KIRU:
Hosting für newsystem kommunal


[11.8.2009] Der Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Reutlingen-Ulm (KIRU) bietet Verbandsmitgliedern ab sofort das Hosting der Finanz-Software newsystem kommunal an. Ein entsprechender Vertrag mit Hersteller Infoma ist jetzt unterzeichnet worden.

Die Firma Infoma und der Zweckverband Kommunale Informationsverarbeitung Reutlingen-Ulm (KIRU) haben ein Abkommen unterzeichnet. Darin wird festgelegt, dass der IT-Dienstleister KIRU für Verbandsmitglieder in Baden-Württemberg auf Wunsch das Hosting der Finanz-Software newsystem kommunal übernimmt. Wie Infoma mitteilt, haben Kommunen die Möglichkeit, die integrierte Komplettlösung in einem Rechenzentrum aus dem Datenverarbeitungsverbund Baden-Württemberg (DVV BW) betreiben zu lassen. Infoma-Geschäftsführer Eberhard Macziol: „Bisher hatten die Kunden im Verbund der regionalen Rechenzentren keine Chance, unsere Software einzusetzen, ohne den Verbund zu verlassen. Wir freuen uns, dass wir mit KIRU einen Kooperationspartner gefunden haben, der newsystem kommunal in seinem Rechenzentrum hostet und damit den Kommunen eine wirtschaftliche und effiziente Lösung für ihr Rechnungswesen ermöglicht.“ (rt)

http://www.rz-kiru.de
http://www.infoma.de

Stichwörter: Kommunale Informationsverarbeitung Reutlingen-Ulm (KIRU), newsystem kommunal, Infoma, Finanzwesen



Druckversion    PDF     Link mailen


ekom21
Weitere Meldungen und Beiträge aus dem Bereich Finanzwesen
Lauter-Bernsbach: Fusion und Modernisierung Bericht
[4.11.2019] Die sächsischen Gemeinden Lauter und Bernsbach haben zur Stadt fusioniert und in diesem Zuge auch ihre Verwaltungssysteme zusammengeführt. Dabei rüsteten sie auf ein Software-Paket von Anbieter DATEV um. Die Modernisierung zahlt sich aus. mehr...
Lauter-Bernsbach: neue Stadt, neue Software.
Hamburg: Migration auf SAP HANA abgeschlossen
[27.9.2019] In Hamburg laufen jetzt die Systeme für das Finanz- sowie das Planungs- und Berichtswesen auf der Datenbank SAP HANA. Für die Migration zeichnete der IT-Dienstleister Dataport verantwortlich. mehr...
E-Rechnung: Thüringen nutzt Plattform des Bundes
[19.9.2019] Thüringen wird das zentrale E-Rechnungsportal des Bundes nutzen und damit Kosten sparen. Die Kommunen des Freistaats sind ebenfalls berechtigt, auf die Plattform zurückzugreifen. mehr...
Hamburg / Nordrhein-Westfalen: Doppik sollte Standard werden
[13.9.2019] Fünf Thesen, warum die Doppik hierzulande flächendeckend angewendet werden sollte, haben die Länder Nordrhein-Westfalen und Hamburg formuliert. mehr...
Pößneck: ECM/DMS-Erweiterung mit ab-data
[11.9.2019] Seit zwei Jahren setzt die Stadt Pößneck auf Software aus dem Hause ab-data und vergrößert dabei kontinuierlich den Funktionsumfang. Aktuell steht die Einführung der ab-data-Erweiterung d.3 ECM/DMS an. mehr...
Suchen...

 Anzeige

Aktionscode für Kommune21-Leser:
SCW-K21
Ausgewählte Anbieter aus dem Bereich Finanzwesen:
MACH AG
23558 Lübeck
MACH AG
hallobtf! gmbh
50672 Köln
hallobtf! gmbh
GKD Recklinghausen - Zweckverband
45665 Recklinghausen
GKD Recklinghausen - Zweckverband
Aktuelle Meldungen