G&W:
Von der GmbH zur AG


[25.2.2016] Die G&W Software Entwicklung GmbH wurde in eine AG umgewandelt. Das soll die Entwicklungsmöglichkeiten des Unternehmens sichern.

Die G&W Software Entwicklung GmbH wurde jetzt in die G&W Software AG umgewandelt. „Mit der Umwandlung der GmbH in die G&W Software AG sichern wir die weitere dynamische Zukunftsentwicklung mit einer personellen Unabhängigkeit der Unternehmensentwicklung der G&W von uns als den Gründern“, erklärt Achim Warkotsch, einer der beiden Gründer und Inhaber des Unternehmens. Laut dem Anbieter von Software für AVA und Kostenplanung hat sich durch die Umwandlung nur die Rechtsform der Kapitalgesellschaft geändert. Für Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter ändere sich deshalb nichts. Alle Verträge gelten unverändert weiter, Rechte und Pflichten der GmbH seien auf die AG als Rechtsnachfolger der GmbH übergegangen. (ve)

http://gw-software.de

Stichwörter: Unternehmen, G&W



Druckversion    PDF     Link mailen


Advantic
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Unternehmen
krz: Lars Hoppmann übernimmt Geschäftsleitung
[15.7.2019] Die Verbandsversammlung des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/Lippe (krz) hat Lars Hoppmann zum neuen Geschäftsleiter bestimmt. Außerdem wurde Andreas Wulf, Bürgermeister der Gemeinde Augustdorf, in den krz-Aufsichtsrat gewählt. mehr...
Die krz-Verbandsspitze beglückwünscht die neu ernannten Funktionsträger.
KISA: Verbandsmitglieder stimmen Komm24 zu
[19.6.2019] Bei der 27. Sitzung des Zweckverbands Kommunale Informationsverarbeitung Sachsen (KISA) haben die Mitglieder unter anderem der Gründung des kommunalen IT-Dienstleisters Komm24 zugestimmt. mehr...
AKDB: Kooperation für waldwasser-Software
[12.6.2019] Eine Kooperation zum Vertrieb der Software waldwasser für Wasserversorger sind die AKDB und der Zweckverband Wasserversorgung Bayerischer Wald eingegangen. mehr...
Zweckverband Wasserversorgung Bayerischer Wald und AKDB kooperieren beim Vertrieb der Software waldwasser.
SAP: Neuer Leiter Public Services
[16.5.2019] Susanne Diehm wurde zum Chief Operating Officer und Head of Cloud bei SAP befördert. Ihr Nachfolger als Leiter Public Services ist Nikolaus Hagl. mehr...
Susanne Diehm übergibt beim SAP Infotag Public Services in Stuttgart den Staffelstab an den neuen Leiter Public Services, Nikolaus Hagl.
Materna: Wachstumskurs fortgesetzt
[16.5.2019] Materna hat im Geschäftsjahr 2018 einen Gruppenumsatz von 288,6 Millionen Euro erzielt, was einem Plus von 13,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Wachstumstreiber sind der Public Sector und Lösungen für IT-Organisationen. mehr...