E-Procurement:
Zentrale Adresse für Vergaben


[20.9.2007] Das gemeinsame Vergabeportal der offiziellen Ausschreibungsdienste und des Deutschen Ausschreibungsblattes ist online gegangen. Unter Vergabe24 werden die Ausschreibungen gebündelt.

Das Portal Vergabe24 ist gestern offiziell gestartet. Die Plattform führt alle öffentlichen Ausschreibungen zusammen, die über die offiziellen Ausschreibungsdienste, Staatsanzeiger und das Deutsche Ausschreibungsblatt veröffentlicht werden. Über das Kooperationsprojekt der Vergabeplattformen ausschreibungs-abc, Deutsches Ausschreibungsblatt, Staatsanzeiger Online Logistik und Ausschreibungen Online Thüringen sollen jährlich über 250.000 Vergabeverfahren veröffentlicht werden. „Mit Vergabe24 leisten wir einen wichtigen Beitrag zu Interoperabilität und Harmonisierung im Vergabewesen“, sagte Joachim Ciresa, Geschäftsführer der ausschreibungs-abc-GmbH, bei der Freischaltung in Berlin. Das Portal ist speziell auf die Bedürfnisse von Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern zugeschnitten. Tipps und Informationen zur öffentlichen Auftragsvergabe unterstützen die Unternehmen bei der Angebotserstellung. Für öffentliche Vergabestellen bieten die beteiligten Ausschreibungsdienste Lösungen von der sicheren elektronischen Übertragung von Ausschreibungen bis hin zur kompletten E-Vergabe-Software an. Ergänzt wird das Angebot für beide Nutzerkreise durch umfangreiche vergaberechtliche Hinweise und aktuelle Urteile. (al)

http://www.vergabe24.de

Stichwörter: E-Procurement, E-Vergabe, Vergabe, Beschaffung, Vergabe24, Deutsches Ausschreibungsblatt, ausschreibungs-abc



Druckversion    PDF     Link mailen


Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich E-Procurement
Thüringen: E-Vergabe auf dem Vormarsch
[14.1.2020] Die Zahl der Ausschreibungen auf der Vergabeplattform des Freistaats Thüringen ist 2019 stark gestiegen. Zudem erscheint die Vergabeplattform jetzt im neuen Layout. mehr...
Metropolregion Rhein-Neckar: Kommunen vertrauen Staatsanzeiger
[7.1.2020] Vor fünf Jahren ist in der Metropolregion Rhein-Neckar die E-Vergabeplattform des Staatsanzeigers eingeführt worden. Der entsprechende Rahmenvertrag ist jetzt ausgelaufen, die meisten Kommunen wollen die Plattform aber weiterhin nutzen. mehr...
Beschaffung: Projekt von Bund und Ländern
[20.12.2019] Ein Kooperationsprojekt zur standardbasierten Digitalisierung des öffentlichen Einkaufs- und Beschaffungsprozesses haben die Freie Hansestadt Bremen, das Land Nordrhein-Westfalen, die Koordinierungsstelle für IT-Standards und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) gegründet. mehr...
Interview: Jeder findet alles Interview
[9.12.2019] In Rheinland-Pfalz können Städte, Gemeinden und Kreise im Kommunalen Kaufhaus (KoKa) shoppen. Über die Vorteile des virtuellen Zentraleinkaufs sprach Kommune21 mit Klaus Faßnacht vom Betreiber Kommunalberatung Rheinland-Pfalz. mehr...
Klaus Faßnacht
Lörrach: TEK-Service wird 20
[29.11.2019] Vor 20 Jahren wurde das Unternehmen TEK-Service gegründet, das sich der Digitalisierung von Einkaufsprozessen in Kommunen widmet. Die Stadt Lörrach hat damals den ersten Auftrag erteilt. mehr...
Suchen...

 Anzeige

zk2020
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich E-Procurement:
KID Magdeburg GmbH
39104 Magdeburg
KID Magdeburg GmbH
TEK-Service AG
79541 Lörrach-Haagen
TEK-Service AG
Aktuelle Meldungen