Naumburg:
WLAN für die Tourismusperle


[13.4.2018] In der Stadt Naumburg können Bürger und Gäste bald kostenlos im Internet surfen. Mit finanzieller Förderung durch das Land wird ein drahtloses Highspeed-Internet eingerichtet.

Naumburger Innenstadt erhält drahtloses Highspeed-Netz. Kostenlos und schnell surfen in der Innenstadt – das wird für Gäste der Stadt Naumburg im Burgenlandkreis bald Realität. Mithilfe eines Förderbescheids des Landes Sachsen-Anhalt in Höhe von rund 58.000 Euro kann die Stadt auf dem historischen Marktplatz und vier davon abgehenden Hauptverkehrswegen ein drahtloses Highspeed-Internet einrichten. Die dafür erforderlichen Funkanlagen sollen nach Angaben des Ministeriums für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung des Landes an 17 Standorten in Dachgeschossen städtischer Gebäude installiert werden.
Wirtschaftsminister Armin Willingmann betonte: „Naumburg gehört zu den Tourismusperlen unseres Landes. Umso wichtiger ist es, dass dort künftig kostenfrei nutzbares WLAN entsteht. Dieser Gästeservice wird sich für die Stadt auszahlen.“
Insgesamt stellt das Land Sachsen-Anhalt für den Ausbau von schnellem WLAN in den Kommunen zwei Millionen Euro zur Verfügung. Gefördert werden Anschaffung und Anbringung der Access Points, der Anschluss an das Breitband-Netz sowie die Kosten für einmalige Inbetriebnahme, Konfiguration und Anschluss an ein WLAN-Management-System. (bs)

www.naumburg.de
www.mw.sachsen-anhalt.de

Stichwörter: Breitband, Naumburg, Sachsen-Anhalt, WLAN

Bildquelle: tilialucida-Fotolia.com

Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Breitband
Baden-Württemberg: Land fördert 105 Breitband-Projekte
[20.7.2018] In Baden-Württemberg haben 105 Breitband-Projekte Förderbescheide in Höhe von 17,4 Millionen Euro vom Land erhalten – so viele auf einmal, wie noch nie in der Geschichte des Landes. mehr...
Für 105 Breitband-Projekte in ganz Baden-Württemberg wurden Förderbescheide übergeben.
Bielefeld: Freies WLAN erweitert
[19.7.2018] In Bielefeld können sich die Bürger in die WLAN-Netzwerke BI-free oder eduroam einwählen. Eine Kooperation von Telekommunikationsanbieter BITel mit den Stadtwerken, der Stadt, der Universität und der Fachhochschule Bielefeld macht es möglich. mehr...
Westerwaldkreis: Kabel 3.0 fertiggestellt
[18.7.2018] Im Westerwaldkreis hat die evm-Gruppe fast 160 Ortsgemeinden an ein neues Glasfasernetz angeschlossen. Den Gemeinden stehen nun Bandbreiten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde zur Verfügung. mehr...
Gemeinsam haben sie das Mammutprojekt Kabel 3.0 im Westerwald gestemmt.
Erzgebirgskreis: Flächendeckendes WLAN im Aufbau
[18.7.2018] Die Umsetzung des bislang größten WLAN-Projektes im Freistaat Sachsen hat jetzt im Erzgebirgskreis begonnen. Das interkommunale Vorhaben wird von der Staatsregierung bezuschusst. mehr...
Bielefeld: 280 Millionen Euro für Glasfaser
[17.7.2018] Ein flächendeckendes Glasfaserangebot wollen die Stadtwerke in Bielefeld realisieren und investieren dafür 280 Millionen Euro. mehr...
Suchen...
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Breitband:
Aktuelle Meldungen