Dierdorf:
BI-Lösung von ab-data


[22.5.2019] Ihre Finanzdaten wird die Verbandsgemeinde Dierdorf künftig mit der Business-Intelligence-Lösung ab-data Web KomPASS planen, analysieren und steuern.

Die rheinland-pfälzische Verbandsgemeinde Dierdorf (11.000 Einwohner), die seit 2006 mit Finanz-Software von ab-data arbeitet, setzt künftig auf die Business-Intelligence-Lösung (BI) Web KomPASS des Herstellers. Die Anwendung bereitet laut Anbieter auf Knopfdruck komplexe Finanzdaten verständlich, zuverlässig und zielgruppenorientiert auf. Die Kommune könne diese in Form von Ad-hoc-Analysen, vordefinierten Standardberichten oder interaktiven Dashboards ausgeben und formatgetreu weiterverarbeiten. Features wie Taschenhaushalt, Jahresabschlussmonitor, Agent-Funktionen, Prognosen, Kennzahlensysteme oder automatische Vor- und Lageberichte ergänzten das Angebot.
Der ab-data Web KomPASS könne sowohl am PC als auch mobil aufgerufen werden. Das nutzer- und hardwareunabhängige Lizenzmodell erlaube nahezu unbegrenzte Zugriffe und ebne damit etwa den Weg für E-Partizipationsangebote. Politische Gremien, Ortsbürgermeister und Produktverantwortliche könnten ebenso wie Bürger in den digitalen Workflow der Finanzdaten eingebunden werden.
Die Web-Lösung steht laut Hersteller sowohl für kameralistisch als auch für doppische arbeitende Kommunen zur Verfügung. Mit Dierdorf vertraue die vierte Verbandsgemeinde im Landkreis Neuwied auf die BI-Lösung von ab-data. Zum Anwenderkreis gehöre auch die benachbarte Verbandsgemeinde Puderbach, welche die Web-Lösung Ende vergangenen Jahres eingeführt hat. (ba)

https://vg-dierdorf.de
https://ab-data.de

Stichwörter: Finanzwesen, ab-data, Dierdorf, Business Intelligence (BI), Web KomPASS



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
DATEV: Mit SmartTransfer zur E-Rechnung
[13.6.2019] Die Lösung SmartTransfer von Anbieter DATEV vereinfacht für öffentliche Verwaltungen den Empfang und Versand sowie den Freigabeprozess von elektronischen Rechnungen. mehr...
Kreis Borken: Neue Software fürs Finanzwesen
[27.5.2019] Der Kreis Borken setzt im Finanzwesen künftig auf die integrierte Komplettlösung Infoma newsystem. mehr...
Bayern: Online-Finanzamt wird ausgebaut
[24.5.2019] Mit dem Aufbau einer E-Akte, der Einführung des rechtsverbindlichen elektronischen Steuerbescheids über ELSTER und der Übermittlung von digitalen Belegen zur Steuererklärung will Bayern das Online-Finanzamt ausbauen. mehr...
Kreis Biberach: Vertragsverwaltung mit Axians Infoma
[10.5.2019] Der Kreis Biberach weitet seine Zusammenarbeit mit Axians Infoma aus und setzt künftig auch die Zentrale Vertragsverwaltung des Unternehmens ein. mehr...
Siegburg: Rechnungswesen wird digitalisiert
[23.4.2019] Im Rechnungswesen wird die Stadt Siegburg künftig vollständig auf Papier verzichten und die Prozesse optimieren – und zwar im Gesamtkonzern Stadt. Das Projekt ist ein Kernelement der in der Entstehung befindlichen Gesamtstrategie SmartCity Siegburg. mehr...