinde Linkenheim-Hochstetten ist dem 115-Verbund im Kreis Karlsruhe beigetreten. Damit gibt das gemeinsame Servicecenter von Stadt und Kreis nunmehr Auskunft zu den Verwaltungsservices von 22 Städten und Gemeinden. mehr...
Kreis Karlsruhe: Behördenrufnummer 115 wurde nun auch für die Gemeinde Linkenheim-Hochstetten offiziell in Betrieb genommen.
115-Teilnehmerkonferenz: Kommunale Treiber ausgezeichnet
[6.6.2019] Bei der siebten 115-Teilnehmerkonferenz sind wieder fünf kommunale Treiber der 115 für ihr Engagement ausgezeichnet worden. In diesem Jahr ging der Preis an die Hansestadt Lübeck, nach Frankfurt am Main, München, Ludwigshafen und Köln. mehr...
Nicole Dorel, Pressesprecherin der Hansestadt Lübeck, erhält von Ernst Bürger, BMI, den 115-Preis für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.
Suchen...

 Anzeige

Advantic
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich 115:
TSA - Teleport GmbH
06108 Halle (Saale)
TSA - Teleport GmbH
Govii UG (haftungsbeschränkt)
06108 Halle (Saale)
Govii UG (haftungsbeschränkt)
brain-SCC GmbH
06217 Merseburg
brain-SCC GmbH
Aktuelle Meldungen