Main-Kinzig-Kreis:
Elf 115-Kommunen ausgezeichnet


[17.12.2015] Die interkommunale 115-Kooperation zwischen elf Kommunen aus dem Main-Kinzig-Kreis und der Stadt Frankfurt am Main hat jetzt einen Förderbescheid in Höhe von 100.000 Euro erhalten.

Die interkommunale Zusammenarbeit bei der Behördennummer 115 zahlt sich aus: Brigitte Lindscheid, Regierungspräsidentin in Darmstadt, hat jetzt einen Förderbescheid in Höhe von 100.000 Euro für die interkommunale Zusammenarbeit zwischen elf Kommunen aus dem Main-Kinzig-Kreis und der Stadt Frankfurt am Main zur Einrichtung des telefonischen Bürgerservices übergeben (wir berichteten). An der Kooperation beteiligen sich unter Federführung der Stadt Gelnhausen die Städte Nidderau, Langenselbold, Maintal, Bad Soden-Salmünster sowie die Gemeinden Hasselroth, Brachttal, Niederdorfelden, Rodenbach, Freigericht und Linsengericht. Der Betrieb der Aufschaltgemeinschaft ist laut dem Bundesministerium des Innern wirtschaftlicher als die Einrichtung eines eigenen Service-Centers. Insgesamt liege der Effizienzgewinn der Kooperation bei 46 Prozent und beträgt rund 387.000 Euro. „So wird in jeder der beteiligten Kommunen eine nicht unbeträchtliche Summe eingespart, die dann anderen Vorhaben zur Verfügung steht“, kommentiert Regierungspräsidentin Lindscheid. (ve)

http://www.115.de

Stichwörter: 115, Main-Kinzig-Kreis, Frankfurt am Main



Druckversion    PDF     Link mailen


 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich 115
115: Die Skepsis ist weg Bericht
[11.2.2020] Das Land Niedersachsen ist dem 115-Verbund beigetreten. Zweifel von kleineren Kommunen über die Qualität und den Mehrwert der 115-Auskünfte konnten zerstreut werden. Viele Großstädte betreiben schon länger erfolgreich entsprechende Service-Center. mehr...
115-Verbund hat Zuwachs erhalten: Niedersachsen tritt bei.
Berlin: 115 ein Erfolg
[7.1.2020] Die Berliner wissen die 115 zu schätzen. Die Hauptstadt liegt bei Bekanntheits- und Nutzungsgrad an der Spitze. 2020 soll mit einem intelligenten Web-Formular eine weitere Kontaktmöglichkeit zur Verwaltung geschaffen werden. mehr...
Frankfurt am Main: Erfolgreiche Bilanz für 115-Service
[13.12.2019] Über die Behördennummer 115 können Bürger in Frankfurt am Main seit beinahe zehn Jahren direkten Kontakt zu städtischen Ämtern aufnehmen. Mittlerweile ist der Frankfurter 115-Service auch für 40 weitere Kommunen in der Region zuständig. mehr...
Frankfurt am Main: Werbung für die zentrale Behördenrufnummer 115.
Roßdorf/Griesheim: Neue 115-Teilnehmer
[12.12.2019] Die Gemeinde Roßdorf und die Stadt Griesheim sind dem 115-Verbund beigetreten. Auskunft gibt das 115- Service-Center der Metropolregion Rhein-Neckar. mehr...
Rheingau-Taunus-Kreis: 15 für die 115
[13.11.2019] Die Mehrheit der Hessen kann jetzt bei Fragen rund um die Verwaltung die Behördennummer 115 wählen. Dazu trägt der Rheingau-Taunus-Kreis bei, der mit 14 Kommunen dem 115-Verbund beigetreten ist. mehr...
14 Kommunen im Rheingau-Taunus-Kreis und die Kreisverwaltung sind dem 115-Verbund beigetreten.
Suchen...

 Anzeige

zk2020
Aktuelle Meldungen