Recklinghausen:
E-Akte Praxistag


[27.4.2016] Erstmals findet im Juni ein E-Akte-Praxistag des Unternehmens PDV-Systeme in Kooperation mit der Gemeinsamen Kommunalen Datenzentrale (GKD) Recklinghausen statt. Teilnehmen können kommunale Anwender und Entscheider aus allen Fachbereichen.

Die E-Akte im Spannungsfeld der digitalen Transformation: Unter diesem Motto laden die Firma PDV-Systeme und die Gemeinsame Kommunale Datenzentrale (GKD) Recklinghausen am 15. Juni 2016 zu einem Praxistag nach Recklinghausen ein. Er soll laut den Veranstaltern einen Überblick über den Themenkomplex bieten und dem Erfahrungsaustausch dienen. Auch soll eine Kommunikationsplattform initiiert werden. Neben PDV-Systeme selbst präsentieren Fachverfahrenshersteller wie BALVI, Kommunix, N+P und Prosoz ihre Lösungen für die kommunale Verwaltungsarbeit von A bis Z. Es soll gezeigt werden, wie eine medienbruchfreie elektronische Aktenführung der Geschäftsprozesse zu einem Plus an Effizienz, Geschwindigkeit und Wirtschaftlichkeit führt. Der Praxistag E-Akte richtet sich an kommunale Anwender und Entscheider aus allen Fachbereichen. Durch die breitgefächerte Auswahl an kommunalen und technologiebezogenen Themen sollen Synergien aufgezeigt und die Teilnehmer bei der Gestaltung und Verbesserung der Prozesse in der Verwaltung unterstützt werden. Die Teilnahme ist kostenlos. (ve)

Weitere Informationen und Anmeldung (Deep Link)
www.gkd-re.de

Stichwörter: Dokumenten-Management, GKD Recklinghausen, PDV, E-Akte, Veranstaltung



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21

 Anzeige

Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Dokumenten-Management
Ceyoniq: Sehr gute E-Akte-Lösung
[19.3.2019] Die Lösung nscale von Ceyoniq Technology wurde in einer Studie des Forschungs- und Beratungsinstituts BARC zum Thema E-Akte als sehr gut bewertet. mehr...
Aschaffenburg: Digitalisierung voranbringen
[7.2.2019] Durch neue Online-Services will die Stadt Aschaffenburg bürgernäher werden, intern sollen elektronische Akten für Entlastung sorgen. Um die Digitalisierung in die Fläche zu bringen, wird eine neue Organisationsstelle im Rathaus geschaffen. mehr...
Aschaffenburg: Lenkungsgruppe treibt Digitalisierung voran.
Wuppertal: Neue Arbeitsplattform Bericht
[31.1.2019] Das Jobcenter Wuppertal arbeitet seit einiger Zeit ausschließlich mit elektronischen Kundenunterlagen. Dafür wurde die E-Akte des d.3ecm-Systems in das Fachverfahren AKDN-sozial integriert. Verfahrensabläufe können somit deutlich verkürzt werden. mehr...
Wuppertal: E-Akte für Jobcenter.
E-Akte: Digitales Gesamtkonzept Bericht
[28.1.2019] Elektronische Aktenführung ist mehr als das Einscannen von Papierdokumenten. Nur Behörden, die schon bei der Antragsbearbeitung konsequent digital arbeiten, können die Vorteile der elektronischen Aktenführung von Anfang an nutzen. mehr...
Unterschriften-Pads überzeugen die Kfz-Zulassungsstelle des Kreises Hildesheim.
Hanau: Online-Antrag ersetzt Behördengang
[16.1.2019] Ihr Online-Serviceangebot hat die Stadt Hanau erweitert: Bürger können den Bewohnerparkausweis ab sofort online beantragen, bezahlen und ausdrucken. mehr...