Wissenschaftswettbewerb:
Bewerbungs-Start für Science Dialog 2021


[23.6.2021] Forschungsprojekte mit Ansätzen und Lösungen für die Digitalisierung der Verwaltung können sich ab sofort für den Science Dialog 2021 bewerben. Der Wettbewerb wird zum dritten Mal im Rahmen des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung ausgelobt.

Zum dritten Mal findet der Wettbewerb Science Dialog im Rahmen des Zukunftskongresses Staat & Verwaltung (13. bis 15. Dezember 2021, Berlin) statt. Die Bewerbungsphase für den europaweiten Wissenschaftswettbewerb hat jetzt begonnen. Noch bis zum 30. September 2021 können sich Wissenschaftler mit ihren Forschungsprojekten online bewerben. Das teilt das Unternehmen init mit, das den Science Dialog in Kooperation mit dem Medienunternehmen Wegweiser Media & Conference und in Partnerschaft mit dem Nationalen E-Government Kompetenzzentrum (NEGZ) veranstaltet.
Der Wettbewerb wolle innovativen Forschungsbeiträgen den Weg in die Praxis ebnen. Gesucht würden Vorhaben, deren Ansätze und Ergebnisse geeignet sind, Verwaltungsabläufe zu verschlanken und Verwaltungsangebote für Bürger und Wirtschaft digital zu vereinfachen. Es könnten Beiträge aus allen wissenschaftlichen Disziplinen eingereicht werden – unabhängig davon, ob es sich um abgeschlossene oder laufende Projekte handle. Zugelassen seien alle Forscher, die an wissenschaftlichen Einrichtungen in Europa tätig sind. Die Bewertung erfolge unabhängig vom akademischen Grad der Einreicher.
Eine Expertenjury aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung wird alle eingereichten Beiträge bewerten. Die fünf besten Projekte sollen am 14. Dezember 2021 auf dem Zukunftskongress Staat & Verwaltung in Berlin einem breiten Fachpublikum vorgestellt werden. Die drei im Live-Pitch ermittelten Gewinner sollen ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 9.000 Euro erhalten. (sib)

https://www.zukunftskongress.info/science-dialog
https://www.init.de
https://negz.org
https://www.wegweiser.de

Stichwörter: Kongresse, Messen, init, Science Dialog, Zukunftskongress Staat & Verwaltung 2021, NEGZ



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Messen | Kongresse
Learntec xChange: Mehr als 7.600 Teilnehmer
[13.7.2021] Im Juni fand die zweite Ausgabe der Learntec xChange statt. 7.600 Teilnehmer zählte das Online-Event, das wegen der pandemiebedingt ausgefallenen Fachmesse als Community-Plattform eingerichtet worden war. Vom 1. bis 3. Februar 2022 soll die Learntec wieder als Präsenzveranstaltung in Karlsruhe stattfinden. mehr...
Europäischer Verwaltungskongress: Verwaltung nach Corona
[9.7.2021] Unter dem Motto „Verwaltung post!? Corona“ findet am 20. und 21. September 2021 der 25. Europäische Verwaltungskongress statt. Das Veranstaltungsprogramm der digital ablaufenden Veranstaltung ist jetzt online. mehr...
Barthauer Software: BaSYS User Conference online
[5.7.2021] Im Jahr 2020 musste das Unternehmen Barthauer Software pandemiebedingt seine sonst jährlich stattfindende BaSYS User Conference ausfallen lassen. 2021 fand die Zusammenkunft erstmals virtuell statt. mehr...
Learntec xChange: delina-Preisträger ausgezeichnet
[25.6.2021] Auf der Learntec xChange sind die Gewinner des delina Innovationspreises für digitale Bildung ausgezeichnet worden. Verliehen wurde er in den Kategorieren frühkindliche Bildung und Schule, Hochschule, Aus- und Weiterbildung sowie Gesellschaft und lebenslanges Lernen. mehr...
Der Innovationspreis für digitale Bildung delina geht an vier zukunftsweisende Projekte.
PIAZZA 2021: Neue Konferenz
[25.6.2021] Das Kompetenzzentrum Öffentliche IT, NExT, Algorithmwatch und die Gesellschaft für Informatik laden am 2. Dezember Verwaltung, Zivilgesellschaft und Wissenschaft zur Online-Konferenz PIAZZA ein. Thematisiert wird die Digitalisierung von Staat und Gesellschaft, Workshop-Vorschläge können noch bis zum 23. Juli eingereicht werden. mehr...
Suchen...

Aktuelle Information des Verlags


In Zeiten der Corona-Pandemie werden wir aktuelle Ausgaben von Kommune21 allen Interessierten bis auf weiteres kostenfrei digital zur Verfügung stellen. Weisen Sie bitte auch Ihre Kolleginnen und Kollegen im Homeoffice auf diese Möglichkeit hin.

Wir haben an dieser Stelle eine Bitte an Sie:
Die gegenwärtige Situation macht einmal mehr deutlich, wie wichtig das Thema Digitalisierung auch in Ihrer Verwaltung, Behörde oder Schule ist. Kommune21 berichtet seit 20 Jahren über alle wichtigen Themen der IT-gestützten Verwaltungsmodernisierung und hilft, die Digitalisierung im Public Sector transparent und besser zu gestalten. Bitte prüfen Sie über Ihre Buchhaltung, ob Sie bereits ein reguläres Abonnement von Kommune21 haben. Wenn nicht, dann freuen wir uns, wenn Sie gerade in diesen Zeiten ein Abonnement in Betracht ziehen. Danke!

Kommune21, Ausgabe 7/2021
Kommune21, Ausgabe 6/2021
Kommune21, Ausgabe 5/2021
Kommune21, Ausgabe 4/2021

Aktuelle Meldungen